logo 300Der Kirchenkreis Vlotho ist eine lebendige geistliche und organisatorische Gemeinschaft von 19 Gemeinden mit zur Zeit rund 60.000 Gemeindegliedern in 34 Pfarrbezirken. Rund 50 Pastorinnen und Pastoren versehen ihren Dienst in den Gemeinden, in Schulen, Krankenhäusern, Kliniken, Rehabilitationskliniken und Altenheimen. Seine Überschaubarkeit hat den personellen Zusammenhalt und das äußere und "innere Wohl" der Gemeinden aufs beste gefördert.

Superintendent Andreas Huneke

In 29 Gemeindekirchen sowie im Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen, im Krankenhaus Bad Oeynhausen, in der Johanneskapelle der Johanniter-Ordenshäuser, in der Auguste-Victoria-Klinik für Orthopädie in Bad Oeynhausen und auch in anderen Gemeinden in verschiedenen Alten-, Pflege- und Seniorenheimen und -residenzen finden an jedem Sonntag oder während der Woche regelmäßig Gottesdienste statt. Drei weitere Gottesdienststätten werden einmal im Monat "bedient". Einen besonderen Schwerpunkt der pastoralen Arbeit unseres Kirchenkreises bildet die Seelsorge in Krankenhäusern, Kliniken in den Kurbereichen von Bad Oeynhausen, Löhne und Bad Senkelteich und in vielen Altenheimen.

 Sitz in Bad Oeynhausen

Der Sitz des Superintendenten Andreas Huneke ist in Bad Oeynhausen. Dort werden auch im Kreiskirchenamt, dem Dienstleister der Gemeinden, deren wesentliche Verwaltungsarbeiten mit modernsten Möglichkeiten der Datenverarbeitung getätigt. Das Diakonische Werk im Kirchenkreis Vlotho e.V. nimmt ambulante, pflegerische und soziale Grundversorgungen wahr und steht in verschiedenen Beratungsdiensten Hilfesuchenden zur Verfügung.

Das Kreiskirchenamt in Bad OeynhausenIm Kirchenkreis befinden sich insgesamt 22 Kindergärten in der Trägerschaft der Kirchengemeinden. Und schließlich: fast alle Gemeinden verfügen über einen kircheneigenen Friedhof. Viele Friedhöfe sind mit Kapellen ausgestattet, auf deren sakralen Charakter als Gottesdienststätte viel Wert gelegt wird.

Der Kirchenkreis Vlotho in der Region und "nach außen"

Innerhalb der Evangelischen Kirche von Westfalen gehört der Kirchenkreis Vlotho zum "Kirchenkreisverband Herford, Lübbecke, Minden, Vlotho", Träger von einem Erwachsenenbildungswerk sowie der Telefonseelsorge.

Auch "nach außen" hat der Kirchen-kreis Vlotho vielfältige Beziehungen. Vorrangig ist hier die verbriefte Partnerschaft mit dem Kirchenkreis Tambarare in Tansania zu nennen, einer Region von der Größe Westfalens nördlich und südlich des Usambara-Gebirges, die sich besonders nach Süden weit in die Massaisteppe erstreckt. Die Partner gehören zur Nordost-Diözese der Lutherischen Kirche von Tansania. Sie leben dort in 13 großen Parochien mit zahlreichen Gemeindebezirken, sogenannten "subcongregations". Die Zahl der Gemeindeglieder nimmt ständig zu! Durch regelmäßige Besuche, Vorträge, Verkaufsaktionen tan-sanischer Artikel (wie Kaffee, Tee oder kunstgewerblicher Schmuck) und durch die jährliche Feier des Partnerschaftssonntages versuchen wir, die Beziehungen in unseren Gemeinden bewusst zu halten und zu festigen. Dazu kommt das Moment der gegenseitigen konkret wahrgenommenen Hilfe in materieller und geistlicher Weise.
Weitere Partnerschaften pflegt der Kirchenkreis mit verschiedenen sozialen und diakonischen Einrichtungen und Gemeinden in Portugal, auf Sizilien, in Kärnten und in der Slowakei.

Die Beziehungen zur römisch-katholischen Kirche sowie zu den Freikirchen werden überwiegend auf gemeindlicher Ebene wahrgenommen. Geistliches Leben und christliche Lebensgestaltung sollen nicht in provinzieller Enge geschehen, reifen und wachsen, sondern im Austausch mit der weltweiten Christenheit, also in ökumenischem Horizont.