Daniel Schneider predigte gegen Perfektion

Engagiert: Prediger Daniel Schneider (3. v.l.) mit dem Loher CVJM Vorstand Volker Lenger (v.l.), Volker Pönnighaus, Christoph Lücking, Katja Schröder und Julian Lücking nach dem Gottesdienst zum 127. Jubiläum. SCS/Bad Oeynhausen. Mit einem festlichen Gottesdienst begann der Jubiläumstag zum 127-jährigen Bestehen des Loher CVJM. Als Gastprediger war Daniel Schneider eingeladen. Der Löhner Theologe und Journalist sprach über das Thema 'Gegen die Perfektion – warum wir wieder mehr scheitern sollten' und begeisterte damit die Gottesdienstbesucher.

„Das interessante Thema hat Daniel Schneider uns vorgeschlagen. Wir fanden es herausfordernd und haben uns gern darauf eingelassen“, sagte Christoph Lücking vom Vorstand des CVJM Lohe. „Mich beschäftigt das Thema schon lange. In der Gesellschaft soll vieles perfekt sein. Wer sich mit Gottes Wort auseinandersetzt, findet darin, dass es wichtig ist, sein Bestes zu geben. Doch man muss nicht perfekt sein. Das Bewusstsein, auch scheitern zu dürfen, ist eine Entlastung für das eigene Leben, vor allem in Beziehungen“, sagte Daniel Schneider. „Nur Gott ist perfekt. Die Bibel nicht, denn in ihr haben viele Autoren, unperfekte Menschen, ihre persönlichen Sichtweisen aufgeschrieben.“

Klangvoll: Die Band 'Merkwürdig' spielte im Jubiläumsgottesdienst des CVJM Lohe. Auch für musikalische Vielfalt war gesorgt. Die Loher Lobpreisband 'Merkwürdig' ließ mehrere Lieder erklingen. „Die meisten Bandmitglieder studieren inzwischen auswärts. Aber sie kommen zum Glück gern nach Hause und treffen sich zum gemeinsamen Musizieren“, sagte Christoph Lücking. Mit schwungvollen Stücken und Choralbegleitungen begeisterte der Loher Posaunenchor. Beim Segenslied des Kinderkreises waren die Gottesdienstbesucher zum Mitmachen aufgefordert. Katja Schröder, die Vorsitzende des CVJM Lohe, dankte allen, die zum Gelingen des Jubiläumstages beitrugen.

Im Anschluss an den Gottesdienst bestand die Gelegenheit zum gemeinsamen Mittagessen und geselligem Austausch. Auf der Wiese neben Kirche und Gemeindehaus waren Tische und Bänke aufgebaut. Das reichhaltige Buffet mit frisch gegrillten Würstchen und Salaten wartete auf hungrige Gäste. „Essen hält Leib und Seele zusammen, das gehört bei uns auf der Lohe einfach dazu“, sagte Christoph Lücking. Auf den Tischen lag ein Jubiläumsquiz bereit, bei dem die Besucher ihr Wissen rund um den CVJM Lohe testen konnten.

 

Siehe auch: