Rund 70 Notfallseelsorger aus den Kirchenkreisen Herford, Lübbecke, Minden und Vlotho leisten bei Unfällen, Katastrophen und häuslichen Todesfällen »Erste Hilfe für die Seele«. 365 Tage im Jahr sind sie rund um die Uhr erreichbar.

Notfallseelsorge oder Notfallbegleitung versteht sich als ein kirchliches Angebot für die Gemeinschaft, also als ein sozialdiakonisches Engagement. Das Angebot der Notfallseelsorge gilt jedem Menschen, unabhängig von religiöser oder konfessioneller Bindung.

Die Anforderung von Notfallseelsorge erfolgt ausschließlich durch den Feuerwehr-Einsatzleiter oder den Notarzt vor Ort. Die Notfallseelsorger drängen sich nicht auf, sondern werden nur dann aktiv, wenn sie angefordert werden. Technisch erfolgt die Alarmierung über die Leitstellen in Minden, Eilshausen und durch die Einsatzzentrale in Bad Oeynhausen. Bei häuslichen Notfällen versucht der Diensthabende Notfallseelsorger zunächst, den örtlich zuständigen Gemeindepfarrer zu erreichen.

Kontakt im Kirchenkreis-Vlotho:

Pfarrer Ralf Steiner
Alter Schulweg 8
32602 Vlotho
Tel. (0 52 28) 96 01 81
Email

Mehr Informationen allgemein zur Notfallseelsorge hier...

Dateien:
Seelsorge im Kirchenkreis Vlotho Beliebt

- Kirche bietet mehr - Seelsorge und Beratung im Evangelischen Kirchenkreis Vlotho

Datum 07.12.2015 Dateigröße 39.57 KB Download 811 Download