FiF-Gesprächsabend mit Impuls von Stadtführer Christian Barnbeck

Das FiF-Team lädt zum Gesprächsabend mit Impuls von Stadtführer Christian Barnbeck ein.MW/Bad Oeynhausen. Am 02. März 2017 um 19.30 eröffnen die Mitarbeiter vom Forum-im-Foyer der Altstadtgemeinde die diesjährige Veranstaltungsreihe mit einem Gesprächsabend über den eigenen Lebensweg und den Ort Bad Oeynhausen. Der Abend findet im Foyer der Auferstehungskirche statt.

Nicht nur Gebäude, Geschäfte und Geschichte(n) machen das Wesen einer Stadt aus, sondern vielmehr die Menschen, die dort wohnen und arbeiten oder diese besuchen. Aus diesem Grund stellen wir die Fragen: Was verbindet Sie mit Bad Oeynhausen? Was verbinden Sie mit Bad Oeynhausen? Wie und warum sind Sie nach Bad Oeynhausen gekommen? Sind sie hier aufgewachsen oder zugezogen? Vielleicht lebten Sie zwischenzeitlich an einem anderen Ort und sind zurückgekehrt. Ob Kurgast, Zugezogener oder alteingesessener Oeynhausener sind Sie herzlich dazu eingeladen, von ihrem Weg in die Stadt und von ihrer persönlichen Geschichte mit der Stadt zu erzählen.

 

Weiterlesen ...

Kinder aus der Musik-AG der Altstadtschule führen Musical auf

Das Bild zeigt Mia und Zoe in der Rolle von Lars bzw. Theo.HS/Bad Oeynhausen. Die Kinder aus der Musik-AG in der Grundschule Altstadt führen unter der Leitung von Kreiskantor Harald Sieger die aufwendige Inszenierung der Geschichte von Lars und Theo am Donnerstag, 9. Februar 2017 um 16.30 Uhr in der Turnhalle an der Grundschule Altstadt auf. 

Kleiner Eisbär, kennst du den Weg? Lars der kleine Eisbär wohnt am Nordpol. Hier gibt es nur Schnee, Eis und kaltes Wasser. Eigentlich ist er sehr neugierig auf die große weite Welt. Eines Tages trifft er Theo den kleinen Tiger. Theo hat sich verirrt und findet alleine nicht den Weg zurück in das Tigerland. Also machen sie sich gemeinsam auf den Weg. Dabei erleben die beiden Freunde viele spannenden Abenteuer und lernen dass es klasse ist, wenn man gute Freunde hat.

 

Weiterlesen ...

Literaturgottesdienst eröffnete besondere Gottesdienstreihe der Landeskirche

Musiker von Green Cabbage Jazz Combo (hinten von links) Uli Hempen, Robert Lepsien, Matze Lehmann, Marc Stanesby, Achim V. Blumröder gestalteten den 35. Literaturgottesdienst zusammen mit Pfarrer Lars Kunkel und Team: Birgit Kühlmeier (von links) Dirk Schormann, Achim Rehlaender, Simone Homburg, Heidi Swietlik, Herbert Lindemann, Britta Weber, Ute Lindemann-Treude.MW/Bad Oeynhausen. Der 35. Literaturgottesdienst der Altstadtgemeinde in Bad Oeynhausen stand im Zeichen des Buchs „Nemesis“vom amerikanischen Schriftsteller Philip Roth. Der Gottesdienst eröffnete eine besondere Gottesdienstreihe der evangelischen Landeskirche Westfalens, die im Jubiläumsjahr 2017 der Reformation besondere Gottesdienstformate hervorhebt.

Die Kirchenbänke füllten sich bereits eine halbe Stunde vor dem Beginn. Die volle Kirche, die ausgesprochen stimmungsvolle und feine Jazzmusik der Band „Green Cabbage Jazz Combo“, die verschiedenen Lesungen vom Literaturgottesdienst-Team aus dem Roman und eine ausgefeilte Predigt verliehen dem Gottesdienst am Abend eine besondere Atmosphäre.

 

Weiterlesen ...

Marianne Kix geht nun endgültig in den Ruhestand

Dank für fast 30 aktive Jahre im Kindergarten: Marianne Kix (3.v.l.) im Kollegenkreis der Kirchengemeinde Bad Oeynhausen Altstadt: v.l. Harald Sieger, Kornelia Nolte, Pamela Ottensmeyer, Rosi Ostermann, Birgit Kuhlmeier und Pfarrer Lars Kunkel. Die Kinder sind traurig über den Abschied, hier v.l. Ekber, Liridon, Sergio und Kevin.RL/Bad Oeynhausen. „Ich bereite mich seit über zwei Jahren auf meinen Ruhestand vor“, sagt Marianne Kix, Erzieherin im evangelischen Kindergarten „Altstadtmäuse“ anlässlich ihrer Verabschiedung. 2014 hatte sie schon die Leitung der Einrichtung der Kirchengemeinde Bad Oeynhausen Altstadt an Pamela Ottensmeyer abgegeben und sich auf die Gruppenarbeit beschränkt. Nach fast 30 Jahren ist jetzt aber wirklich der letzte Arbeitstag für sie gekommen.

Pfarrer Lars Kunkel und Birgit Kuhlmeier vom Presbyterium dankten der Erzieherin und überbrachten mit weiteren Mitarbeitenden der Kirchengemeinde Blumengrüße. Marianne Kix habe über viele Jahre die erheblichen Veränderungen der Kindergartenarbeit aktiv mit gestaltet, würdigte Lars Kunkel die langjährige Mitarbeit. Unter ihrer Leitung seien die „Altstadtmäusen“ zusammen mit den„Altstadtspatzen“, der zweiten Einrichtung der Gemeinde, zum Familienzentrum mit vielen zusätzlichen Angeboten geworden.

 

Weiterlesen ...

Literaturgottesdienst zu »Nemesis« von Philip Roth

Achim Rehlaender, Herbert Lindemann, Dirk Schormann, Britta Weber, Pfr. Lars Kunkel (hintere Reihe), Heidi Swietlik, Ute Lindemann-Treude, Birgit Kuhlmeier, Simone Homburg.LK/Bad Oeynhausen. Der nächste Literaturgottesdienst ist am Samstag, dem 28. Januar 2017, um 19 Uhr in der Auferstehungskirche am Kurpark in Bad Oeynhausen. Im Mittelpunkt des 35. Gottesdienstes zu Themen aus Literatur und Glaubensfragen steht dieses Mal das Buch „Nemesis“ von Philip Roth.

Der amerikanische Autor und Träger des Pulitzerpreises sucht in seinem Roman eine Antwort auf die Frage nach Gott angesichts des Leidens des Menschen. Er versetzt seine Leserinnen und Leser dazu in das Jahr 1944. Eine schwere Polioepidemie wütet in Newark, und der Sportlehrer Bucky muss sich entscheiden, ob er für seine Schüler da ist oder das private Glück sucht. Roth nimmt seine Leser hinein in die Gewissenskonflikte seiner tragischen Hauptfigur und dessen ebenso verzweifelten wie wütenden Glauben an Gott.

 

Weiterlesen ...