Programm und Filmvorführung / Rundgang über den Altstadtfriedhof

Friedhof (Symbolfoto): simeon muller/unsplashCD/Bad Oeynhausen. Unsere Friedhöfe wollen Orte der Hoffnung sein: »Unter jedem Grabstein liegt eine kleine Weltgeschichte«, heißt es. Viel mehr als nur von der Vergänglichkeit eines Menschenleben geben unsere Friedhöfe Zeugnis von Liebe und einem bleibenden Andenken. Am "Tag des Friedhofs" (Samstag, 21. September) lädt der Friedhofsverband evangelischer Kirchengemeinden in Bad Oeynhausen zu Vorträgen, einer Filmvorführung und einem Rundgang auf den Friedhof Altstadt (Schwarzer Weg) ein.

Folgendes Programm erwartet Sie:

15.00 Uhr - Bestattungskultur im Wandel Eine Präsentation mit Aussprache Spiegel der Vergangenheit?
16.30 Uhr - Wenn Grabsteine erzählen – Ein Rundgang 
18.00 Uhr - »Im Himmel unter der Erde« Der Jüdische Friedhof in Berlin-Weißensee gewiss kein todtrauriger Film



Alle Programmpunkte können jeweils auch einzeln besucht werden. Treffpunkt ist dabei immer die Friedhofskapelle am Hauptweg. Weitere Informationen erhalten Sie in diesem Flyer.

Foto: simeon-muller/unsplash