8. Ausstellung in der Simeonkirche und im Kuhlo-Heim

Ingrid Kruse hat den Malkreis vor vielen Jahren ins Leben gerufen.IH/Löhne. 2003 entstand die Malgruppe um Ingrid Kruse in einem liebevoll restaurierten Heuerlingshaus in Gohfeld. Hier malten, zeichneten und experimentierten mit Farben und vielen anderen Malmitteln acht Malerinnen. Selten gab es einen Wechsel unter den Teilnehmerinnen, weil alle weiter malen wollten. Im Laufe der Jahre bildete sich eine feste Gruppe von vier Malerinnen, die in dem kleinen Atelier von Ingrid Kruse mit großer Freude ihre Malkunst ausüben.

Diese vier Künstlerinnen und Ingrid Kruse präsentieren dieses Jahr in der Galerie im Eduard-Kuhlo-Heim und in der Simeonkirche in der Adventszeit ihre Arbeiten in gewohnter Form. In der Zeit zwischen 10 und 17 Uhr vom 2.12.2018 bis 6.1.2019 haben Interessenten Gelegenheit, die Werke im Eduard-Kuhlo-Heim zu betrachten.

Sonntag, den 2. Dezember, während der Vernissage, haben Besucher der Ausstellung die Gelegenheit, sich von den Künstlerinnen ihre Werke erläutern zu lassen.

 

Siehe auch: