Namhafter Lutherforscher in der Aktuellen Runde zu Gast

Der namhafte evangelische Kirchengeschichtler Professor Dr. Abrecht Beutel sprach in der Aktuellen Runde der Wicherngemeinde.RL/Bad Oeynhausen. Im Rahmen des Reformationsjubiläums hatte die Wicherngemeinde den namhaften Lutherforscher Albrecht Beutel zu Gast. Er ist Professor für Kirchengeschichte an der evangelischen Fakultät der Universität Münster.

Professor Beutel nannte seinen Vortrag „Was würde Martin Luther heute sagen? Die bleibende Bedeutung des Reformators“, betonte allerdings gleich, dass eine vorschnelle Vereinnahmung Luthers für heutige Fragestellungen nicht angemessen sei. So zeigte er an historischen Beispielen der vergangenen Jahrhunderte, wie der Reformator immer wieder in falscher Weise vereinnahmt wurde, mal als Volksheld und Nationalheiliger, mal als Freiheitskämpfer. Luther sei es einzig um die christliche Freiheit gegangen, nicht um politische Befreiung und Emanzipation im heutigen Sinne.

 

Weiterlesen ...

Frauenfrühstück der Wicherngemeinde wieder am Start

Team mit Referent – nach einer schöpferischen Pause organisieren sie nun wieder das beliebte Frauenfrühstück in der Wicherngemeinde: v.l. Helga Tiemann, Referent Martin Siegert, Kerstin Eilers, Anette Bartling, Erika Kölling, Gerda Wilmsmeier, Gudrun Ehlebracht und Ulrike Weissflog.RL/Bad Oeynhausen. Nach einer schöpferischen Pause von über einem Jahr hat sich in der Wicherngemeinde in Bad Oeynhausen wieder ein Team zusammengefunden, das die einst beliebten Veranstaltungen des „Frauenfrühstücks“ wieder durchführen kann. Unter der Leitung von Helga Tiemann wird es in Zukunft drei Treffen pro Jahr geben.

Das erste Treffen vor einigen Tagen stand ganz im Rahmen des Reformationsjubläums. Martin Siegert aus der Wicherngemeinde referierte über die Anfänge der Reformation und Martin Luthers Beweggründe, diese Bewegung in Gang zu bringen. Über 60 Frauen waren an diesem Morgen der Einladung gefolgt und genossen vor dem Vortrag ein reichhaltiges Frühstück. Das nächste Treffen ist für den 9. Juni geplant. Dann kommt Katharina Esser und berichtet über ihre bekannten Ulenburger Erdbeeren.

 

Weiterlesen ...

Pfarrer Harald Mallas referierte in der aktuellen Runde

Spannungsreich: Pfarrer Harald Mallas referierte in der Wicherngemeinde zum Thema Zweifel im Glauben.scs/Bad Oeynhausen. „Sind Zweifel Makel im Glauben, die man besser verschweigt? Oder gehören sie einfach zum Leben dazu?“ Mit diesen Fragen setzte sich Referent Harald Mallas gemeinsam mit rund 40 Besuchern der Aktuellen Runde in der Wicherngemeinde Bad Oeynhausen unter dem Motto „Wenn der Zweifel nagt“ auseinander.

Mit dem prominenten Beispiel der heilig gesprochenen Mutter Teresa, die insgeheim zweifelte, aber nicht wollte, dass jemand zu ihren Lebzeiten davon erfuhr, eröffnete Harald Mallas seinen Vortrag. „Alles Leben baut auf Vertrauen und Glauben auf. Oder lassen Sie sich vor jedem Flug persönlich die Lizenz des Piloten zeigen?“ fragte er die Zuhörer. Doch neben dem Urvertrauen gehört immer auch eine natürliche Skepsis zum Leben dazu.

 

Weiterlesen ...

Ensemble Theatrum wieder in der Heilig-Geist-Kirche

Das Ensemble Theatrum ist am Freitag wieder in der Wicherngemeinde zu Gast.RS/Bad Oeynhausen. Am kommenden Freitag, 11.11., findet in der Heilig-Geist-Kirche der Wicherngemeinde in der Schulstraße in Bad Oeynhausen um 19.30 Uhr eine Theateraufführung mit dem „Ensemble Theatrum“ aus Sachsen-Anhalt statt. Das Stück heißt „Scivias – Wisse die Wege – eine Nacht im Leben der Hildegard von Bingen und der Katharina von Bora“.

Eine Nacht im Leben der Mystikerin und gefragten Persönlichkeit des Mittelalters, Hildegard von Bingen, weist ihr eine entscheidende Neuerung in ihrem Leben als Nonne und Visionärin zu. Diese Nacht im Jahr 1141 verändert alles. Einige Jahrhunderte später durchlebt eine ganz andere Nonne ebenfalls eine ihr ganzes Leben verändernde Nacht: Die Osternacht 1523 wird Katharina von Bora, die spätere Ehefrau Martin Luthers, nie mehr vergessen. Die großen Themen sind: Freiheit, Würde, Identität und die Verantwortung, das eigene Leben in die Hand zu nehmen.

 

Weiterlesen ...

Jenseits von Softie und Macho

Landesmännerpfarrer Martin Treichel kommt nach Bad Oeynhausen.RL/Bad Oeynhausen. Die Wichernkirchengemeinde lädt im Rahmen ihrer Aktuellen Runde am Dienstag, 20. September, 19.30 Uhr, zu einem Vortragsabend ein, der sich speziell an Männer richtet, für Frauen allerdings auch sehraufschlussreich sein wird.

Zwei bis drei Jahrzehnte Feminismus und Arbeit für die Gleichberechtigung von Frauen haben Spuren hinterlassen. Das ist zwar gut so, doch im Gegenzug scheinen die Männer als Zielgruppe der Kirche immer mehr aus dem Blickwinkel verschwunden zu sein. Wir haben uns daran gewöhnt, im Gottesdienst in weiblich geprägten Bildern zu sprechen. „Das Kämpferische, Rebellische, Energiegeladene, das ist uns vom Schirm verschwunden“, sagt Pfarrer Martin Treichel. Er ist der Referent des Abends und will Männer beim Entdecken neuer Rollen und neuer Verantwortung begleiten.

 

Weiterlesen ...