Presbyterium Valdorf eingeführt
(von links)  Marianne Klein, Pfarrer Christoph Beyer, Sabine Zinn, Jürgen Branning, Angelika Strothmann, Astrid Heitling, Bettina Gebhard und Heidi Henneking. (Foto: Jürgen Gebhard - Vlothoer Zeitung)jg/Vlotho. In einem feierlichen Gottesdienst sind am Sonntag die neuen Presbyter der evangelischen Kirchengemeinde Valdorf eingeführt worden. In den nächsten vier Jahren wird die Gemeinde geleitet von Marianne Klein, Pfarrer Christoph Beyer, Sabine Zinn, Jürgen Branning, Angelika Strothmann, Astrid Heitling, Bettina Gebhard und Heidi Henneking.

Ausgeschieden sind Christiane Branning, Annegret Fabry, Dirk Wrachtrup und Gudrun Hachmeister. Bei ihnen bedankte sich Pfarrer Beyer für die tatkräftige Arbeit. In Anlehnung an den Predigttext überreichte er ihnen Rotwein und Traubensaft. Erstmals hatte es auch in der Kirchengemeinde Valdorf keine Wahl gegeben, da sich nicht genügend Bewerber für dieses wichtige kirchliche Ehrenamt gefunden hatten. Von den acht Plätzen im Presbyterium sind jetzt nur sieben besetzt worden.

 

Konzert mit „Mando Vocale" in Vlotho-Valdorf
Imagescs/Vlotho. Ein außergewöhnliches Konzert, zu dem die örtliche Kirchengemeinde und das Kulturreferat „KuK!" des Kirchenkreises Vlotho eingeladen hatten, entführte die Zuhörer bei „Mando Vocale" in der evangelischen Kirche in Vlotho-Valdorf in die Weltmusik.

Allein Hajo Hoffmann mit seiner viersaitigen Mandoline, seiner Stimme und einem speziellen Effektgerät zum Aufnehmen und Abspielen kurzer Musiksequenzen - ein pures Musikerlebnis ohne Showeffekte. Eine Musik, in die man sich einhören, auf die man sich einlassen musste, die faszinierte und begeisterte. Sehr facettenreich war das Programm, von Instrumentalmusik, musikalischen Verbindungen verschiedener Stilrichtungen wie Klassik und Jazz bis zu gesungenen deutschen und brasilianischen Liedern. Hajo Hoffmann hat einige Jahre in Brasilien gelebt und dort in den Favelas Violine unterrichtet. Er erzählte, wie die Kinder mit großer Freude bei der Sache waren und schnell mit den Rhythmen vertraut. Der Mandolinist arbeitet auch als Komponist, Sänger und Arrangeur, ist Mitglied der „Heinz-Rudolf-Kunze-Band" und in diversen anderen musikalischen Bereichen tätig.

 

Weiterlesen ...

Neue Räume im Topsi-Kindergarten eingeweiht
Sie freuen sich über die neuen Räumlichkeiten (v.l.) Superintendent Andreas Huneke, Kindergartenleiterin Sabine Heidemann und Gemeindepfarrer Christoph Beyer.rRL/Vlotho. Für die U3-Betreuung gibt es nun in Valdorf neue Räumlichkeiten. Nach monatelangen Vorbereitungen und einer längeren Bauphase konnten die fast 100 Quadratmeter zusätzlich gewonnener Fläche nun mit einer kleinen Feier eingeweiht werden.

Superintendent Andreas Huneke stellte zufrieden fest: „Es ist richtig schön geworden hier." Der Topsi-Kindergarten in Vlotho-Valdorf, eine der ältesten Einrichtungen des Kirchenkreises, sei einen guten Schritt in die Zukunft gegangen, so Huneke weiter. Unter der Regie von Architekt Achim Patz ist vor allem ein heller und großzügiger Gemeinschaftsraum geschaffen worden, dazu ein Schlafraum, ein Pflegeraum für Wickelkinder und ein Gruppen-Nebenraum.

 

Weiterlesen ...

Gottesdienst für Menschen mit Demenz in Valdorf
Den Gottesdienst am 24. September haben vorbereitet: Pfarrer Beyer, Frau Schläger Kramer, Frau Bartels, Pfarrerin Fischer und Frau Schlüter.ChB/Vlotho. „Rüdiger?" ‑ „Brunhilde?" ‑ „Erna?" Ganz gleich, wie wir gerufen werden, unsere Namen begleiten uns ein Leben lang. Viele lieben ihren Namen ‑ andere haben sich einfach daran gewöhnt. Bis ins hohe Alter kennen wir unsere Namen ‑ auch dann, wenn uns unser Gedächtnis im Stich lässt.

Unsere Namen sind Thema im Gottesdienst für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen, der am 24. September 2010 um 16.00 Uhr in der Valdorfer Kirche gefeiert wird. In diesem Gottesdienst werden altbekannte Lieder und Texte aufgenommen, die viele demente Menschen aus alter Erinnerung mitsprechen und mitsingen können. Vorbereitet wurde er von Pfarrerin Fischer und Pfarrer Beyer gemeinsam mit Mitarbeitenden aus dem benachbarten Simeonsstift: Frau Bartels, Frau Schläger‑Kramer und Frau Schlüter.

 

Kinderbibeltag ein voller Erfolg
Mit einem Bollerwagen zieht die grüne Gruppe von Station zu Station. Mit dabei: natürlich eine Schatzkarte. Foto: Doris ChristophDC/Vlotho. Kleine Schatzsucher wuselten beim Kinderbibeltag am vergangenen Samstag durch Valdorf. Dabei fanden sie ein paar Perlen, aber vor allem: sich selbst. „Komm, wir suchen einen Schatz!“ war der diesjährige Kinderbibeltag der Gemeinde Valdorf überschrieben.

Rund 50 Jungen und Mädchen im Grundschulalter hatten sich für den Aktionstag angemeldet, der am Mittag begann und bis zum Abend dauerte. Mit Liedern wurden die Kleinen auf den Tag und die spannende Suche eingestimmt und lernten sich so auch gleich kennen. Nachdem alle einen Namensbutton bekommen hatten, wurden sie mit einer Geschichte auf ihre Suche vorbereitet.

 

Weiterlesen ...