Fulbert Steffensky und Martin Schmidt am 5. Mai in Vlotho zu Gast

Fulbert Steffensky und Martin Schmidt am 5. Mai zu Gast in Vlotho.HB/Vlotho. Aus Anlass des gegenwärtigen Reformationsjubiläums laden die Kirchengemeinde St. Stephan in Vlotho und das Kulturreferat „KuK!“ des Ev. Kirchenkreis Vlotho am Freitag, dem 5. Mai 2017, zu einer besonderen Konzertlesung ein: um 20.00 Uhr werden der bekannte Theologe Prof. Dr. Fulbert Steffensky und der junge Jazzmusiker Martin Schmidt in der St. Stephans-Kirche gemeinsam einen Abend zum Thema „Der Gnade Raum geben ...“ gestalten.

Pfarrer Hartmut Birkelbach vom Kulturreferat „KuK!“ schreibt dazu: „Es ist uns eine ganz große Freude und Ehre, dass wir mit Professor Steffensky einen der bedeutendsten christlichen Theologen der Gegenwart zu Gast haben dürfen – einen Wissenschaftler und Schriftsteller, der in der römisch-katholischen und der evangelischen Theologie gleichermaßen zuhause ist und es wie kaum ein Anderer vermag, die Aktualität, Weite und Tiefe des reformatorischen Schlüsselbegriffs 'Gnade' zu beschreiben.“ Steffensky, der über Jahrzehnte in Hamburg gelehrt hat, lebt inzwischen in Luzern im „Unruhestand“, aber hat aus Altersgründen seine Vortrags- und Reisetätigkeit inzwischen sehr eingeschränkt; um so mehr freuen sich die Gastgeber in Vlotho, dass er diese Einladung angenommen hat.

Zum Thema „Der Gnade Raum geben ...“ wird er an diesem Abend einige Passagen aus seinen zahlreichen Büchern vortragen, und der hervorragende junge Jazzpianist Martin Schmidt, der in Bad Oeynhausen und mit der Kirchenmusik aufgewachsen ist, aber sich inzwischen dem Jazz verschrieben hat und in Köln lebt und arbeitet, wird diese Gedanken in seinen Improvisationen an einem Konzertflügel weiter klingen lassen. Das verspricht eine spannende Begegnung von Wort und Musik, Jung und Alt, Kirche und Jazz zu werden, und in allem eine interessante Möglichkeit, sich neu auf das Zentrum reformatorischen Glaubens einstimmen zu lassen!

Dazu laden die Veranstalter sehr herzlich ein und fügen hinzu: „Weil das lateinische Wort für Gnade ‚gratia‘ ist, ist der Eintritt an diesem Abend ‚gratis‘ (also geschenkt, aber sicher nicht umsonst!)!“ Der Einlass in die St. Stephans-Kirche an der Langen Straße 106 in Vlotho beginnt um 19.30 Uhr.

 

Siehe auch: