Vortrag mit Göttinger Theologen am 20. November in der Wicherngemeinde

Prof. Dr. Thilo Rudnig kommt nach Bad Oeynhausen.RS/Bad Oeynhausen. Die Sprache Kanaans, das Alt-Hebräische, ist die Sprache des größten Teils der Bibel, nämlich des Alten Testaments. Über die 'Tücken' des Alt-Hebräischen, das u.a. keine klare Trennung zwischen den uns geläufigen grammatischen Zeitstufen Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft kennt, haben Generationen von Studierenden geseufzt.

Prof. Dr. Thilo Rudnig von der Georg-August-Universität in Göttingen, wird am Dienstag, 20. November, 19.30 Uhr im Wichernhaus, Wichernstr. 15, seine Zuhörer in seiner humorvollen Art mit einigen dieser sprachlichen Besonderheiten bekannt machen und Beispiele gelungener wie misslungener Übersetzungen geben. - Prof. Rudnig ist in Bad Oeynhausen aufgewachsen und hat bereits mehrfach zu unterschiedlichen Themen kenntnisreich-unterhaltsam vorgetragen. - Eintritt frei.

 

 

Siehe auch: