Miteinander auf dem Weg für einen guten Zweck
Miteinander auf den Weg machten sich die 54 Aktiven um Pfarrer Markus Freitag (Mitte) durch die Gemeinde.AB/Bad Oeynhausen. Im Rahmen des 125-jährigen Bestehens der Evangelischen Kirchengemeinde Lohe machten sich am Samstag neun Teams, mit jeweils sechs Personen auf den Weg durch die Gemeinde.

Pünktlich zum Glockenschlag ging es von der Loher Kirche auf den 1,6 Kilometer langen Rundweg über den Berkenweg, Taubenweg und Hiekepoden. Die Strecke mußte so oft umrundet werden, bis 125 Minuten geschafft waren. Ganz dem Motto „die Lohe bewegt sich" waren aber nicht nur die körperlichen, sondern auch die geistigen Kräfte gefragt. Nach jeder Runde warteten vielfältige Denksportaufgaben, Rate- und Geschicklichkeitsspiele auf die Teams. Mit viel Spaß bei schönstem Herbstwetter waren die Gemeindemitglieder im Alter von elf bis 77 Jahren dabei und erhielten als Erinnerung ein großes Handtuch mit dem Aufdruck „125 Jahre Lohe". Währenddessen verwandelten die Kleinen am Gemeindehaus die großen hölzernen Jubiläumszahlen mit Pinsel und Farbe in bunte Kunstwerke. Die können sich jetzt vor der Kirche sehen lassen und zeigen, wie farbig und bewegt diese Gemeinde ist.

 

Weiterlesen ...

Umwelt-Team lädt zum Vortrag über gesunde Ernährungsweise ein
Die Umweltpädagogin Carola Bartelheimer aus Lübbecke kommt am 19. März zu einem interessanten Vortrag nach Bad Oeynhausen.RL/Bad Oeynhausen. Das Umweltteam der Evangelischen Kirchengemeinde Lohe (zertifiziert im kirchlichen Umweltmanagement „Der grüne Hahn") lädt zu einem Vortrag ein, den die Umweltpädagogin Carola Bartelheimer aus Lübbecke halten wird. Er findet am Mittwoch, 19. März 2014 um 19.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Lohe, Loher Str. 12 in Bad Oeynhausen-Lohe (neben der Kirche) statt.

Nachhaltig zu konsumieren und damit Umwelt und Klima zu schützen, sollte heute für alle ein wichtiges Thema sein. Der Ernährungsstil spielt dabei eine zentrale Rolle: durch den „richtigen Griff ins Regal" können alle jeden Tag einen aktiven Beitrag dazu leisten.

 

Weiterlesen ...

Erntedankmarkt an der Loher Kirche
Engagiert im Umweltschutz: Anneliese Vonhoeren (v.l.), Karola Rottmann, Ralf Schröder, Markus Düker, Andreas und Anke Dittmar und Markus Freitag vom Organisationsteam des erfolgreichen ersten Loher Erntedankmarktes.scs/Bad Oeynhausen. Zum ersten Loher Erntedankmarkt hatte die evangelische Kirchengemeinde Lohe eingeladen. „Wir wollen die Bewahrung der Schöpfung, die wir im Gottesdienst verkündet haben, auch vor Ort erlebbar machen", sagte Organisator Andreas Dittmar.

Als erste Gemeinde im Kirchenkreis Vlotho wurde die Lohe nach dem „Grünen Hahn", vergleichbar der Industrienorm EMAS, zertifiziert. Neben der Umweltentlastung birgt das Umweltmanagementsystem der evangelischen Kirche auch betriebswirtschaftliches Einsparpotential. „Markus Freitag brachte die Idee vor zwei Jahren ins Presbyterium", erinnerte sich Ralf Schröder, Presbyter und Mitglied der Arbeitsgruppe Grüner Hahn. „Wir haben uns ins Thema eingearbeitet. Das überregionale Projektbüro stellte uns verschiedene Aufgaben in Sachen Umweltschutz, beispielsweise Verringerung der Heizkosten oder des Papierverbrauchs, die wir binnen drei Monaten zu lösen hatten."

 

Weiterlesen ...

Anbau im Kindergarten Pusteblume für die U3- Kinder fertig
v.r.:Nino (3 Jahre), Amely (2 Jahre) und Lara (2 Jahre) haben schon mal Platz in den kleinen Bettchen genommen und lauschen dem Märchen das Erzieherin Daniela Meyer vorliest. Müde vom vielen Toben können sie sich jetzt ungestört in den schönen, neuen Schlafraum zurückziehen und ausruhen.AB/Bad Oeynhausen. Im Kindergarten Pusteblume auf der Lohe wurde kräftig angebaut: seit Mitte August stehen für die U3-Betreuung zwei neue Bereiche zur Verfügung. „Zum Start des neuen Kindergartenjahres sind die Schlaf- und Rückzugsräume für die kleinen Kinder fertig geworden", freut sich Leiterin Karola Rottmann.

Der Anbau entstand vor dem Hintergrund des Rechtsanspruches auf eine Betreuung für Kinder unter drei Jahren ab dem 1. August 2013. Der Kindergarten Pusteblume hält insgesamt 12 Plätze für die Kleinen vor und hat bereits seit vier Jahren Erfahrung in der Betreuung der U3-Kinder. Das Kindergartenkonzept orientiert sich an der Reggio-Pädagogik, die das Experimentieren, Forschen und Erleben der Kinder in den Mittelpunkt stellt. „Natürlich versuchen wir auch schon die ganz Kleinen in die Forscher- und Entdeckerprojekte einzubinden. Das tun wir noch sehr spielerisch und nehmen viel Rücksicht auf ihre Bedürfnisse, auch was Ruhe und Schlaf angeht", erklärt Karola Rottmann. Deshalb wurde jetzt der ehemalige Mitarbeiterraum zum Schlafraum umgebaut und ein weiterer Schlaf- und Rückzugsraum gebaut und mit kindgerechtem Mobiliar eingerichtet.

 

Weiterlesen ...

Kindertagesstätte »Pusteblume« mit spontaner Aktion
Spontane Aktion auf der Lohe: v.l. Kindergartenleiterin Karola Rottmann, Katja Jeschny, Margret Kröning mit einer „Nana“,  Melanie Warmuza und Sabine Pönnighaus. Vorne im Bild: Oskar.RL/Bad Oeynhausen. Kinder aus der Kindertagesstätte Pusteblume auf der Lohe in Bad Oeynhausen hatten im Morgenkreis mehrmals über die große Flutwelle in Süddeutschland gesprochen, von Beiträgen im Fernsehen berichtet und Zeitungsartikel gesammelt. Ein Kind erzählte sogar persönlich, dass das Haus seiner Urgroßmutter ganz im Wasser stehe.

Den Kinder wurde schnell bewusst, dass all die Menschen Hilfe und Unterstützung brauchen. Die Überlegung „Wie können wir helfen? – Was können wir tun?" wurde spontan in die Tat umgesetzt: Im Kinderatelier des Kindergartens wurden, in Anlehnung an die Künstlerin Niki de Saint Phalle, kleine Figürchen, sogenannte „Nanas", gebastelt und außerdem Bilder auf Leinwandkarton gestaltet. Nach dem Gottesdienst am vergangenen Sonntag wurden diese Dinge vor der Kirche verkauft und weitere Spenden für die Flutopfer gesammelt.

 

Weiterlesen ...