Musikalische Weltreise in der „Musik zur Marktzeit“
Image
Mit viel Gefühl: Han Kyoung Park-Oelert
RL/Vlotho. Großen Zuspruch fand am Samstagmorgen das Konzert im Rahmen der monatlichen Reihe „Musik zur Marktzeit“. Dieses Mal war der Gospelchor aus Bielefeld Theesen zu Gast in der St. Stephankirche. „Ich freue mich, dass trotz des schlechten Wetters so viele gekommen sind“, begrüßte Han Kyoung Park-Oelert, Kantorin der St. Stephangemeinde, die Besucher.

Der eingeladene Chor wurde von ihr aufgebaut und geleitet, bevor sie 2009 nach Vlotho wechselte. Noch einmal dirigierte sie ihn an diesem Vormittag. Die 25 Sänger belohnten das aufgeschlossene Publikum mit vielen gefühlvollen Liedern aus Afrika, Italien, Korea und schließlich auch aus Deutschland.
Image
Gospelmusik aus Bielefel
Immer wieder waren alle eingeladen, mitzuklatschen und mitzusingen. Han Kyoung Park-Oelert begleitete erstmals auf dem neuen Klavier, das die Kirchengemeinde extra für sie angeschafft hat. Musikalische Sondereinlagen gaben auch der zwölfjährige Moriz Harre, Querflöte, und seine Schwester Sophie mit der Harfe. Beeindruckend auch ein Solo der Kantorin, als sie das vertonte Vaterunser auf Koreanisch sang. Da war wieder einmal deutlich, dass sie sich ganz der Musik hingeben kann und ihr Publikum dabei mitnimmt. Das nächste „Musik zur Marktzeit“ - Konzert in der Kirche St. Stephan ist am Samstag, dem 3. April um 10 Uhr. Bei dem Improvisationskonzert wird Han Kyoung Park-Oelert an der Orgel zu hören sein. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

 

Stimmungsvoll mit bachschen Klängen am 3. Advent
ImageAB/Vlotho. Kein anderes Werk gehört so sehr zu Weihnachten, wie das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Die ersten drei Teile des Kantatenwerks waren am Sonntag in der Vlothoer St. Stephan Kirche zu hören.

Es war voll und es war ein voller Erfolg: Das Weihnachtsoratorium in St. Stephan. Die Kantorei, unter der Leitung von Han Kyoung Park-Oelert, läutete den 3. Advent mit den Kantaten I bis III. von Johann Sebastian Bachs bekanntestem Werk ein. Wie stimmungsvoll diese Kantanten sind, stellte die 60-köpfige Kantorei St. Stephan zusammen mit den 20 Mitgliedern der Bielefelder Philharmoniker und Andreas Oelert an der Orgel eindrucksvoll unter Beweis. Seit Wochen hatten sie unermüdlich geprobt und sie enttäuschten nicht: Mit ihrer Interpretation der musikalischen Erzählungen von der der Geburt Jesu (erster Teil) und den Hirten auf dem Feld (zweiter und dritter Teil) durchschritten die Interpreten gekonnt weihnachtliche Gefühlswelten. Ergreifende Polyphonie, gewaltige Dynamik, sowie zarte, in sich ruhende Passagen - nichts überspielten Sänger und Instrumentalisten leichtfertig. So beeindruckte etwa der strahlende Choral "Brich an, o schönes Morgenlicht", während die Schlichtheit des Chorals "Seid froh dieweil" emotional berührte.

 

Weiterlesen ...

Bewegender Abschied von Wolfram Giedinghagen in Vlotho
ImageRL/Vlotho. Zum letzten Mal als Pfarrer der St. Stephan Gemeinde in Vlotho hielt Pfarrer Wolfram Giedinghagen mit seinem langjährigen Kollegen Hartmut Bückendorf den Gottesdienst. Glückwünsche, Hoffen auf ein Wiedersehen und vor allem Gottes Segen, all das bekam er dann zugesagt, als er in der ersten Reihe sitzend den Grußworten lauschte. Viele Erinnerungen an gemeinsame Jahre, Projekte und Erlebnisse wurden wieder lebendig.

Superintendent Andreas Huneke erzählte von der gemeinsamen Reise, die beide nach Tambarare in Tansania geführt hatte. Dort habe er, Huneke, die große Leidenschaft für die Partnerschaft mit den Afrikanern bei Giedinghagen in vielen Facetten erleben dürfen. Dies bestätigte sodann Reverent Msafiri Mbilu. Der tansanische Pfarrer arbeitet zur Zeit in Wuppertal an seiner Promotion und war mit seiner Familien angereist: „Er ist in Tambarare ein bekannter Mann, der sehr gut laufen kann.“ Er sei der „Baba Tambarare“. Oft seien sie in Afrika mehrere Stunden zu den entlegenen Gemeinden des Kirchenkreises zu Fuß unterwegs gewesen. Dabei zeigte der deutsche Pfarrer keine Ermüdungserscheinungen.

 

Weiterlesen ...

Gemeindefreizeit in Stern / La Villa, Dolomiten
Image
Die Wandergruppe auf der Medalges-Alm
WG/Vlotho. Auch in diesem Jahr fand wieder eine Freizeit mit St. Stephan Vlotho in den Dolomiten statt. Bei gutem Wetter verbrachte die Wandergruppe aus Ostwestfalen (Bad Oeynhausen, Herford, Löhne, Minden. Petershagen, Vlotho) 14 sonnige Tage im Bergdorf Stern / La Villa (1450m) im Hochabteital, ital. Alta Badia in Südtirol, Italien.

Nach den ersten Eingehwegen führte eine Wanderung auf die Sellagruppe zur Kostnerhütte (2550m). Es war viel Betrieb in den Bergen und so konnte man die Besteigung des nahe gelegenen Klettersteigs Piz de Lech gut beobachten. Nach der Pause in der Berghütte ging es auf steilem Felsenweg bergab und durch die gewaltige „steinernen Stadt“ hindurch zur Kaiserhütte und dann zum Campolongopass.

 

Weiterlesen ...

Wolfgang Bahn geht in den Vorruhestand
Image
Wolfgang Bahn
RL/Vlotho. Der über die Grenzen des Kirchenkreises hinaus bekannte und beliebte Kantor der St. Stephan Kirchengemeinde geht. Die Verabschiedung wird natürlich hauptsächlich in musikalischer Form geschehen. Den Auftakt bildet ein Abschiedskonzert am Samstag 29. August um 17.30 Uhr, zu dem alle Freundinnen und Freunde der Kirchenmusik in die Kirche St. Stephan in Vlotho eingeladen sind. Das Programm des Konzerts haben sich Weggefährten und ehemaligen Schülerinnen und Schülern ausgedacht. Es wird hörbar werden, wie vielfältig, interessant, musikalisch anspruchsvoll und wohltuend Kirchenmusik der verschiedenen Epochen und Stilrichtungen sein kann. Man wird dabei erleben, dass der Begriff Kirchenmusik weitherzig definiert werden kann.

In einem Festgottesdienst am Sonntag, 30.08. um 10.00 Uhr verabschiedet die Gemeinde ihren beliebten Kantor unter Mitwirkung der Posaunenchöre m, der Kantorei und von Musikern des Orchesters des Landestheaters Detmold. In den sich an den Gottesdienst anschließenden Grußworten kommt Wolfgang Bahns überregionales Engagement als Kreiskirchenmusikwart und als Landessingewart zum Ausdruck. Viele Gäste aus den Kirchenkreisen der westfälischen Landeskirche werden anwesend sein.

 

Weiterlesen ...