Viele interessante Angebote in Bad Oeynhausen, Porta Westfalica und Vlotho
6. Nacht der Offenen Kirchen - auch im Kirchenkreis VlothoRL/Kirchenkreis. Seit ihrem Start zu Pfingsten 2004 ist sie eine Erfolgsgeschichte: „Die Nacht der Offenen Kirchen in Westfalen". Alle zwei Jahre öffnen sich seitdem in der Nacht von Pfingstsonntag auf Pfingstmontag zahlreiche Kirchentüren innerhalb der westfälischen Landeskirche und dabei auch im Kirchenkreis Vlotho. Wir geben hier einen Überblick der Veranstaltungen in Bad Oeynhausen, Porta Westfalica und Vlotho.

Musikalisch-literarisches Programm in Dehme und eine „Pilgerreise" in Bad Oeynhausens Innenstadt
Schon über zehn Jahre begehen die Innenstadtgemeinden in Bad Oeynhausen (Wichern- Altstadt-, freikirchliche und katholische Gemeinde) den Abend des Pfingstsonntags gemeinsam mit einer ökumenischen Pilgerreise.In diesem Jahr geht es dabei um das Thema „Glaube und Politik", das in den vier Kirchen in unterschiedlicher Weise entfaltet wird. Der Weg beginnt um 19 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche („Macht und Ohmacht der Mächtigen") und führt um 20 Uhr zur katholischen St.-Peter-und-Paul-Kirche („Zwei Herren dienen"). Um 21 Uhr macht der Weg dann an der Christuskirche Station („Ich bin ein Fremder und ihr habt mich aufgenommen?") und führt zum Abschluss um 22 Uhr in die Auferstehungskirche am Kurpark („Denn sie werden Gottes Kinder heißen – Das Nagelkreuz von Coventry setzt Zeichen").

Das Duo „2Flügel“ ist am 8. Juni in Bad Oeynhausen Dehme zu Gast.In Bad Oeynhausen-Dehme bieten die örtliche Kirchengemeinde und das Kulturreferat „KuK!" des Kirchenkreises Vlotho zur ‚Nacht der offenen Kirchen' ein musikalisch-literarisches Programm. „Inspirationen" ist der Titel dieses Programms in der stimmungsvoll ausgeleuchteten Auferstehungskirche ‚Am Großen Weserbogen', und genau die sind von der beseelten Musik und den geistreichen Texten dieses Abends zu erwarten. Der erste Teil von 19.30 bis 20.45 Uhr steht unter dem Titel „Sacred Songs – Lieder von gestern für heute und morgen". Jazz mit Christian Schnarr in Bad Oeynhausen DehmeHier wird der Herner Jazzpianist Christian Schnarr an einem Konzertflügel die eindrucksvollen Choralbearbeitungen seiner letzten CD präsentieren und die örtliche Pfarrerin Daniela Fricke verschiedene informative und meditative Texte zu diesen Liedern vortragen. Nach einer längeren Pause mit Begegnungen und Gesprächen bei Getränken und Snacks im angrenzenden ‚Jochen-Klepper-Haus' mit seinem Außengelände stellt dann ab 21.15 Uhr das Essener Ensemble „2Flügel" sein aktuelles Programm „Wo auch immer" vor – mit vielfältigen inspirierenden Texten und Geschichten aus aller Welt, die die Theologin und Schriftstellerin Christina Brudereck geschrieben hat und vorträgt, und virtuoser Klaviermusik unterschiedlicher Stilrichtungen von Benjamin Seipel. Diese Konzertlesung wird noch einmal von einer kurzen Pause unterbrochen und dauert dann bis etwa 23.30 Uhr.

„Im Licht des Kreuzes“ heißt der Abend in Vlotho Wehrendorf mit einer besonderen Lichtinstallation in der Kreuzkirche.Vlotho „Im Licht des Kreuzes"
Die Kirchengemeinden im Stadtgebiet von Vlotho bieten am Pfingstsonntagabend ein gemeinsames Programm in der Kreuzkirche in Wehrendorf. Grundlage des Programms ist eine große Lichtinstallation des Darmstädter Medienkünstlers Ralf Kopp, die Töne visuell in Kreuzform umsetzt. „Im Licht des Kreuzes" heißt dieser Abend. Dabei werden die Töne in der Kirche, zum Beispiel beim Gesang der Chöre, bei dem Spiel der Musiker und dem Vortrag einzelner Sprecher, dieses Kreuz in immer wieder unterschiedlichen Farben und Formen erstrahlen lassen. Ein buntes Programm ist an diesem Abend bis spät in die Nacht zu erwarten, zu dem viele Ehrenamtliche der Vlothoer Gemeinden im halbstündigen Wechsel etwas beitragen werden. Zwischen den Darbietungen ist viel Zeit für Begegnungen, auch im Park an der Kirche. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt.
Ein buntes Programm erwartet alle auch wieder in der Kirche Holzhausen in Porta Westfalica.
„Glücksmomente" in Porta Westfalica Holzhausen
In Porta Westfalica schließlich erwartet die Besucher in der Kirche in Holzhausen am Gänsemarkt am Pfingstsonntag ein abwechslungsreiches Programm unter dem Motto „Glücksmomente – mit allen Sinnen erleben". Es wird gestaltet von der „Musik AG" der Grundschule Holzhausen, den „Flying Hands" aus Eilshausen, dem „Gänseblümchen-Theater", der Marimba-Band und dem Posaunenchor Holzhausen sowie dem Frauenkreis der Gemeinde.

Der Eintritt an diesem Abend ist an allen Veranstaltungsorten frei, aber es wird freundlich um einen freiwilligen Beitrag zur Deckung der Kosten gebeten.