Viele Aktionen beim Gemeindefest in der Wicherngemeinde

Erfrischend: Viel Spaß hatten die Besucher beim Gemeindefest an der Heilig-Geist-Kirche. scs/Bad Oeynhausen. Die „Vielfalt der Schöpfung“ mit allen Sinnen erleben konnten die zahlreichen Besucher des Gemeindefestes, das unter diesem Motto in der Wicherngemeinde rund um die Heilig-Geist-Kirche gefeiert wurde. Im Festgottesdienst wurden die neuen Katechumenen vorgestellt.

Die „Schukis“ genannten Kindergartenkinder, die zum kommenden Schuljahr in die Grundschule wechseln werden, führten mit ihren Erzieherinnen ein Anspiel über die Verwandlung der Raupe Nimmersatt zum Schmetterling auf. „Passend zum Wechsel vom Kindergarten in die Schule“, sagte Presbyterin Ulrike Weißflog. Nach dem Gottesdienst erfrischten sich vor allem die jungen Besucher mit Wasserspielen auf der Wiese an der Kirche. Unterstützt von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr hatten Gemeindemitglieder einiges für Spiel und Spaß vorbereitet. Mit dem kräftigen Strahl aus dem dicken Feuerwehrschlauch Flaschen umzukegeln, machte nicht nur den Mädchen und Jungen Freude.

Im Gemeindehaus bildeten sich schnell lange Schlangen, als das reichhaltige Salatbuffet eröffnet wurde. Fleißige Hände brieten dazu jede Menge Würstchen auf dem Grill. Im Gemeindesaal und im sonnigen Innenhof standen viele Tische für die hungrigen Gäste bereit. Einige Gemeindemitglieder führten ein Anspiel zum Festmotto auf. Für musikalische Unterhaltung sorgte eine Skiffleband.

„Wir freuen uns, dass so viele Gäste gekommen sind“, sagte Ulrike Weißflog.

 

Siehe auch: