Tagung der Leiterinnen der Frauenhilfe zum Weltgebetstag
ImageSto/Löhne. Unter dem Motto „Viele sind wir, doch eins in Christus“ steht in diesem Jahr der Weltgebetstag der Frauen, der am Freitag, 6. März, begangen wird. Der Weltgebetstag der Frauen ist die größte ökumenische Basisbewegung von Frauen. Die Ordnung des Gottesdienstes, der informiertes Beten und betendes Handeln miteinander vereint, wurde in diesem Jahr von Frauen aus Papua-Neuguinea gestaltet.

Pfarrerin Katja Jochum vom Verband der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen führte im Rahmen einer Tagung der Leiterinnen der Evangelischen Frauenhilfen im Kirchenkreis Vlotho im Gemeindhaus Haupensiek mit einer Andacht und mit verschiedenen Informationen in das Thema ein.

 

Weiterlesen ...

25 Jahre Telefonseelsorge Ostwestfalen
ImageRL/Bad Oeynhausen. Mit der 9-Uhr-Schicht am 15. März 1984 startete die Telefon - Seelsorge Ostwestfalen ihr in kirchliche Trägerschaft der regionalen  Kirchenkreise  eingebundenes  Beratungsangebot. Heute sind 75 Frauen und Männer ehrenamtlich in der Stelle, die ihren Sitz in Bad Oeynhausen hat, aktiv. Kostenlos erreichbar ist die TelefonSeelsorge in der Region unter den bundesweit einheitlichen Rufnummern 0 800 111 0 111 und 0800 111 0 222.

Das Jubiläum möchte das Team der Telefonseelsorge dazu nutzen, mit verschiedenen Veranstaltungen auf die Arbeit hinzuweisen. „Wir wünschen uns, dass Menschen in der Region die  TelefonSeelsorge Ostwestfalen als ‚ihre TelefonSeelsorge vor Ort‘ wahrnehmen und sich bei Bedarf auch trauen unter der Notrufnummer anzurufen und sich Hilfe zu holen,“ heißt es in dem Jubiläumsprospekt.

 

Weiterlesen ...

Gesprächsabend mit Prof. Friedhelm Hengsbach am 11. Februar
Image Sto/Minden. Die evangelischen Kirchenkreise Herford, Lübbecke, Minden und Vlotho und das katholische Dekanat Herford-Minden laden am 11. Februar  zu einem Gesprächsabend mit Prof. Friedhelm Hengsbach zu Fragen der Wirtschafts- und Sozialethik.

Unter dem Titel „Wem gehört der wirtschaftliche Reichtum, denen die ihn erarbeiten oder die damit spielen?“ wird Prof. Hengsbach in das Thema einführen. Prof. Friedhelm Hengsbach ist Jesuit und zählt heute zu den bekanntesten Sozialethikern in Deutschland.

 

Weiterlesen ...

Partnerschaft mit Tambarare bekräftigt
ImageSto/Porta Westfalica. In vielen Gemeinden des Kirchenkreises Vlotho wurde am letzten Sonntag im Januar traditionsgemäß der Partnerschaft mit den Christen im Kirchenkreis Tambarare in Tansania gedacht. In Liedern, Lesungen, Predigt und Gebet folgten sie dieses Mal einer liturgischen Form, die von den Partnern in Ostafrika entworfen und vorgeschlagen worden war.

Superintendent Andreas Huneke, der selbst im vergangenen Jahr den Partnerkirchenkreis besucht hatte, hielt im Gottesdienst in der Gemeinde Möllbergen die Predigt.

 

Weiterlesen ...

Ein Abend mit Dr. Rupert Neudeck
ImageSto/Bad Oeynhausen. Die Menschenrechte sind in vielen Teilen der Welt durch herrschende Unrechtsregime außer Kraft gesetzt. Dieses Fazit kann man nach dem Vortragsabend mit Dr. Rupert Neudeck in der Evangelischen Auferstehungskirche in Bad Oeynhausen ziehen. Eingeladen hatten zu diesem Abend die Dekade zur Überwindung von Gewalt im Evangelischen Kirchenkreis Vlotho und der Lions-Club Löhne.

Die permanente Verletzung von Menschenrechten, so der Referent, beinhalte eine Verpflichtung für die Menschen in den besser gestellten Teilen der Welt, sich für soziale Gerechtigkeit und die Verwirklichung der Menschenrechte einzusetzen. Alle Menschen seien aufgerufen, dazu Fantasie und Kreativität zu entwickeln.

 

Weiterlesen ...

Gemeinsame Zeit mit vielen Denkanstößen
ImageRL/Langeoog. Wie jedes Jahr im Januar gab es auch jetzt wieder die Möglichkeit für Pfarrerinnen und Pfarrer des Kirchenkreises Vlotho, einige Tage Abstand von ihren täglichen Aufgaben zu gewinnen, sich die frische Nordseeluft um die Nase wehen zu lassen und in intensiver Gemeinschaft neue Kraft zu schöpfen. Eine Verlockung, die mehr als 20 Teilnehmende auf die schöne Insel Langeoog brachte. Mit Meditation beim Gehen am Meer, jeweils in Zweiergruppen, viel Gesang und Diskussionen verging die Zeit sehr schnell.

Als Gastreferent war Dr. Peter Böhlemann vom Institut für Kirche und Gesellschaft mitgefahren, der in vielen Arbeitseinheiten theologische Impulse gab, die er vor allem aus dem Lukasevangelium erschloss. Böhlemann zeigte biblisch fundierte und praktisch visionäre Wege für eine Profilierung der Kirche. Er machte Mut zur Mitarbeit an einer wachsenden Kirche in der Postmoderne. Böhlemann war viele Jahre Gemeindepfarrer und erwies sich als Kenner der binnenkirchlichen Lage. Er zeichnete keine Utopie, sondern ein visionäres Bild von Kirche.

 

Weiterlesen ...

Mit dem Kirchenkreis Vlotho in Bremen
ImagePaToWi/Kirchenkreis. Sie möchten beim Kirchentag dabei sein und das große Fest an der Weser mit 100.000 Menschen feiern? Egal ob Sie alt sind oder jung, schwarz oder weiß: Sie sind herzlich eingeladen, den 32. Kirchentag in Bremen mitzuerleben.

Die Flyer mit den Anmeldekarten für den Kirchenkreis Vlotho gibt es in den Pfarrämtern und Kirchen, in den Gemeindehäusern, Gemeindebüros und Jugendtreffs des Kirchenkreises. Die Informationen speziell für den Kirchenkreis Voltho und die Anmeldekarten gibt es hier.
090115_DEKT_Banner_468x60_blau.gif

 

Jugendliche im Kirchenkreis ehrenamtlich im Einsatz
ImageSto/Bad Oeynhausen / Löhne / Vlotho. Die klirrende Kälte des Januarmorgens konnte den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern nichts anhaben: Viele der Jugendlichen, die an der Weihnachtsbaumsammelaktion des Jugendreferats im Evangelischen Kirchenkreis Vlotho und des CVJM teilnahmen, hatten sich gut gegen die Kälte mit wärmenden Sachen ausgerüstet.

„Wir waren erst nicht sicher, ob wir die Weihnachtsbaumsammlung bei diesen Wetterbedingungen auch würden durchführen können“, so Jugendreferent Ortwin Kaupat. „Wer nicht so lange in der Kälte aushalten konnte, ist dann eben schon früher gegangen“.

 

Weiterlesen ...