Berichte über die vielfältigen Arbeitschwerpunkte im Kirchenkreis

Die Kreissynode tagt am Freitag in Vlotho Valdorf.RL/Vlotho. Die Sommersynode des Evangelischen Kirchenkreises Vlotho findet dieses Jahr am Freitag, 30. Juni 2017 in Vlotho statt. Gastgeberin ist die Kirchengemeinde Valdorf. Die Synodalen kommen zunächst zum Gottesdienst in der Valdorfer Kirche an der Lemgoer Straße zusammen. Die Predigt hält Pfarrerin Renate Wefers aus Vlotho Uffeln. Die Tagung der rund 80 Delegierten wird im Anschluss im benachbarten Gemeindehaus fortgesetzt.

Im Mai dieses Jahres haben Fachleute der Landeskirche den Kirchenkreis Vlotho besucht und seine Arbeitsweise analysiert. Ergebnisse dieser Visitation wird Landeskirchenrat Dr. Vicco von Bülow aus Bielefeld der Synode am Freitag mitteilen. Superintendent Andreas Huneke berichtet dann über die aktuelle Arbeit des Kirchenkreises. Schwerpunkt des Berichts wird dieses Jahr die Situation von Flüchtlingen sein. Huneke hatte im März an einer Reise der westfälischen Kirchenleitung nach Italien teilgenommen und sich dort über Lösungsversuche der italienischen Kirchen und des Staates informiert. Über die Lage im Kirchenkreis Vlotho schreibt Huneke vorab: „Wir können froh und dankbar sein, dass sich in diesem Bereich so viele Menschen leidenschaftlich engagieren.“ Mit der Zeit entstünden sogar Freundschaften, die den Abschied bei Rückkehr, Abschiebung oder Umzug schwer machten, so der Superintendent weiter.

Die Synode nimmt außerdem einen ersten Bericht der Diakonin Ina Rohleder entgegen. Rohleder leitet die im Kirchenkreis neu eingerichtete Arbeitsstelle „Seelsorge im Alter“. Die Synodalen werden darüber zu beschließen haben, ob die bisher auf zwei Jahre befristete Stelle über das Jahr 2018 hinaus fortgeführt werden kann. Schließlich wird Kindergartenfachberaterin Dorothee Holzmeier über die Situation in den 22 evangelischen Kindergärten im Kirchenkreis berichten. Dabei soll ein Schwerpunkt ihrer Ausführungen auf der gemeinsamen Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung liegen.

Die Synode wird bis zum späten Abend dauern.

 

Siehe auch: