Bezirksverband der Frauenhilfe tagte in Uffeln

Verabschiedung und Neubeginn: Die Leiterinnen des Bezirksverbandes der Frauenhilfe im Kirchenkreis Vlotho tagten im Uffelner Gemeindehaus.RW/Vlotho. Der Bezirksverband der Frauenhilfe hatte alle Frauenhilfsvorsitzenden und Mitglieder von Leitungsteams in den 19 Kirchengemeinden des Kirchenkreises Vlotho zum jährlichen Leiterinnentag eingeladen.

30 Frauen waren der Einladung gefolgt und beschäftigten sich an diesem Nachmittag mit dem Thema „Frauen.Wahl.Recht“. 100 Jahre nach Einführung des aktiven und passiven Wahlrechts für Frauen setzt sich auch der Frauenhilfsverband für eine gleichstarke Besetzung aller politischen Gremien mit Frauen und Männern ein. Der Leiterinnentag wurde mit einem Gottesdienst eröffnet, in dem einige Gruppenleiterinnen nach langjähriger Tätigkeit aus ihrem Ehrenamt verabschiedet und neue Leitungsmitglieder begrüßt werden konnten.

Verabschiedet wurden Maria Manoutcheri (Löhne-Mahnen), Marianne Wippermann (Exter) und Lotte Greife (Veltheim). Begrüßt und für ihr neues Amt gesegnet wurden: Gabriele Kieslich (Mahnen), Christel Verrijdt-Lindemann (Exter), Sigrid Handt und Elke Held (Veltheim) und Anneliese Grube und Ursel Eversmeier (Ev. Frauenhilfe St. Stephan, Vlotho. Über so viel Engagement freuten sich die Vorsitzende des Bezirksverbandes, Bettina Willimczik und Pfarrer Wefers (Theologin im Vorstand).  

Für alle, die sich auch für die Aufgabe der Gruppenleitung interessieren oder sich über ihre Leitungserfahrungen austauschen und noch etwas dazu lernen möchten bietet der Bezirksverband der Frauenhilfe unter dem Titel „Keine Angst vor…“ Frauenkreise leiten und gestalten eine Fortbildung an, am Freitag, den 30. August, von 18.00 Uhr – 21.00 Uhr im Ev. Gemeindezentrum Zachäus in Uffeln. Pfarrerin Christine Höke und Bezirksverbandsvorsitzende Bettina Willimczik geben Impulse zur Durchführung von Gruppenstunden und Ideen zur Organisation und Leitung einer Gruppe. Auch Frauen, die nicht der Frauenhilfe angehören, können gegen einen Kostenbeitrag von 10,- € gern teilnehmen. Anmeldungen bitte bis zum 28. August an Ursel Hottel, Tel: 05731-93045.