Kinder im Familienzentrum Kunterbunt lernten viel über Vertrauen und Mut
Eifrig haben die Kindergartenkinder mitgearbeitet: v.l. Sina, Aaliya, Mike, Jette, Shanti, Jano, Kai. Helena, Lea und Jona.RL/Porta Westfalica. Die Kinder im Hausberger evangelischen Kindergarten und Familienzentrum Kunterbunt in Porta Westfalica haben sich mehrere Wochen mit dem Thema Gemeinschaft beschäftigt. Zusammen mit dem Mitarbeiterteam dachten sie darüber nach, wie man im Leben Freunde finden kann und dass es besser ist, sich in der Gemeinschaft gegenseitig zu stützen und zu stärken, als immer alles allein zu versuchen.

Ein Gottesdienst mit Pfarrerin Christine Höke in der Hausberger Kirche hatte anhand der bekannten Bibelgeschichte vom Fischzug des Petrus die Projektwochen mit dem Thema Mut und Vertrauen eröffnet. Die Kindergartenkinder hatten den Gottesdienst aktiv mitgestaltet. In den folgenden Wochen haben die Kinder kreativ viel dazugelernt. Das Symbol des Fisches, ein altbekanntes Zeichen der Christenheit, hat sie dabei besonders begleitet.

 

Weiterlesen ...

Flair in Lohfeld
Stimmungsvolles Konzert in Lohfeld. Der Lohfelder Kirchenchor unter der bewährten Leitung von Reinhard Neubaus gestaltete das Konzert mit. Foto: Mindener Tageblatt.MT/Porta Westfalica. Konzert bei Kerzenschein heißt das besondere Musikereignis in der Lohfelder Kirche jeweils in der letzten Adventswoche.

Es lebt von seinem spezifischen Flair durch die züngelnden Windlichter in den Bankreihen und die abwechslungsreiche Musik. Kirchenchor und Posaunenchor (beide geleitet von Reinhard Neubaus) sowie der Instrumentalkreis um Sylke Cremer lösten einander im Laufe des Abends beständig ab beziehungsweise ergänzten sich bei der Aufgabe, die Zuhörer und Zuhörerinnen auf dem letzten Stück Weges bis Weihnachten zu begleiten.

 

Weiterlesen ...

Kindertagesstätte Kunterbunt in Hausberge sucht zum 1.10. neue Leitung
Logo KunterbuntRL/Porta Westfalica. Die evangelische Kindertagesstätte Kunterbunt in Porta Westfalica Hausberge umfasst zwei Regelgruppen und eine U3–Gruppe, außerdem die integrative Betreuung von Kindern. Die Kindertagesstätte ist zertifizierter Bewegungskindergarten und Familienzentrum NRW.

Zum 1. Oktober dieses Jahres ist die Stelle der Leitung neu zu besetzen. Die Ausschreibung im Einzelnen:

 

Weiterlesen ...

Familienzentrum Kunterbunt bekommt Computerhilfe
Offizielle Übergabe des Geschenks: v. l. n .r .Pastor Cremer (Träger der Einrichtung), Herr Knicker (Firma Wortmann), Bürgermeister Böhme, Steffen Kampeter (1. Abgeordneter d. Mühlenkreises M.-L.), Dorothee Holzmeier (Leitung der Einrichtung), Eltern und die Lernanfänger der Kindertagesstätte.RL/Porta Westfalica. Seit Februar sammeln die Kinder der Kindertageseinrichtung Kunterbunt in Porta Westfalica Hausberge mit der Lernsoftware „Schlaumäuse" erste Medienerfahrungen. Die Firma Wortmann spendete der Einrichtung zwei Notebooks, und Mircosoft das Lernprogramm „Schlaumäuse".

Steffen Kampeter, Abgeordneter des Mühlenkreises Minden-Lübbecke macht sich für das Gelingen der Kampagne stark. In der Vergangenheit haben schon einige Kindertagesstätten aus dem Mühlenkreis von der Kampagne profitiert, in Porta Westfalica ist Kunterbunt die erste Einrichtung. „Schlaumäuse" ist eine Software speziell für Kindergartenkinder. Sie fördert und fordert spielerisch die sprachliche Entwicklung von Kindern.

 

Weiterlesen ...

Kinderbibelwoche in Porta Westfalica
Kinder und Helfer nahmen mit viel Spaß und Engagement an der diesjährigen Kinderbibelwoche in Hausberge teil.AB/Porta Westfalica. „Moses - Das Geheimnis des brennenden Dornbuschs" war das Thema der diesjährigen Kinderbibelwoche, die im Ferdinand-Huhold-Haus in Hausberge stattfand. Eine Woche lang verfolgten 80 Kinder im Alter zwischen 6 und 11 Jahren die Spuren Moses und wurden von 50 ehrenamtlichen Mitarbeitern an die Welt des Glaubens herangeführt.

Das Geheimnis des brennenden Dornbusches ist eine aufregende und spannende Befreiungsgeschichte, die die Jugendlichen Titus, Fabian, Svenja und Neelix den Kindern am Mittwochmorgen anschaulich präsentieren. Es geht darin um Mut und Stärke, um Urthemen der Menschheit wie Unterdrückung und Befreiung, Ohnmacht und Macht, Gottesferne und Gottesnähe, menschliches Misstrauen und göttliche Fürsorge

 

Weiterlesen ...