Studienfahrt des Kirchenkreises Vlotho am 19. November / Anmeldungen jetzt

HB/Schwerte. In der zweiten Novemberhälfte findet auf Initiative des NRW-Justizministeriums eine weitere 'Woche der Knastkultur' statt und wird das Kulturreferat „KuK!“ des Ev. Kirchenkreises Vlotho im Rahmen seiner ‚KulTouren‘ die JVA Schwerte besuchen. Die Fahrt findet am Dienstag, dem 19. November, unter der Leitung von Pfarrer Hartmut Birkelbach statt; Anmeldungen sind ab sofort und bis zum 27. Oktober möglich.

In der ‚Justizvollzugsanstalt Schwerte‘ besteht seit vielen Jahren ein bemerkenswertes Theaterprojekt: das ‚theaterlabor schwerte‘ - initiiert und geleitet vom Seelsorger der Einrichtung, Pfarrer Dirk Harms, der auch ausgebildeter Theaterpädagoge ist. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fahrt werden an diesem Tag mit ihm und anderen Verantwortlichen ins Gespräch kommen und anschließend eine Vorstellung der aktuellen Produktion des ‚theaterlabors‘ besuchen.

Dabei handelt es sich um deutschsprachige Erstaufführungen des Theaterstückes "The Prisoner“ (Der Gefangene) von Peter Brook und Marie H. Estienne. Brook gilt als einer der großen Erneuerer des Theaters im 20. Jahrhundert und als ein Meister des Minimalismus. Er hat mit ‚The Prisoner‘ ein Werk geschaffen, in dem es sehr eindrücklich um die Fragen von Schuld und Schmerz, Strafe und Sühne geht – und das nicht nur im Leben von Häftlingen! Im Anschluss an die Aufführung besteht Gelegenheit zu Begegnungen und Gesprächen mit den Strafgefangenen, die dieses Stück schauspielerisch erarbeitet haben und gestalten.

Die Fahrt beginnt am 19.11. um 13.00 Uhr an der Rehmer Kirche und wird dort gegen 22.00 Uhr enden. Die Teilnahme kostet 24,00 Euro - für Schüler/innen, Auszubildende, Studierende, Menschen mit Schwerbehinderungen und Erwerbslose 18,00 Euro. Anmeldungen sind ab sofort und bis zum 27. Oktober nur bei Pfr. Hartmut Birkelbach im Kreiskirchenamt in Bad Oeynhausen möglich – unter der Mail-Adresse ‚kulturarbeit@kirchenkreis-vlotho.de‘ oder der Telefonnummer 05731/180534. Es stehen 50 Teilnahmeplätze zur Verfügung; sollten mehr Anmeldungen eingehen, werden diese Plätze ausgelost.