Projekt des Kirchenkreises Vlotho

un-endlich leben“Projektwoche des Ev. Kirchenkreises Vlotho

                                        vom 15. bis 22. November 2015 in Bad Oeynhausen

Hier gibt es den Veranstaltungskatalog zum Download

Veranstalter/Verantwortliche: Öffentlichkeitsarbeit (Pfr. Rainer Labie & Margaret Weirich, M.A.) + Kulturreferat „KuK!“ (Pfr. Hartmut Birkelbach) des Ev. Kirchenkreises Vlotho

Projektidee: Wie bei den vorangegangenen Projektwochen („Engel in der Stadt“, 2010, und „Weißt du, wo der Himmel ist?“, 2013) soll ein zentrales Thema christlichen Lebens und Glaubens unter unterschiedlichsten Gesichtspunkten bedacht und mit vielfältigen Aktionen und Veranstaltungen auch über die Kreise der Kirchengemeinden hinaus in Bad Oeynhausen zum „Stadtgespräch“ gemacht werden.

Der Titel „unendlich leben“ nimmt die kirchenjahreszeitlichen Bezugspunkte dieser Woche auf und damit die Themenfelder “Tod und Leben – Mitten im Leben der Tod, mitten im Tod das Leben – Leben trotz des Todes – Im Angesicht des Todes an das Leben glauben – Endliches Leben, ewiges Leben – Vergängliches und Unvergängliches - usw.“.

Viele Gestaltungsformen und -elemente der vorangegangen Projektwochen werden in der neuen Projektwoche aufgenommen und analog verwendet. Zu der Projektwoche erscheint wieder (in höherer Auflage) ein eigener Katalog zu den Kunstaktionen und mit einer aus-führlichen Programmübersicht für alle Aktionen und Veranstaltungen.

Diaprojektionen: Ein tragendes Gerüst des Gesamtprojektes ist - wie in den vergangenen Jahren - die täglich wechselnde großformatige Projektion von bekannten und unbekannten Arbeiten zum Thema aus der Kunstgeschichte an Häuserwände in der Innenstadt. Diese Projektionen werden begleitet durch Bildbeschreibungen und -andachten zu dem jeweiligen Kunstwerk in den beiden lokalen Tageszeitungen ‚Neue Westfälische’ und ‚Westfalen-Blatt’.

Ausstellung „Totentanz - Lebenstanz“: Neben diesen Bildprojektionen werden in dieser Zeit auch „reale Kunstwerke“ in der Bad Oeynhausener Innenstadt ausgestellt. Dies ist zum Einen der „Totentanz zu Basel“ von HAP Grieshaber aus dem Jahr 1966 – eine Folge von 40 Farbholzschnitten im Besitz des ‚Kirchlichen Kunstdienstes Hamburg’, die in der ‚Auferstehungskirche am Kurpark’ zu sehen sein wird.

Gleichzeitig werden Arbeiten von 20 Mitgliedern des ‚Vereins für aktuelle Kunst Minden-Lübbecke e.V.’ ausgestellt, die auf den Grieshaber-Zyklus Bezug nehmen und sich mit ihm auseinandersetzen – evt. unter der Überschrift „Totentanz – Lebenstanz“.

Während der ‚Grieshaber-Totentanz’ komplett in der ‚Auferstehungskirche’ gehängt werden muss (und dort evt. auch über die Projektwoche hinaus als Ausstellungsprojekt der Altstadtgemeinde verbleibt), sollen die Arbeiten der regionalen KünstlerInnen wiederum an unterschiedlichen öffentlichen Orten in der Innenstadt (stark frequentierte Gebäude der Stadt und/oder des Staatsbades, Schaufenster von Ladenlokalen und Leerständen u.ä.) ihren Platz finden, um möglichst viele und unterschiedliche Menschen zu erreichen und zur Beschäftigung mit dem Thema einzuladen.

Der besagte Katalog zu diesem Ausstellungsprojekt macht es auch möglich und lädt dazu ein, die Arbeiten gezielt an ihrem jeweiligen Standort aufzusuchen, zu betrachten und zu bedenken.

Die Gesamtausstellung soll am Sonntag, dem 15.11., im Anschluss an eine „Thomasmesse“ eröffnet werden – zunächst in der Auferstehungskirche und dann z.B. in Gestalt eines „Rundganges“ mit den KünstlerInnen zu ihren Arbeiten in der Innenstadt.

Weitere Veranstaltungen / Programmübersicht der Themenwoche

Sonntag, 15.11. – Sonntag, 22.11.

Bildprojektionen in der Innenstadt / Bildandachten in den Tageszeitungen

Organisation: Team / Andachten: PfarrerInnen aus Bad Oeynhausen

 

Sonntag, 15.11., 16.00 Uhr

„Thomasmesse“ zum Thema

Gestaltung u. Organisation: ‚Arbeitskreis Thomasmesse’ & ‚Tanzschule Witte’  

Ort: ‚Auferstehungskirche am Kurpark’

 

Sonntag, 15.11., 18.00 Uhr

Ausstellungseröffnung „Totentanz – Lebenstanz“

Gestaltung: Team, ‚Verein für aktuelle Kunst Minden-Lübbecke’ und ‚Tanzschule Witte’

Ort: ‚Auferstehungskirche am Kurpark’ + Weg zu den künstlerischen Arbeiten

 

Sonntag, 15.11. – Sonntag, 22.11.

Kunstausstellung an verschiedenen öffentlichen Orten der Innenstadt

Gestaltung: Team und KünstlerInnen des ‚Vereins für aktuelle Kunst’

 

Montag, 16.11. – Samstag, 21.11., jeweils 15.00 - 17.00 Uhr

„Trauer-Café“

Begleitung: Team des ‚Trauer-Cafés’ im ‚Diakonischen Werk’

Ort: Ladenlokal im Lenné-Karree

 

Montag, 16.11, 20.00 Uhr

Vortragsabend „Mut zur Endlichkeit. Sterben in einer Gesellschaft der Sieger“

Referent: Prof. Dr. Fulbert Steffensky, Luzern  

Ort: ‚Wandelhalle’ im Kurpark

 

Dienstag, 17.11., 16.00 + 20.00 Uhr

Filmvorführung „Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit“

Team, Pfr. Wolfgang Edler & Dirk Wilmsmeier

Ort: Kapelle auf dem Friedhof am ‚Schwarzen Weg’

 

Dienstag, 17.11., 16.30 Uhr

„Die Blätter fallen …“ - Meditativer Spaziergang durch den Kurpark

Lesungen: Pfrin. Antje Eltzner-Silaschi

Treffpunkt: ‚Wandelhalle’ im Kurpark

 

Mittwoch, 18.11., 16.30 Uhr

Symposium „Die Endlichkeit besiegen!? Chancen und Grenzen der modernen Transplantationsmedizin“ mit Prof. Dr. Jan Gummert, Prof. Dr. Deniz Kececioglu und Pfrin. Antje Freitag, alle Bad Oeynhausen / Moderation: Stefanie Martin, Köln

Ort: Vortragssaal und Foyer im ‚Herz- und Diabeteszentrum NRW’

 

Mittwoch, 18.11., 20.00 Uhr

Autorinnen-Lesung zu dem Buch „Gott braucht dich nicht“

Autorin: Esther Maria Magnis, Berlin  

Ort: ‚Begegnungszentrum Druckerei’

 

Donnerstag, 19.11., 16.30 Uhr

„Die Blätter fallen …“ - Meditativer Spaziergang durch den Kurpark

Lesungen: Pfrin. Antje Eltzner-Silaschi

Treffpunkt: ‚Wandelhalle’ im Kurpark

 

Donnerstag, 19.11, 19.30 Uhr

„Jenseitsreisen. Erfahrungen an der Grenze des Todes“ - Gesprächsabend mit einem Impulsvortrag und Film von Joachim Faulstich

Gestaltung u. Organisation: „FiF“-Team

Ort: Foyer der ‚Auferstehungskirche am Kurpark’

 

Freitag, 20.11., 18.00 Uhr

„Hoffnungsbilder und Friedensarbeit“ – Ein Friedensgebet’ mit Gespräch, Musik und Gebet

Gestaltung: Pfarrehepaar Grita & Peter Voss

Ort: ‚Auferstehungskirche am Kurpark’

 

Freitag, 20.11, 20.00 Uhr

Vortrags- und Gesprächsabend „Was bedeutet ‚ewiges Leben’?“

Referent: Superintendent Michael Krause, Herford

Ort: Vortragssaal der ‚Gollwitzer-Meier-Klinik’

 

Samstag, 21.11., 9.30 Uhr

„Die Blätter fallen …“ - Meditativer Spaziergang durch den Kurpark

Lesungen: Pfrin. Antje Eltzner-Silaschi

Treffpunkt: ‚Wandelhalle’ im Kurpark

 

Samstag, 21.11., 11.00 Uhr

„Leserunde für Kinder: Ente, Tod und Tulpe“

Gestaltung: Team der Stadtbücherei & Pfr. Matthias Mengel

Ort: ‚Stadtbücherei’

 

Sonntag, 22.11, 19.00 Uhr

Chor- und Orchester-Konzert „Requiem“ von W.A. Mozart und

„Die letzten Dinge“ von Louis Spohr

Organisation + Leitung: Kreiskantor Harald Sieger, Bad Oeynhausen

Ort: ‚Auferstehungskirche am Kurpark’

 

Begleitende Aktionen der Konfirmanden- und Jugendarbeit

Dienstag, 17.11., - Samstag, 21.11.

„un-endlich leben“ - Ein Themen-Parcours für Schüler ab der 7. Klasse und Konfirmandengruppen auf dem Friedhof und im Gemeindezentrum Eidinghausen

Mittwoch, 18.11., 19.00 Uhr

‚Buß- und Bettags-Gottesdienst’ in der Ev. Kirche in Volmerdingsen – gestaltet zum Thema der Projektwoche von den Konfirmandinnen und Konfirmanden der Gemeinde

* * * * *

Büchertisch

Vielfältige Literatur zu den Themen und Inhalten dieser Projektwoche finden Sie auf einem besonderen „Büchertisch“ in der ‚Buchhandlung Scherer’, Paul-Baehr-Str. 4.

Hier gibt es den Veranstaltungskatalog zum Download