Weihnachten Zuhause: Gottesdienste in den eigenen vier Wänden - Alle Angebote aus den Gemeinden hier

„Weihnachten fällt nicht aus, wird aber sehr anders stattfinden“, sagt Superintendent Andreas Huneke. Weil in den Kirchen und auch Open Air keine Gottesdienste an Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen wegen der Corona-Pandemie stattfinden werden, haben sich die Gemeinden im Kirchenkreis kreative analoge sowie digitale Angebote einfallen lassen.

In vielen Gemeinden werden Videos aufgenommen und Andachten, Gottesdienste und Krippenspiele an Heiligabend ins Internet gestellt. Außerdem werden in einigen Gemeinden Andachten, Texte und Lieder zum Feiern eines Gottesdienstes Zuhause ausgeteilt oder stehen zum Download auf den Homepages zur Verfügung. „Die Absage der Gottesdienste schmerzt uns sehr, an Weihnachten mehr denn je, aber die Botschaft von Weihnachten hängt nicht vom Gottesdienstbesuch ab. Als Gemeinde können wir auch digital bei Online-Gottesdiensten zusammenkommen oder bei einer Hausandacht in jeder Familie. Das gemeinsame „O du Fröhliche“ in der Kirche ist zwar nicht zu ersetzen, aber wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und wollen in der schnellen Dynamik der Corona-Pandemie unseren Teil dazu beitragen, möglichst viele physische Kontakte zu vermeiden und die Verbreitung des Virus zu erschweren“, betont Synodalassessor Wolfgang Edler.

Eine Übersicht über alle Angebote in Ihrer Gemeinde an den Feiertagen finden Sie unten. Mit einem Klick auf Ihre Region gelangen Sie zu Ihrer Gemeinde.

Online-Gottesdienst am 24.12.2020 mit Superintendent Andreas Huneke

Weihnachtsgottesdienste in TV und Radio

ZDF:

24.12., 19.15 Uhr: Evangelische Christvesper aus der Evangelischen Saalkirche Ingelheim. 

ARD:

24.12., 15.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst "Weil wir Hoffnung brauchen" - aus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin, rbb Fernsehen
24.12., 16.15 Uhr Evangelische Christvesper aus der St.-Marien-Kirche in Winsen (Luhe), Das Erste

WDR:

Am Zweiten Weihnachtstag (26.12.2020) sendet WDR 5 live von 10 bis 11 Uhr aus der evangelischen Bochumer Pauluskirche mit Superintendent Gerald Hagmann und Pfarrer Constantin Decker. Der Radiogottesdienst steht unter dem Motto „Trübe Nacht – Glänzendes Licht“.

WDR 4 überträgt an Heiligabend von 22 bis 23 Uhr die evangelische Christmette aus der Kirchengemeinde Altona-Ost in Hamburg. Die Sendung ist eine Übernahme des NDR.

Außerdem:

Deutschlandfunk-Gottesdienst um 10.05 Uhr, Bibel TV-Gottesdienst um 11.30 Uhr, Magazin "Himmel und Erde", Radio Herford und Radio Westfalica um 8.00 Uhr.

Telefonseelsorge OWL

Neben den Angeboten der Kirchengemeinden ist auch die TelefonSeelsorge Ostwestfalen an den Feiertagen erreichbar. Die TelefonSeelsorge verfügt über viel Erfahrung mit Einsätzen an den Feiertagen. Dennoch braucht es vielleicht zu bestimmten Zeiten etwas Geduld, um eine freie Leitung zu bekommen. Alle Tag- und Nachtschichten sind mit – zumeist ehrenamtlichen – Mitarbeitenden besetzt. Das bundesweite Chat-Angebot soll aufgestockt werden.

Zu erreichen ist die TelefonSeelsorge unter 0800 111 0 111 und online unter www.telefonseelsorge.de.