Journalistin Ingrid Brodnig kommt nach Veltheim

Ingrid Brodnig kommt nach Porta Westfalica Veltheim.RL/Porta Westfalica. Die Vortragsreihe unter dem Titel „Grenzen in Zeiten der Grenzenlosigkeit“ im Süden Portas wird am Montag, 27.Februar 2017, um 19.30 Uhr im Ev. Gemeindehaus Veltheim, Sprengelweg 161 fortgesetzt.

Die Referentin Ingrid Brodnig aus Wien schreibt zu ihrem Vortrag: „Hasskommentare, Lügengeschichten und Hetze verdrängen im Netz sachliche Wortmeldungen. Die digitale Debatte hat sich radikalisiert. Höchste Zeit, das Internet zurückzuerobern. Doch wie kann man auf hämische Kommentare reagieren? Wie entlarvt man Falschmeldungen und Halbwahrheiten möglichst schnell? Was tun, wenn man im Netz gemobbt wird?“

 

 

Weiterlesen ...

Künstlerin Magret Thimm übergab Kunstwerk an die Kirchengemeinde

v.l. Pfarrer Hartmut Birkelbach vom Kulturreferat des Kirchenkreises Vlotho, die Mindener Künstlerin Magret Thimm und Veltheims Gemeindepfarrer Armin Backer vor dem Kunstwerk, das die Künstlerin der Gemeinde schenkte.MW/Porta Westfalica. Die Installation „Lebenstanz“ von der Mindener Künstlerin Magret Thimm stand prominent auf der Orgel im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Veltheim in Porta Westfalica. Die zahlreich erschienenen Gottesdienstbesucher konnten das dreidimensionale Triptychon betrachten und bewundern. Thimm schuf die Installation im Rahmen der Kirchenkreis-Projektwoche von 2015 „un-endlich leben“. Anlässlich des diesjährigen Buß- und Bettages überreichte sie das Werk an die Gemeinde.

Magret Thimm gestaltete auch den Buß- und Betgottesdienst zusammen mit Gemeindepfarrer Armin Backer und Pfarrer Hartmut Birkelbach von „KuK!“, dem Kulturreferat des Kirchenkreises Vlotho. Mit einer persönlichen Ansprache erklärte Thimm die Bedeutung ihres Kunstwerkes und dessen Verknüpfung mit ihrer eigenen Biografie. Die weißen Holzkästen umrahmen jeweils eine weiße Skulptur aus Gipsbinden und Draht, die an Ballkleider erinnern. Timm erklärte: „Sie tanzen jedoch nicht im Ballsaal, sondern vor Schreckensbildern“. Diese Hintergrundbilder zeigen „Trauer, Not und Leid des endlichen Lebens.“ Sie habe aktuelle Medienfotos und Ausschnitte ihrer eigenen Gemälde verwendet, um die Fotomontagen zu kreieren.

 

Weiterlesen ...

Jugendliche lernten den richtigen Umgang mit Kleinkindern
Babysitten mit Zertifika: Jugendliche lernten den richtigen Umgang mit Kleinkindern.AB/Porta Westfalica. Den richtigen Umgang mit Kleinkindern übten 12 Jugendliche beim Babysitterkurs des Jugendreferates des Evangelischen Kirchenkreises Vlotho in Veltheim. Ein Kind zu versorgen, ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe. Sie erfordert bestimmte Kenntnisse im Umgang mit Kindern und Einfühlungsvermögen. In den Babysitterkursen des Jugendreferates des Kirchenkreises Vlothos haben die Jugendlichen ein solides Grundwissen erworben. Jetzt endete ihr mehrwöchiger Kurs mit einer theoretischen und praktischen Prüfung.

„Bevor Ihr mit dem Wickeln beginnt, solltet Ihr alle Utensilien bereitlegen. Denn richtige Babys liegen nicht so still wie diese Puppen", erläutert Jugendreferentin Katrin Weber und zeigt die richtigen Wickelgriffe. Die angehenden Babysitter schauen ihr neugierig über die Schulter und sind dann selbst an der Reihe den Puppen Pampas anzulegen. Handgriff um Handgriff bis alles sitzt.

 

Weiterlesen ...

Konzert für Saxophon und Orgel in Veltheim
Klangliche Vielfalt: Frank Lunte (links) am Saxophon und Henning Münther an der Orgel begeisterten in der Veltheimer Kirche. | Foto: Sandra C. Siegemund.scs/Porta Westfalica. Musik für Orgel und Saxophon – mit dieser ungewöhnlichen Kombination der Instrumente überraschten Frank Lunte und Henning Münther in der St.-Peter-und-Pauls-Kirche Veltheim. Das Konzert „Romantisch – elegant - virtuos" bildete den Auftakt zum 100-jährigen Jubiläum der Veltheimer Kirche.

Einen bunten Bogen durch 200 Jahre Musikgeschichte präsentierten die beiden Musiker in ihrem Konzert. Romantische Klänge wechselten mit virtuosen Variationen und unterhaltsamen Melodien. Dabei verbanden Henning Münther und Frank Lunte die klangliche Vielfalt der symphonischen Orgel mit dem faszinierenden Ausdruck des Saxophons. Beide Musiker sind in Minden geboren, so war das Konzert ein guter Anlass für einen Besuch in der alten Heimat.

 

Weiterlesen ...

Kindermusical begeisterte in Veltheim
Ganz ernst und aufmerksam sind sie bei den Proben zum Kindermusical „Joseph – ein echt cooler Träumer“ dabei, v.l. Linn als Pharaonin, Joris als Pharao, Sevenja als Dienstbotin und Joshua als Joseph.AB/Porta Westfalica. Enthusiastisch übten 57 Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren ihre Rollen für das Kindermusical „Joseph - ein echt cooler Träumer" im Gemeindehaus Porta-Veltheim. Organisiert vom Jugendreferat des Kirchenkreises Vlotho wurde jeden Vormittag intensiv geprobt, gesungen und Requisiten gebaut.

Am Samstag traten die Kinder gleich zweimal im Gemeindehaus der Evangelischen Kirche Veltheim auf. Die über 250 Zuhörer waren von der gelungenen Darstellung begeistert und spendeten den kleinen Musicalstars viel Applaus. Aufgeregt standen die Mädchen und Jungen aus Porta Süd auf der Bühne und probten letzte Details, schoben die Requisiten hin und her, überprüften den Sitz ihres Kostüms, damit am Samstag alles glatt lief. Unterstützt werden sie von 35 ehrenamtlichen Mitarbeitern um das Leitungsteam der Gemeindepädagogin Ingrid Wilmsmeier, Jugendreferentin Katrin Weber, Ralph Düspohl, Elke Held, Monika Damitz und die musikalische Leitung hatte Christine Backer. Finanzielle Förderung erfuhr das Projekt von dem Landesmusikrat.

 

Weiterlesen ...