Seniorennachmittag wieder gut besucht
Dirk Lenger (links) begab sich mit der Seniorenrunde auf einen Fotospaziergang durch Bad Oeynhausen. | Foto: Diethard Block.SB/Bad Oeynhausen. Rund 100 Seniorinnen und Senioren trafen sich am vergangenen Freitag zum diesjährigen gemeinsamen Seniorennachmittag im Gemeindehaus Volmerdingsen.

Pfarrerin Anja Bierski begrüßte alle und hielt eine Andacht zum Psalm 91. „Alle von uns haben sich in ihrem bisherigen Leben schon einmal auf eine Reise begeben, geplant oder aber auch ungeplant, wo man schnell noch das Nötigste packen konnte. Aber immer konnte man getrost sein, ‚denn Gott hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich auf deinem Wege behüten und umgeben'. Wir können jeden Weg in der Gewissheit gehen, dass Gott uns begleitet", sagte die Pfarrerin.

 

Weiterlesen ...

Festkonzert der Chöre der Kirchengemeinde Volmerdingsener-Wittekindshof
Posaunenchor und Kirchenchor der Kirchengemeinde Volmerdingsen-Wittekindshof im Konzert db/Bad Oeynhausen. Am Sonntag brachten die Chöre der Kirchengemeinde Volmerdingsen-Wittekindshof ihr Können in der Erlöserkirche auf dem Wittekindshof zu Gehör. Das Vesper-Konzert war ein Geschenk der Chöre der Kirchengemeinde Volmerdingsen-Wittekindshof an alle Gemeindeglieder.

Orgel, Trompeten, Hörner, Posaunen, Kesselpauken und Gesang erklangen zum Lob und zum Dank für ein gutes Jahr. Entsprechend mit den dem Lob und Dank gewidmeten Musikstücken erzeugten der Posaunenchor und der Kirchenchor unter Leitung von Frau Christine Boberg, erweitert durch ein virtuoses Orgelspiel von Frau Conny Stern (Kantorin der Erlöserkirche) Gefühle der Ergriffenheit. Die Zuhörer in der sehr gut gefüllten Kirche ließen sich durch die Klänge der Chöre und der Orgel einfangen. Die Stille während der Vorträge und die begeisterten Beifallsbekundungen während der Pausen zeigten, dass das musikalische Angebot, sowie die Interpretationen und die Darbietungen der Akteure genau die Stimmung der Zuhörer getroffen hatten.

 

Weiterlesen ...

So soll es sein, so kann es bleiben - oder doch nicht?
v.l.: Pfarrer i.R. Dieter Spehr, Oliver Krietemeyer, Sabine Sieker geb. Block, Andrea Hawes geb. Bergunde, Jessica Niehus geb. Becker, Pfarrerin Anja-Helen Bierski, Andre Kohlmeier, Johannes Spehr. | Foto: Diethart Block.db/Bad Oeynhausen. Dieses war die zentrale Frage an den Konfirmationsjahrgang 1988 der Kirchengemeinde Volmerdingsen. Dieser Jahrgang feierte am Sonntag den 13. Oktober die silberne Konfirmation in ihrer Dorfkirche in Volmerdingsen.

Obwohl sich nur ein gutes Drittel der Konfirmanden des Jahrgangs 1988 zu der gemeinsamen Jubiläumsfeier am Sonntag Morgen im Gemeindehaus trafen, konnten viele interessante Informationen ausgetauscht werden. Nach alter Tradition zog man gemeinsam mit der Pastorin der Kirchengemeinde Volmerdingsener, Frau Pfarrerin Anja-Helen Bierski und dem Pfarrer i. R. Dieter Spehr, der vor 25 Jahren diese Konfirmandengruppe eingesegnet hatte, in die Kirche ein. Pfarrer i. R. Spehr gestaltete die Liturgie des Gottesdienstes. Pfarrerin Anja-Helen Bierski hielt die Predigt, in der sie ein Lied der Band „Ich und Ich" in den Mittelpunkt stellte. In diesem heißt es unter anderem:"So soll es sein, so kann es bleiben, so hab ich es mir gewünscht...". Sie stellte in Frage, ob dieses tatsächlich so ist.

 

Weiterlesen ...

Seniorennachmittag in Volmerdingsen mit großer Resonanz
Frau Pfarrerin Bierski begrüßt die SeniorenDB/Bad Oeynhausen. Über 100 der aktuell 579 Seniorinnen und Senioren der Kirchengemeinde Volmerdingsen-Wittekindshof trafen sich zum alljährlichen gemeinsamen Nachmittag im Gemeindehaus.

Dieses Jahr stand neben dem gemeinsamen Kaffeetrinken und einer kurzen Andacht Nachdenkliches auf dem Programm. „Die große Kunst des Verzeihens" wollte die Referentin, die Gemeindepädagogin und pensionierte Pfarrerin Frau Heidi Krause-Frische aus Hartum, in vielen Dimensionen der Zuhörerschaft nahe bringen. Mit „Liebe Lebenskünstlerinnen und Lebenskünstler!" überraschte Gemeindepfarrerin Anja Helen Bierski die Anwesenden. Sie verwies in ihrer Andacht auf den Jakobusbrief im neuen Testament: „So Gott will  und wir leben...". 

 

Weiterlesen ...

Kirchenkaffee mit Siegel
 v.l.n.r:  Pfrin Anja-Helen Bierski, Ulrich Danielsmeyer, Christel Reinkensmeier präsentieren Plakat und Hauskennzeichen des Mottos für „fairen Handel“UD/Bad Oeynhausen.Bad Oeynhausen-Volmerdingsen: Kirchengemeinde unterstützt „Brot für die Welt"-Aktion und eröffnet Kirchenkaffee. Es wird nur „fair gehandeltet Kaffee" ausgeschenkt.

Das Presbyterium der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Volmerdingsen-Wittekindshof mit ihrer Pfarrerin Anja Helen Bierski unterstützt die von „Brot für die Welt" initiierte Aktion „2000 Gemeinden trinken fair": Per Beschluss hat die Gemeindeleitung sich selbst verpflichtet, nur noch „Fairen Kaffee" bei allen Veranstaltungen der Kirchengemeinde auszuschenken. Dieses soll auch ab sofort für alle Nutzer des Gemeindehauses gelten. Bäuerliche Kaffeeproduzenten leben häufig in großer Armut. Dank des Fairen Handels wird ihnen ein fairer und garantierter Mindestpreis gezahlt, der über  dem oft niedrigen Weltmarktpreis liegt.

 

Weiterlesen ...