Spieletag am Sonntag im Gemeindehaus Volmerdingsen

Mattis Müller, Léan Slomke, Bärbel Meyer, Franca Schmechel, Kilian Löffler und Lisa Lübcke sind fasziniert von dem Spiel Echt jetzt?!Am 16. Februar bietet der Jugendtreff Nord Fo(u)r C. wieder in Kooperation mit dem CVJM Volmerdingsen einen Spieletag im Gemeindehaus Volmerdingsen, Pfarrer-Brünger-Str. 1, an. Von 14.00 - 18.00 Uhr neue Spiele kennen lernen, altbewährte Brett-; Karten-; oder Würfelspiele spielen oder einfach bei Kaffee und Kuchen entspannen oder für die nächste Runde stärken.

 

Weiterlesen ...

Geistliche Impulse und kreative Vielfalt bereichern rund 80 Teilnehmerinnen

Unter Anleitung von Sigrid Handt (mit Schürze) bereiten die Teilnehmerinnen Fingerfood zu, das zum Mittag angeboten wird.Aus der Küche duftet es, nebenan hört man Frauen singen; es wird kunsthandwerklich gearbeitet:  In acht verschiedenen Workshops konnten die Teilnehmerinnen erkennen, wie wertvoll es ist, sich selbst in seinem Dienst für die Gemeinschaft neu auszurichten. 

 

Weiterlesen ...

Kindergartenleiterin Cornelia Meier am Sonntag verabschiedet

Cornelia Meier, langjährige Leiterin des Kindergartens "Sternschnuppe" in Volmerdingsen, wird in den Ruhestand verabschiedet. scs/Bad Oeynhausen. Seit 1975 war Cornelia Meier im Kindergarten tätig. „In meinem Anerkennungsjahr habe ich angefangen, und durfte gleich eine der beiden Gruppen leiten. Das war damals nicht selbstverständlich“, erinnerte sie sich. Als 1977 die damalige Leiterin ging, wurde sie von ihren Kollegen gefragt, ob sie die Leitung des 1971 eröffneten Kindergartens übernehmen wolle. „Das habe ich gern getan. Hier hat es einfach gepasst.

Der Kindergarten liegt mitten im Dorf. Wir unternehmen viele Aktionen in der Umgebung, besuchen den Hofladen, die Grundschule, die Feuerwehr, den Wittekindshof, streifen mit dem Jäger durch Feld und Flur“, zählte sie einige Beispiele auf. „Auch die Anbindung an die evangelische Gemeinde war mir immer wichtig. Eine gute Gemeinschaft miteinander, dabei den Glauben vermitteln und die Kinder die Liebe Gottes spüren zu lassen“, sagte Cornelia Meier. Regelmäßig gestalten die Kindergartenkinder Gottesdienste mit und feiern Andachten mit Pfarrerin Anja Helen Bierski. „Die Kinder kennen sich gut in ihrer Kirche aus“, sagte sie.

 

Weiterlesen ...

Henning Scherf zu Gast in Volmerdingsen

v.l.: Gemeindepfarrerin Anja Helen Bierski, Dr. Henning Scherf und Birgit Danielsmeyer.BD/Bad Oeynhausen. Anfang Februar war Dr. Henning Scherf, der von 1995-2005 Bürgermeister der Stadt Bremen war, zu Gast in der Kirchengemeinde Volmerdingsen. Er hielt einen Vortrag über die Chancen des Lebens im Alter.

Nahezu 200 Menschen waren der Einladung des Frauengesprächskreises und des Presbyteriums in das Gemeindehaus gefolgt. Noch vor dem offiziellen Beginn seines Vortrages ging Dr. Scherf durch alle Reihen und begrüßte jeden Besucher per Handschlag. In seiner sympathischen und offenherzigen Art umarmte der als „Oma-Knutscher“ bekannte Referent spontan die ein oder andere „Oma“ wie selbstverständlich.

 

Weiterlesen ...

Henning Scherf kommt nach Bad Oeynhausen

Henning Scherf kommt am 3. Februar nach Bad Oeynhausen und hält in Volmerdingsen um 19 Uhr einen Vortrag.RL/Bad Oeynhausen. Der ehemalige Bremer SPD-Bürgermeister Henning Scherf kommt am Freitag, 3. Februar 2017 um 19.00 Uhr in das Gemeindehaus Volmerdingsen, Pfr.-Brünger-Str. 1 in Bad Oeynhausen. Er spricht über das Leben und Wohnen im Alter.

Wer die 50 überschritten hat, wen die ersten Zipperlein plagen, wer sich um seine alten Eltern kümmern muss, die nicht mehr alleine zurechtkommen, dem stellt sich immer drängender die Frage: Wie will ich im Alter leben und wie auf keinen Fall? Gibt es alternative Lebensformen? Der großen Angst vor einer immer älter werdenden Republik stellt Henning Scherf sein eigenes Altersbild entgegen. Und eine alternative Lebensform, die er selbst in seiner Alters-WG praktiziert. Veränderungen, die sich durch das Altern ergeben, bergen neue Chancen: In seinem ebenso persönlichen wie politischen Vortrag will er aufzeigen, wie man sie nutzen kann.

 

Weiterlesen ...