8. Ausstellung in der Simeonkirche und im Kuhlo-Heim

Ingrid Kruse hat den Malkreis vor vielen Jahren ins Leben gerufen.IH/Löhne. 2003 entstand die Malgruppe um Ingrid Kruse in einem liebevoll restaurierten Heuerlingshaus in Gohfeld. Hier malten, zeichneten und experimentierten mit Farben und vielen anderen Malmitteln acht Malerinnen. Selten gab es einen Wechsel unter den Teilnehmerinnen, weil alle weiter malen wollten. Im Laufe der Jahre bildete sich eine feste Gruppe von vier Malerinnen, die in dem kleinen Atelier von Ingrid Kruse mit großer Freude ihre Malkunst ausüben.

Diese vier Künstlerinnen und Ingrid Kruse präsentieren dieses Jahr in der Galerie im Eduard-Kuhlo-Heim und in der Simeonkirche in der Adventszeit ihre Arbeiten in gewohnter Form. In der Zeit zwischen 10 und 17 Uhr vom 2.12.2018 bis 6.1.2019 haben Interessenten Gelegenheit, die Werke im Eduard-Kuhlo-Heim zu betrachten.

 

Weiterlesen ...

Jahreshauptversammlung des CVJM Gohfeld

Geehrt für langjährige Mitgliedschaft im CVJM Gohfeld.IH/Löhne. Der CVJM Gohfeld e.V. hatte seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Nach der Begrüßung und einer Andacht des ersten Vorsitzenden Clive Schilling, folgte der Bericht des Vorstandes, vom 2. Vorsitzenden Nils Hofemann wie auch in den vergangenen Jahren in einem launigen PowerPoint-Vortrag zusammengestellt und vorgetragen: Gottesdienste, Herbstfest, Freizeiten, Berichte aus den Gruppen, Konzerte der TenSinger und Auftritte des Posaunenchores. Gern erinnerten sich die Teilnehmer an die gelungenen Veranstaltungen.

Anschließend hatten die Kassenprüfer das Wort. Sie hatten nichts an der Kassenführung zu beanstanden und der Vorstand konnte entlastet werden. Da nur einige Vertreter neu für Gremien gewählt werden mussten, kam man schnell zum wichtigsten Tagesordnungspunkt: die Ehrung langjähriger Mitglieder. Nils Hofemann hatte keine Mühe gescheut, in der Vereinschronik Fotos der neun langjährigen Mitglieder aufgespürt, Vereinsmitglieder um Mithilfe gebeten. So konnten sich die Anwesenden mit Hilfe der Fotos an viele - oft gemeinsame Episoden erinnern.

 

Weiterlesen ...

Johanneskindergarten Melbergen besuchte Stadtbücherei

Leseratten unter sich: Die Mädchen und Jungen aus dem ev. Johanneskindergarten in Melbergen zeigen stolz ihre Büchereiführerscheine. scs/Löhne. Erleben, wie eine Bücherei funktioniert, konnten die fünf- und sechsjährigen Mädchen und Jungen des evangelischen Johanneskindergartens in Melbergen. Bei drei Besuchen in der Kinder- und Jugendbücherei in der Goethestraße erfuhren sie, wo sie die Bücher finden, wie man sie ausleiht und zurückgibt.

„Unser Projekt für die kommenden Schulanfänger ist sehr beliebt“, sagte Kindergartenleiterin Sabine Galle. „Die Kinder sind richtig stolz darauf, ihre ersten Bücher ausleihen zu dürfen. Und sie übernehmen auch eine gewisse Verantwortung, sie sorgsam zu behandeln und rechtzeitig wieder abzugeben.“ Unterstützt wurden die Kinder auch von Regina Falke, der Leiterin der „gelben Gruppe“ des Kindergartens.

 

Weiterlesen ...

Johannes-Kindergarten dankbar für neue Spielfläche

Ein herzliches Dankeschön sagen alle Kinder und Mitarbeitende des Evangelischen Johannes-Kindergartens in der Friedrich-Rückert-Straße in Löhne an alle, die gespendet haben.RL/Löhne. In einem der Gruppenräume des Evangelischen Kindergartens an der Friedrich-Rückert-Straße in Löhne konnte durch Einbau einer zweiten Ebene mehr Platz zum Spielen gewonnen werden. Begonnen hatte alles mit einem Spendenaufruf im Gemeindebrief im Frühjahr 2016. Neue Stühle und Tische für die Einrichtung waren nötig, die alten nach 25 Jahren Gebrauch abgenutzt.

Umgehend gingen nach dem Lesen des Artikels viele großzügige Spenden ein: Herr Mooswinkel, Filialleiter der Sparkasse in Gohfeld, meldete sich im Kindergarten, Herr Bökamp, der Architekt des Kindergartens, kam persönlich vorbei und brachte Bares mit. Herr Pühmeier vom Lions Club setzte sich für Spenden ein, der Förderverein vom Kindergarten beteiligte sich sofort, Herr Dressel, ein spendabler Kindergartenvater, hielt eine Spende bereit und viele anonyme Spender aus der Gemeinde leisteten einen Beitrag. So kamen in kurzer Zeit 6.000 Euro zusammen.

 

Weiterlesen ...

Konfitag der Kirchengemeinde Gohfeld

Auch eine Band sorgte für gute Stimmung beim ersten Gohfelder Konfitag.IW/Löhne. Im Gemeindehaus Gohfeld war eine Menge los. Zum ersten Mal gab es in der Gemeinde einen Konfitag für alle Konfirmanden, gestaltet durch ein Team von Jugendlichen Mitarbeitenden. Die 50 Konfirmanden und das ehrenamtliche Team rund um die Pfarrer Ludewig und Stintmann und Jugendreferentin Inga Nowara trafen sich unter dem Motto „Ziemlich beste Freunde“.

Schon beim Betreten des Gemeindehauses merkte man, dass an diesem Tag so manches anders war als sonst. Der große Saal war abgedunkelt, Techniker setzen ihn durch bunte Lichter in Szene, auf der Bühne standen eine Band und Moderatoren, Stühle suchte man vergebens. Jugendreferentin Inga Nowara zeigte sich begeistert: „Am meisten freut mich, mit wie viel Einsatz die jugendlichen Ehrenamtlichen dabei sind. Sie hatten die Idee zu diesem Tag und haben ein Konzept auf die Beine gestellt. Ihnen war es wichtig, dass die Konfis einen coolen Tag erleben. Die Pastoren und ich waren quasi nur Beiwerk.“

 

Weiterlesen ...