Kindertagesstätte erhält Zertifikat
ImageHD/Porta Westfalica. Nach langen Monaten der Vorbereitung und Bewerbung um die Anerkennung, stand das Ergebnis Anfang Juli fest: Die evangelische Kindertagesstätte Kunterbunt ist „Familienzentrum NRW“.

Gemeinschaftliche Erfahrungen und christliches Erleben stehen im Familienzentrum Kunterbunt im Vordergrund der pädagogischen Arbeit. Im Familienzentrum werden neben einem umfassenden Bildungs- und Betreuungsangebote für Kinder im Alter von 2 - 6 Jahren auch Angebote für Eltern, Geschwister, Großeltern und andere Menschen der Gemeinde und des Umfeldes angeboten.

 

Weiterlesen ...

ImageRL/Porta Westfalica. Am vergangenen Samstag veranstaltete die Kindertagesstätte Kunterbunt der Kirchengemeinde Hausberge einen Tag der Offenen Tür. Die Anmeldewoche ist zu Ende, Eltern und weitere Gäste konnten sich über die ansprechenden Räumlichkeiten und das vielseitige Programm informieren.

Bürgermeister Stephan Böhme überbrachte die Grüße von Rat und Verwaltung der Stadt, Superintendent Andreas Huneke sprach für den Kirchenkreis, Pfarrerin Christine Höke für die Kirchengemeinde. Die Leiterin der Einrichtung, Dorothee Holzmeier dankte den Gästen und konnte ein neues Angebot von Kunterbunt bekannt geben: Ab dem 23.02.2008 gibt es an jedem letzten Samstag im Monat die Möglichkeit für Eltern, ihr Kind von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr in den Räumen des Kindergartens betreuen zu lassen.

 

Weiterlesen ...

Image

RD/Porta Westfalica. Am Samstag, den 26.01.2008, stürmte das närrische Volk (ca. 90 Personen) das Ev. Gemeindehaus Lohfeld. Zu den Gästen zählten die Bewohner des Wittekindshofes Bad Oeynhausen, Gemeindemitglieder, der Katechumenen und natürlich das Prinzen Paar der „Rot-Grünen-Bütt“ mit Prinz Andreas II Schulte mit seiner Prinzessin Sandra I Schulte und der Kinderprinzessin Louisa I Frohwitter.

Nachdem Julia den Startschuss gegeben hatte, wurde ein reichhaltiges und gut vier Stunden dauerndes Programm präsentiert. Dieses hatten Mitarbeiter des Wittekindshofes und der Gemeinde vorbereitet.

 

Weiterlesen ...