Veltheim Aktuell Veltheim Info


ImageDer Sage nach ist die Veltheimer Kirche im Jahre 896 zusammen mit der Eisberger Kirche und dem Kloster Möllenbeck durch eine edle Frau Hildburg gegründet worden. Zwischen 1530 und 1550 wurde in Veltheim die lutherische Reformation eingeführt. Die Kirchengemeinde Veltheim erstreckt sich über den heutigen gleichnamigen Stadtteil der Stadt Porta Westfalica.

ImageDie mittelalterliche Bruchsteinkirche wurde erstmalig im 15. Jahrhundert nach Norden erweitert und 1912 umgestaltet und nach Süden erweitert. Gleichwohl präsentiert sich die Kirche in ihrer heutigen Gestalt durchaus als ein Gebäude aus einem Guss. Seit 1996 trägt die Kirche den Namen "St.-Peter- und Pauls-Kirche".

Die "Arche", ein Kapellenneubau aus Bruchsteinen neben der Kirche, konnte 1993 eingeweiht werden. Sehenswert sind der untere, romanische Teil des Kirchturms mit durch Säulchen mit Würfelkapitellen geteilten Schallöffnungen, der gotische Rahmen der Kirchentür, das spätgotische Sakramentshäuschen, der Renaissance-Taufstein (1657), die ebenfalls aus der Renaissance stammende Kanzel und Grabsteine aus dem 17. Jahrhundert vor der Kirche.

{mosmap address='Sprengelweg 161 a, 32457 Porta Westfalica, Deutschland'|width='600'|height='400|text='Evangelisches Gemeindehaus im Ortsteil Veltheim, Porta Westfalica'|'zoom='4'|marker='0'||zoomType='Small'|zoomNew='1'|showMaptype='1'|overview='0'|}