Lohe Aktuell Lohe Info


ImageIm Mittelpunkt der von der Erweckungsbewegung geprägten Gemeinde Lohe liegt der Ortsteil "Auf der Lohe", der dieser Gemeinde den Namen gab. Sie wurde 1889 von Rehme abgepfarrt. Sofort machte man sich an den Bau einer Kirche, und schon 1892 wurde die "Martin-Luther-Kirche" eingeweiht. Es war ein verhältnismäßig schlichter einschiffiger Backsteinbau in neoromanischem Stil mit einer Altarapsis in Fünfachtelung entstanden.

 

In den 60-er Jahren wurde die Kirche einer radikalen Renovierung unterworfen, die sie stark veränderte. Das überwiegend neugotische Inventar wurde beseitigt, die äußere rote Backsteinfassade verputzt und weiß gestrichen. Geblieben ist die von Kaiserin Auguste Viktoria gestiftete Altarbibel und eine gern singende Gemeinde, die ihre helle und freundlich einladende Kirche liebt und besucht!

Bemerkenswert ist das Ereignis, das im Januar 1990 alle Loher bewegt hat: Ein Orkan fegte den 16 m hohen kupfergedeckten Turmhelm "vom Sockel". Sofort wurde der Helm in seiner früheren Gestalt wiederhergestellt, mit vier Dachgauben für das Zifferblatt der Uhr nach allen vier Himmelsrichtungen.

Drucken