Menschen fördern

Hoffnung stiften!

Im Mittelpunkt unserer Stiftung „Kirche mit Zukunft“ steht dabei der Gedanke „Menschen fördern – Hoffnung stiften“. Zwei Aspekte sind dabei entscheidend: Menschen werden gefördert, und Menschen fördern, indem sie sich persönlich oder finanziell engagieren.

Wichtigste Aufgabe der Stiftung ist es, Menschen jeder Generation in ihren Lebensmöglichkeiten zu stärken. Leben in Würde heißt, die Bedürfnisse von Leib und Seele zu respektieren, die Ursachen von Not zu erkennen, zu beheben oder ihre Folgen zu lindern. Die Stiftung des Kirchenkreises Vlotho nimmt diese Aufgabe als Teil gelebter christlicher Verantwortung vor Gott und den Menschen wahr.

Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch (S3, Abs. 2 Stiftungssatzung):

  • Unterstützung der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Unterstützung der Arbeit mit älteren Menschen
  • Unterstützung der Kirchenmusik und anderer kirchlicher Kulturarbeit
  • Unterstützung der internationalen sowie nationalen Partnerschaftsarbeit
  • Unterstützung der Substanzerhaltung evangelischer Kirchen und anderer Gebäude.

Für Sie wichtig zu wissen: In einer Stiftung wird das zugestiftete Vermögen selbst nicht angetastet. Die gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Arbeit speist sich aus den Erträgen. Über die sichere Anlage und die festgelegte Verwendung der Stiftungsgelder wacht bei einer kirchlichen Stiftung zusätzlich zur staatlichen Stiftungsaufsicht die kirchliche Stiftungsaufsicht.

Die Informationsbroschüre (Titelseite mit Link zum Download) zur Stiftung beantwortet viele Fragen. Gerne schicken wir sie Ihnen auch auf dem Postweg zu!