Ev. Johanneskindergarten Melbergen besuchte Stadtbücherei

Leseratten unter sich: Die Mädchen und Jungen aus dem ev. Johanneskindergarten in Melbergen zeigen stolz ihre Büchereiführerscheine.scs/Löhne. Hautnah miterleben, wie eine Bücherei funktioniert, konnten die Fünf- und Sechsjährigen aus dem evangelischen Johanneskindergarten in Melbergen. Bei drei Besuchen in der Kinder- und Jugendbücherei in der Goethestraße erfuhren sie, wo die Bücher wohnen, wie man sie ausleiht und zurückgibt.

„Unser Projekt im Rahmen des Schülertreffs ist sehr beliebt“, sagte Jasmin Simonovic, Mitarbeiterin im Kindergarten. „Die Kinder sind stolz, ihre ersten Bücher ausleihen zu dürfen und erleben ein Stück Verantwortung, darauf aufzupassen und es rechtzeitig wieder abzugeben.“ Gebannt lauschten die 18 künftigen Schulanfänger der Geschichte vom Straßenmusiker „Tommi Tatze“, die ihnen Büchereimitarbeiterin Ilse Scholz vorlas. Auch beim Basteln ihrer ersten eigenen Büchereiausweise und dem Memoryspiel rund ums Buch waren die Mädchen und Jungen eifrig bei der Sache. „Bücher sind toll“, sagte Paul.

 

Weiterlesen ...

Neue Altarbibeln für die Kirchengemeinde Gohfeld überreicht

v.l. die Gemeindepfarrer Eckhard Teismann und Harald Ludewig nahmen in der Gohfelder Simeonkirche die neue Altarbibel von Superintendent Andreas Huneke in Empfang.RL/Löhne. In diesen Wochen bekommen die rund 500 Gemeinden der Evangelischen Kirche von Westfalen die neue Lutherbibel 2017 in einer Ausgabe als Altarbibel von der Landeskirche geschenkt. Sie haben alle eine handschriftlicher Widmung von Präses Annette Kurschus. Auch im Kirchenkreis Vlotho werden sie an die Gemeinden weitergegeben.

In Löhne überreichte Superintendent Andreas Huneke die Exemplare offiziell an die Kirchengemeinde Gohfeld für ihre drei Kirchen. Dort werden sie in Zukunft auf dem Altar liegen und auch für Lesungen in den Gottesdiensten Verwendung finden. Die Gemeindepfarrer Harald Ludewig und Eckhard Teismann nahmen das Geschenk in der Simeonkirche dankend entgegen.

 

Weiterlesen ...

 Die ChurchNight in Gohfeld war ein tolles Erlebnis

Prall gefülltest Programm bei der ChurchNight in GohfeldIH/Löhne. Am Reformationsfest war das Gemeindezentrum Haupensiek, Heimat des Gohfelder CVJM, wieder mit viel Leben gefüllt, der Kirchraum war besucht wie zum Weihnachtsfest: der CVJM Kreisverband Bad Oeynhausen hatte zur ChurchNight eingeladen. Prall gefüllt mit lauten und leisen Tönen, mit vielen Liedern, gestaltet von vielen Gruppen des CVJM. Ein Gottesdienst mit vielen Impulsen zum Nachdenken - und vielen begeisterten und begeisternden CVJMern.

Mitorganisator Jugendreferent Christian Wellensiek: „Wir vom CVJM KV Bad Oeynhausen und Evangelischen Jugendreferat wollen die Reformation im Hier und Heute mit der ChurchNight feiern. Wir glauben, dass unsere Kirche und unsere Gemeinden immer wieder neue Denkanstöße und neue Thesen brauchen, um das Evangelium lebendig zu verkünden. Wir beteiligen uns an der ChurchNight-Bewegung, weil sie eine tolle Möglichkeit bietet, jungen Menschen von Jesus Christus zu erzählen.

 

Weiterlesen ...

Kirchengemeinde bietet neue Anlaufstelle für die Menschen

Sie freuen sich über den neuen Standort des Gemeindebüros: v.l. die Gemeindepfarrer Harald Ludewig und Eckhard Teismann und die Sekretärinnen Christiane Sielhöfer, Silke Höinghaus und Kerstin Schäffer.RL/Löhne. Die Kirchengemeinde Gohfeld in Löhne hat ein schönes neues Gemeindebüro. Die seit 2012 aus den Gemeinden Gohfeld, Mahnen und Wittel neu gebildete Kirchengemeinde bietet in den neu gestalteten Räumen in der Kirchbreite 23 gegenüber vom Eduard-Kuhlo-Seniorenheim und neben Gemeindehaus und Simeonkirche eine zentrale Anlaufstelle.

„Wir wollen nah bei den Menschen bleiben“, erläutert Gemeindepfarrer Harald Ludewig die Gründe für den Umzug an diese Stelle. Der neue Standort sei zentraler und verkürze sogar die Wege für viele Menschen, die sich mit ihren Fragen direkt und persönlich an die Gemeinde wenden wollen, so Ludewig weiter. Das Gemeindebüro sei für viele der erste Ansprechpartner einer Kirchengemeinde. Hier könne man neben allgemeinen Anliegen auch zum Beispiel Friedhofsfragen klären, denn die Gemeinde ist Trägerin von drei Friedhöfen.

 

Weiterlesen ...

Flüchtlingscafe in Melbergen feierte Begegnungsfest

Das Fest der Begegnung mit Flüchtlingen in der ehemaligen Melberger Johanneskirche war ein voller Erfolg. Für den Gohfelder Gemeindepfarrer Harald Ludewig (Mitte) ein kleines Wunder.RL/Löhne. Großen Zuspruch fand ein Fest der Begegnung mit Flüchtlingen in Löhne - Melbergen. Das Team des Flüchtlingscafes der Evangelischen Kirchengemeinde Gohfeld hatte es an einem Sonntag in der ehemaligen Johanneskirche organisiert.

Das Fest begann am Mittag mit einem reichhaltigen, bunten Buffet, zu dem viele Beteiligte Spezialitäten aus ihrer Heimat beisteuerten und wurde vom Gohfelder Gemeindepfarrer Harald Ludewig eröffnet. Flüchtlinge und Helfer genossen gemeinsam die vielfältigen Speisen. „Ich bin sehr stolz auf das, was wir hier auf die Beine gestellt haben und möchte sowohl den Flüchtlingen für die Teilnahme als auch den ehrenamtlichen Helfern für ihr Engagement danken“, sagte Ludewig. Für ihn sei schon die Gründung des Flüchtlingscafes ein kleines Wunder gewesen: „Ende Januar kam die Idee auf und bereits zwei Wochen später fand das erste Treffen statt. Seitdem öffnet das Café jeden Mittwoch von 13 bis 18 Uhr.“ Es sei unglaublich, wie schnell sich alles entwickelt habe.

 

Weiterlesen ...