Delegation mit Gottesdienst entsandt

v.l. Pfarrer Markus Freitag, Corinne Borstelmann, Bettina Schulz, Pfarrer Winfried Reuter und Pfarrer Joachim Schierbaum.MF/Bad Oeynhausen. In einem festlichen Gottesdienst in der Martin Luther-Kirche auf der Lohe wurde die neue Delegation mit Gebet und Segen auf den Weg nach Afrika gesandt. Im Auftrag des Kirchenkreises reisen Corinne Borstelmann (Porta Westfalica), Bettina Schulz (Löhne), Pfarrer Winfried Reuter (Vlotho) und Pfarrer Torsten Willimczik (Porta Westfalica) Anfang September für zwei Wochen in den Partnerkirchenkreis Tambarare in Tansania.

Pfarrer Joachim Schierbaum, als Vertreter des erkrankten Superintendenten, und Pfarrer Markus Freitag, als Beauftragter für Mission und Partnerschaft dankten für die Bereitschaft, sich auf diese besondere Reise zu begeben. Die Delegation wird Kirchengemeinden am Fuße der Usambarara-Berge und in der Massai-Steppe besuchen, Gespräche mit Männer-, Frauen- und Schülergruppen führen und die von uns geförderten Projekte besuchen.

Dazu gehört ein durch den Kirchenkreis Vlotho finanziertes kleines Gästehaus in der Nähe von Korogwe, in dem die Reisegruppe auch ein paar Tage übernachten wird. Daneben steht der Kontakt zu diakonischen Einrichtungen auf dem Programm wie z.B. eine Schule für Blinde oder ein Waisenhaus in Irente hoch oben in den Usambara-Bergen. Beim Kirch-Café im Anschluss des Gottesdienstes wünschten viele den Afrika-Reisenden “Safari njema”, das bedeutet auf Kisuaheli “Gute Reise”.

 

Siehe auch: