Timo Schitzer von Radio NRW erzählte von Weihnachten und Wichteln

„Papa Schnitzer“ überzeugte sogar die Kleinsten mit seiner humorvollen, offenen Art.

MW/Bad Oeynhausen. Eine besondere adventliche Stimmung herrschte im evangelischen Kindergarten „Sterntaler“ in Babbenhausen-Oberbecksen. Der bekannte Journalist und Radiosprecher im Lokalfunk, Timo Schnitzer, war extra aus Oberhausen angereist, um den Kindern Weihnachtsgeschichten vorzulesen. Die Vorlesestunde hatte das Ehepaar Björn und Ines Stork bei der diesjährigen Radio-NRW-Versteigerung für die „Aktion Lichtblicke, e.V.“ ersteigert. Als Eltern eines Sterntaler-Kindes spendeten sie die Lesestunde mit Timo Schnitzer an den Kindergarten, um die 85 Kinder der Einrichtung eine Freude zu bereiten.

Timo Schitzer, selbst Familienvater und für vielen als „Papa Schitzer“ bekannt, nahm auf den gemütlichen, roten Sitzsack neben den festlichen Weihnachtsgesteck Platz. Die kleinsten Kinder betraten die Turnhalle und verteilten sich vor seinen Füßen. „Freut ihr euch auf Weihnachten?“ fragte Timo Schitzer mit einem Schmunzeln. „Jaaaaaaa“ kam sofort als gemeinsame Antwort. So war der Eis gebrochen. Mit seiner ausdrucksvollen, tiefen Stimme las Schnitzer die erste Geschichte.

 

Weiterlesen ...

Fulminantes Rehmissimo-Konzert zum Abschied von Ute Lindemann-Treude

Ganz in ihrem Element: Ute Lindemann-Treude beim Abschied von ihrem Chor Rehmissimo.RL/Bad Oeynhausen. Mit einem bewegenden Konzert nahm der bekannte Chor Rehmissimo am vergangen Samstag in der voll besetzten Laurentiuskirche in Rehme Abschied von seiner Leiterin Ute Lindemann-Treude. Das musikalische Programm bot einen breiten Überblick über die verschiedensten Werke der Gospelmusik, die der Chor in den Jahren mit ihr seit der Gründung 1999 gesungen hat.

„Let the earth resound“ als Eröffnungsstück hatte dem Programm des Abends auch den Titel gegeben. Im weiteren Verlauf bot Rehmissimo unter anderem Stücke aus der Gospelmesse von Helmut Jost, aus dem großen Pop-Oratorium „Die zehn Gebote“ von Michael Kunze und Dieter Falk, bei dem der Chor vor sechs Jahren in der Dortmunder Westfalenhalle live mitgewirkt hatte, sowie dem Chormusical „Amazing Grace“. Chormitglied Petra Henning moderierte den Abend und konnte mehrmals musikalische Überraschungsgäste präsentieren, die in verschiedener Weise mit Ute Lindemann-Treude persönlich verbunden sind.

 

Weiterlesen ...

Orgel- und Chorkonzert in der Rehmer Laurentiuskirche

Klangvoll: In der Rehmer Kirche begeisterte der Kammerchor "via cantica" mit Choralsätzen von Johann Sebastian Bach.scs/Bad Oeynhausen. Von den festlichen Klängen der Musik Johann Sebastian Bachs ließen sich die zahlreichen Besucher in der Rehmer Kirche begeistern. An der Schuke-Orgel musizierte Wolfgang Bahn Bachs „Große Orgelmesse“ (Dritter Teil der Klavierübung). Dieses faszinierende Werk beinhaltet sechs Choralvorspiele zu den Liedern des Katechismus, eingeleitet von Kyrie und Gloria. Nach den Choralvorspielen sang der Kammerchor "via cantica" unter dem Dirigat von Klaus-Peter Meyer jeweils einige Strophen aus den Choralsätzen von Bach.

Umschlossen werden die acht Vorspiele von Präludium und Fuge Es-Dur, einer strahlenden Festmusik, deren Dreiteiligkeit als Abbild der Heiligen Dreifaltigkeit gedeutet wird. Obwohl Klavierübung genannt, abgeleitet vom lateinischen Wort „clavis“ für Taste, ist die 1739 veröffentlichte Orgelmesse ein anspruchsvolles Werk, in dem sich das hohe kompositorische und musiziertechnische Können Bachs spiegelt. Das Präludium Es-Dur hat mit seinen majestätisch anmutenden festlichen Punktierungen und Auftakten den Charakter einer Intrade. Ganz im Sinne der Heilgen Dreifaltigkeit steht die Tripelfuge in Es-Dur mit drei Themen für Vater, Sohn und Heiligem Geist, die sich schließlich vereinigen. Mit zwei A-capella-Chorsätze von Igor Stravinsky und Arvo Pärt rahmte der Chor das Programm mit kleinen modernen Kontrasten ein.

 

Weiterlesen ...

Neue Räume im Kindergarten Zwergenhaus eingeweiht

Endlich sind die neuen Räume fertig. Mit den Kindern freuen sich auch (hinten v.l.) Margrit Schicke vom Presbyterium der Gemeinde, Marina Birke, Leiterin der Einrichtung, die stellvertretende Bürgermeisterin Helke Nolte-Ernsting und Bereichsleiter der Stadt Bad Oeynhausen, Michael Menzhausen, sowie Dorothee Holzmeier vom Kirchenkreis Vlotho.RL/Bad Oeynhausen. Unerwartet lange haben die Umbauarbeiten im Rehmer Kindergarten Zwergenhaus gedauert. Nach eineinhalb Jahren konnte Leiterin Marina Birke mit ihrem Team nun endlich in die neuen Räume im Untergeschoss des Gebäudes an der Robertstraße einziehen. Aus diesem Anlass gab es ein kleines Fest, zu dem neben Kindern und Eltern auch Vertreter der Kirchengemeinde Rehme, der Stadt und des Evangelischen Kirchenkreises Vlotho gekommen waren.

Das Land NRW hatte für den Umbau erheblichen Mitteln zur Verfügung gestellt, nachdem die Stadt Bad Oeynhausen die Erweiterung mit Nachdruck befürwortete. Aber auch die Kirchengemeinde als Trägerin der Einrichtung musste Mittel bereitstellen, damit die Bausumme von über 150.000 Euro zusammenkam. „Sehr schön geworden ist alles“, stellte die stellvertretende Bürgermeisterin Helke Nolte-Ernsting fest, und Michael Menzhausen, zuständiger Bereichsleiter bei der Stadt, konnte ihr nur zustimmen. Großzügige helle Räume sind entstanden, außerdem ein Wickel- und Ruheraum für die ganz Kleinen, denn in diesem Bereich gibt es bei den insgesamt 20 Kindergartenplätzen nun auch 6 Plätze für die Unterdreijährigen.

 

Weiterlesen ...

"Via Cantica" in der Rehmer Kirche
Vor zehn Jahren in Rehme gegründet: Der Chor "Via Cantica".PV/Bad Oeynhausen. In der voll besetzten Rehmer Kirche erlebten die Zuhörer eine begeisternde Aufführung des Chores "Via Cantica". Der 21-köpfige Kammerchor aus Bad Oeynhausen präsentierte Chormusik aus "Der alten und neuen Welt", die er für seine letzte Tournee vorbereitet hatte. Lateinamerikanische Rhythmen der geistlichen wie auch weltlichen Chorstücke begeisterten die Zuhörer, die sich des Beifalls schon nach den ersten Stücken nicht erwehren konnten.

Der Remscheider Kantor Johannes Geßner hatte den Chor vor zehn Jahren in Rehme gegründet. Lieder aus verschiedenen Teilen der Welt gehören zum anspruchsvollen Repertoire des Chores. In diesem Konzert wurden die ungewöhnlichen feurigen Rhythmen und Harmonien der weltlichen und geistlichen Chorwerke klassischer und moderner Kompositionen überzeugend dargeboten.

 

Weiterlesen ...