Ulrike Salzsieder leitet den Arche-Noah-Kindergarten

Ulrike Salzsieder übernahm gerne die Leitung in dem Kindergarten, den sie schon so viele Jahre kennt.RL/Bad Oeynhausen. Sie wollte noch einmal etwas anderes machen. Aber woanders hingehen, das wollte sie auch wieder nicht so gerne. 13 Jahre war Ulrike Salzsieder als Gruppenleiterin bereits im Arche-Noah-Kindergarten der Evangelischen Kirchengemeinde Eidinghausen-Dehme.

„Wenn man über Fünfzig ist, blickt man schon mal auf das Ende der Berufszeit und fragt sich, ob vielleicht noch etwas Neues kommen könnte“, sagt die heute 59-Jährige. Als im vergangenen Jahr der bisherige Leiter der Einrichtung, Björn Zentner, in seine alte Heimat nach Süddeutschland zurückgehen wollte und sie fragte, ob sie nicht seine Nachfolgerin werden wollte, war die Sache auf einmal glasklar.

Viele Monate übernahm Ulrike Salzsieder zunächst nur kommissarisch die Leitung der Einrichtung. Aber jetzt sitzt sie ganz fest im Sattel. Viel hat sie sich mit ihrem Team vorgenommen. „Wir werden unser Konzept langsam ändern und mehr gruppenübergreifende Projekte machen“, schaut sie nach vorne. Nun bleibt sie also und leitet mit viel Freude den Kindergarten.

 

Siehe auch: