30 Jahre Pfarrer in Babbenhausen-Oberbecksen

Pfarrer Hermann Ovesiek †RL/Bad Oeynhausen. Im Alter von 91 Jahren ist Pfarrer Hermann Ovesiek nach kurzem Leiden verstorben. Er war von 1958 bis 1988 erste Pfarrer in der damals von Rehme selbständigen Kirchengemeinde Babbenhausen-Oberbecksen. In den 30 Jahren seines Gemeindedienstes wurden das Gemeindehaus und der Kindergarten auf dem Gelände der Kirche gebaut.

Auf der Ebene des Kirchenkreises war Pfarrer Ovesiek viele Jahre bis zu seinem Ruhestand Mitglied des Kreissynodalvorstandes. Ein besonderer Schwerpunkt seiner Arbeit war die Seelsorge. Ovesiek lebte auch im Ruhestand in Bad Oeynhausen und nahm auch weiterhin an theologischen Diskussionen des Kirchenkreises teil. Assessor Pfarrer Lars Kunkel schreibt in einem Nachruf: „In den 30 Jahren seines Gemeindedienstes hat er segensreich gewirkt. Wir nehmen in tiefer Dankbarkeit Abschied und vertrauen ihn dem lebendigen Christus an.“

Auf der Ebene des Kirchenkreises war Ovesiek vielfältig engagiert, unter anderem von 1976 bis zu seinem Ruhestand 1988 Mitglied im Kreissynodalvorstand. Sein Schwerpunkt war die Seelsorge und er übernahm auch bereits seit 1964 den Synodalauftrag für Gehörlosenseelsorge. Acht Jahre war er auch Abgeordneter des Kirchenkreises in der Landessynode der Westfälischen Kirche