Benefiz-CD „begnadet“ vorgestellt

Musiker Martin Schmidt gestaltete den „begnadet“ Empfang im Martin-Luther-Hof in Rehme mit. Pfarrer Hartmut Birkelbach vom „KuK!“ (mitte) überreichte symbolische die ersten „begnadet“-CDs an Pfarrer Eckhard Teismann vom Kirchenkreis Vlotho (vorn links), Dr. Hanna Dose vom Arbeitskreis Kulturentwicklung Stadt Bad Oeynhausen und Pfarrerin Daniela Fricke von der westfälischen Landeskirche. Fricke vertrat den erkrankten LKMD Prof. Matthias Nagel beim Empfang.MW/Bad Oeynhausen. Im Rahmen eines Empfangs im Martin-Luther-Hof in Rehme stellte Pfarrer Hartmut Birkelbach vom Referat für Kirche und Kultur des Evangelischen Kirchenkreises Vlotho (KuK!)die neue Benefiz-CD zur Gunsten der Kulturarbeit des Kirchenkreises vor. Schon 2012 hatte Birkelbach die inzwischen vergriffene CD „beflügelt“ herausgegeben. In dieser sprachlichen Tradition bleibend trägt die neue CD den Titel „begnadet“ und, im Gegensatz zur ersten CD, enthält diese sowohl anspruchsvolle theologische Texte der renommierten Theologen Professor Fulbert Steffensky als auch Flügelimprovisationen des jungen Jazzpianisten Martin Schmidt, gebürtig aus Bad Oeynhausen.

Gnade als theologische Leitgedanke für die Reformation bildet eine gemeinsame Mitte für Wort und Musik. Birkelbach betonte immer wieder, dass die CD „vollwertige Kost“ – im Sinne von Steffenskys Begriff „Schwarzbrot Spiritualität“ - enthalte und nicht ein Hörbuch für nebenbei oder leichte Dinner-Musik sei. Im Gegenteil - die Texte und die hochwertigen Jazzimprovisationen enthielten eine gewisse Tiefe und regen den Hörer dazu an, sich mit den wichtigsten Themen des Lebens und Glaubens auseinanderzusetzen.

Bereits am 05. Mai diesen Jahres gestalteten Steffensky und Schmidt gemeinsam eine Konzertlesung in der St. Stephanskirche in Vlotho unter dem Titel „Der Gnade Raum geben“ im Rahmen des Reformationsprogramms vom „KuK!“. Laut Birkelbach ist der damit entstandenen Dialog zwischen Wort und Musik so besonderes gewesen und die Resonanz darauf so positiv, dass er die Idee entwickelte, Steffenskys Texte und Schmidts Musikstücke, wie er schreibt „fest zu halten und auch frei zu geben“. Steffensky und Schmidt stellten ihre jeweiligen Werke für die und ihre Mitwirkung an der CD zur Verfügung. Die großzügigen Unterstützungen der Kultur-Sponsoren Grübbel, Kögel, Dr. Rudolf Amendt /Gyncollegweserland und Leidecker &Schormann Kommunikationsdesign deckten alle Produktionskosten für die Aufnahmen. Daher fließt der Erlös von der „begnadet“-CD direkt wieder in die Kulturarbeit des Kirchenkreises Vlotho ein.

Ab jetzt kann die „begnadet“-CD im Kreiskirchenamt (Lennèstraße 3 in Bad Oeynhausen) oder bei allen „KuK!“ Veranstaltungen für 12 Euro erworben werden. Für weitere Information, auch zu Staffelpreisen und Versandmöglichkeiten, nehmen Sie Kontakt mit Pfarrer Hartmut Birkelbach auf: kulturarbeit@kirchenkreis-vlotho.de

 

Siehe auch: