Hilde Baurichter seit 70 Jahren aktiv dabei

Beim Festgottesdienst Kirchenchöre Volmerdingsen und Exter mit Leiterin Renate Krüger.Am Sonntag beging der Kirchenchor der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Volmerdingsen-Wittekindshof sein 70 jähriges Bestehen mit einem Festgottesdienst, den er mit gestaltete. Unter den Klängen eines mittelalterlichen Lobpreises, zuerst gespielt von der Orgel, zog der Chor ein, geleitet von seiner Leiterin Renate Krüger. Sodann sang der Chor den vierstimmigen Satz. Pfarrerin Anja Helen Bierski begrüßte die Festgemeinde, besonders den Chor und den Kirchenchor aus Exter, der zur Unterstützung der doppelchörigen Motette „Singet dem Herrn ein neues Lied“ von Johann Pachelbel (1653-1706) gekommen war.

Der Beifall zeigte, dass das Werk bei den Zuhörern angekommen war. Der Gemeinde wurden keine Lieder weggenommen, weil die Chöre liturgische Stücke des Gottesdienstes übernahmen, so die Motette das „Gloria in excelsis“, der Taizegesang „Behüte mich Gott“ das „Verleih und Frieden gnädiglich“. Mit dem neuen Choral „Wir strecken uns nach dir“, war schon die Predigt abgeschlossen worden.
Anschließend waren alle zum Empfang ins Gemeindehaus eingeladen.

 

Weiterlesen ...

Eine besondere Aktion für ein wichtiges Projekt
Die Konfis in der Backstube - eine spannende und erfolgreiche Aktion für einen guten Zweck.RL/Bad Oeynhausen. Die Konfis aller Landeskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland waren eingeladen worden, Brote zugunsten von Kinder- und Jugendbildungsprojekten in Kolumbien, Dhaka und Ghana zu backen. In allen drei Ländern handelt es sich um Projekte von „Brot für die Welt", bei denen Kinder und Jugendliche im Kontext einer handwerklichen Ausbildung unterstützt werden.

Da wollte nun auch die Kirchengemeinde Volmerdingsen-Wittekindshof in Bad Oeynhausen mitmachen – aber wie: Welche Bäckerei unterstützt uns, wie bereiten wir die Konfis vor, welche Projekte werden im Unterricht erläutert und sind die Konfis und Eltern bereit mitzumachen? Bäckerei Schortemeyer aus Rothenuffeln sagte sofort zu, bei dieser wichtigen Aktion zu unterstützen, schließlich kann so mit einfachen Mittel viel in Ghana, Kolumbien und Dhaka bewirkt werden und die Konfis bekamen gleichzeitig auch einen Einblick in den handwerklichen Beruf des Bäckers.

 

Weiterlesen ...

25jähriges Konfirmationsjubiläum in Volmerdingsen
v.li.: Pfarrer i.R. Dieter Spehrt, Pfarrerin Anja Helen Bierski, Sven Maschmeier, Diana Dettmar geb. Müller, Andreas Lücking, Denise Berges geb. Basedow, Jochen Schaub, Birger Grube, Angela Becker geb. Pahmeier, Stephanie Witt geb. Olmetzer, Mirco BroszioDB/Bad Oeynhausen. Am Sonntag, den 29. September feierte der Konfirmationsjahrgang 1989 die 25 Jahre zurückliegende Konfirmation. Bei dieser Feierstunde in Kirche und Gemeindehaus konnten neun der ehemals 20 Konfirmanden anwesend sein. Einige Jubilare hielten sich zu diesem Termin im Ausland auf, und eine Reihe weiterer Silberkonfirmandinnen und Konfirmanden konnte aus beruflichen Gründen nicht zur Feierstunde erscheinen.

Der Ablauf des Tages gestaltete sich wie jedes Jahr. Die Silberkonfirmanden zogen unter den Klängen des Posaunenchores ein. Sie erhielten ihre neuerliche Einsegnung und nahmen am gemeinsamen Abendmahl teil. Anschließend waren sie Gäste des Presbyteriums und konnten sich über ihre bisher erlebten Stationen ihres Lebens bis in den Nachmittag hinein austauschen.

 

Weiterlesen ...

Dankeschönabend mit dem Mindener Wortkünstler
Die Kirchengemeinde Volmerdingsen-Wittekindshof dankte ihren Ehrenamtlichen mit einem bunten Abend, | Foto: Diethard Block.DB/Bad Oeynhausen. Zum jährlichen „Dankeschönabend" für die in der Kirchengemeinde Volmerdingsen-Wittekindshof ehrenamtlich Engagierten wurde die Kleinkunst-Zimmerbühne „Burk-Theater" des Wortkünstlers Burkhard Hedtman aus Todtenhausen(Minden) in das Gemeindehaus Volmerdingsen verlegt.

Das Presbyterium bedankte sich mit dieser besonderen Veranstaltung bei allen Gemeindegliedern, die sich im vergangenen Jahr mit ihren vielseitigen ehrenamtlichen Tätigkeitsfeldern in das lebendige Gemeindeleben in Volmerdingsen aktiv eingebracht hatten. In der einführenden Begrüßung betonte die Pfarrerin Anja-Helen Bierski, dass nur die gemeinsamen Aktivitäten das vielfältige Angebot in der Gemeinde ermöglichten. Sie warf aber auch die Frage auf, welcher tiefere Sinn im Ehrenamt stecken könnte. Warum jemand häufig soviel Mühe und Arbeit auf sich nimmt. Sie fand auch entsprechende Antworten. Die Erfahrung, als Mensch zum Sammeln, Helfen oder Unterstützen gebraucht zu werden, diese Wertschätzung tue jedem gut. Sie wöge mehr als jede Bezahlung. Auch „Schweres" im Ehrenamt wird leichter im Bewusstsein, dass diese Tätigkeit gut sein kann für andere.

 

Weiterlesen ...

Seniorennachmittag wieder gut besucht
Dirk Lenger (links) begab sich mit der Seniorenrunde auf einen Fotospaziergang durch Bad Oeynhausen. | Foto: Diethard Block.SB/Bad Oeynhausen. Rund 100 Seniorinnen und Senioren trafen sich am vergangenen Freitag zum diesjährigen gemeinsamen Seniorennachmittag im Gemeindehaus Volmerdingsen.

Pfarrerin Anja Bierski begrüßte alle und hielt eine Andacht zum Psalm 91. „Alle von uns haben sich in ihrem bisherigen Leben schon einmal auf eine Reise begeben, geplant oder aber auch ungeplant, wo man schnell noch das Nötigste packen konnte. Aber immer konnte man getrost sein, ‚denn Gott hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich auf deinem Wege behüten und umgeben'. Wir können jeden Weg in der Gewissheit gehen, dass Gott uns begleitet", sagte die Pfarrerin.

 

Weiterlesen ...