"Klezmer for Peace" - Konzert mit dem GIORA FEIDMAN SEXTETT

Datum: 22 Februar, 2019 20:00
 Bereits zum vierten Mal wird der „König des Klezmer“ Giora Feidman, der mit seiner Klarinette und seinen einzigartigen Interpretationen unterschiedlicher Musikstile in den letzten Jahrzehnten zum Weltstar avanciert ist, in unserem Kirchenkreis zu Gast sein und an diesem Abend in der 'Auferstehungskirche am Kurpark' in Bad Oeynhausen sein neues Ensemble und Konzertprojekt vorstellen: „Klezmer for Peace“ im Zusammenspiel von jüdischen und muslimischen Künstlern aus mehreren Ländern.

Im Alter von 83 Jahren, nach 56 CD-Aufnahmen, ungezählten Konzerten in aller Welt und unterschiedlichsten Programmen, macht Giora Feidman mit dem weiter, was er am besten kann: die Botschaft der Einheit und des Friedens durch Musik zu verbreiten - und dies auf höchstem musikalischen Niveau. „Klezmer for Peace“ ist mehr als ein musikalisches Statement. Nichts ist unmöglich, ist die gemeinsame Überzeugung: Musik kann scheinbare und tatsächliche Widersprüche überwinden - und genau darin liegt auch die gesellschaftliche Relevanz dieses neuen Konzertprojektes.

Der Maestro schart Musiker aus der Türkei, Israel und Deutschland um sich und überwindet einmal mehr die Grenzen von Nationalitäten, Religionen und Generationen. Der türkischstämmige Musiker und Musikethnologe Murat Coskun, der weltweit zu den renommiertesten Rahmentrommlern gezählt wird, setzt zusammen mit Gürkan Balkan an Gitarre und Oud sowie mit Muhittin Kemal Temel auf der türkischen Zither einen orientalischen Akzent, dem Feidman mit seiner Klarinette sowie mit den israelischen Musikern Hila Ofek an der Harfe und Andre Tsirlin auf dem Saxophon die Musik der Klezmorin gegenüber bzw. zur Seite stellt.

Damit es gelingen konnte, die Musik von sechs Solisten unterschiedlicher Herkunft und Ausrichtung zu einem harmonischen Ganzen zu verschmelzen, brachten die Künstler zwar ihre je eigenen Ideen und musikalischen Wurzeln ein, aber entwickelte sich in der Kommunikation miteinander zunehmend ein Verständnis für die musikalischen Welten der Anderen. Herausgekommen ist eine Musik, die in Manchem sicher fremd, zugleich aber auch sehr vertraut klingt und auf wunderschöne Weise unterschiedliche Kulturen miteinander verbindet.

Auch bei diesem Konzert unterstützen uns freundlicherweise verschiedene Sponsoren, so dass wir die Eintrittskarten zu vergleichsweise günstigen Preisen anbieten können: sie kosten in der Kategorie I 20,00 € (für Schüler/innen, Auszubildende, Studierende, Menschen mit Schwerbehinderungen und Erwerbslose ermäßigt 15,00 €), und in der Kategorie II 14,00 € (ermäßigt 10,00 €).

Der Kartenvorverkauf beginnt am 28. Januar – im Gemeindebüro der Altstadtgemeinde, im Kreiskirchenamt und in der 'Tourist-Information/Haus des Gastes' hier in Bad Oeynhausen sowie im Kulturbüro der Stadt Löhne und im 'Regenwurm' in Vlotho. Sofern dann noch Karten zur Verfügung stehen, ist am 22. Februar ab 19.30 Uhr in der Kirche eine Abendkasse geöffnet.

 

Such Kalender

Kirchenkreis Vlotho: