Ausnahmepianist am 20. September erneut in Bad Oeynhausen / Karten ab 2.9.
Joja Wendt am 20. September in Bad OeynhausenHB/Bad Oeynhausen. Am Freitag, dem 20. September, wird der bekannte Klaviervirtuose Joja Wendt erneut in Bad Oeynhausen zu Gast sein und auf Einladung des Kulturreferates „KuK!" um 20.oo Uhr in der Auferstehungskirche am Kurpark sein aktuelles Konzertprogramm vorstellen: „Mit 88 Tasten um die Welt – Die Reise geht weiter ...", so ist es überschrieben und verspricht wiederum ein Erlebnis zu werden, das den Titel der Konzertreihe „beflügelt" des Kirchenkreises Vlotho auf großartige Weise mit Leben füllt.

So haben mehr als 1300 Menschen auch die beiden zurückliegenden Konzerte des Ausnahmepianisten und musikalischen Entertainers in den Jahren 2008 und 2010 empfunden, die zu umjubelten Ereignissen der regionalen Kulturszene wurden. Und da Pfarrer Hartmut Birkelbach vom Kulturreferat „KuK!" und Joja Wendt sich seit vielen Jahren kennen, ist es möglich geworden, ihn jetzt wieder für ein Konzert in der Auferstehungskirche am Kurpark zu gewinnen.

Joja Wendt am 20. September in Bad OeynhausenJoja Wendt hat sich nach seinem Klavierstudium am Konservatorium in Hilversum und der ‚Manhattan School of Music' in New York zunächst vor allem dem Jazz verschrieben und insbesondere in der Hamburger Musikszene mit seinen Boogie-Woogie- und Blues-Interpretationen für Aufsehen gesorgt. Aber sein Ruf verbreitete sich schnell – und die Zusammenarbeit mit deutschen Künstlern wie Inga Rumpf und Abi Wallenstein sowie internationalen Stars wie Joe Cocker, Fats Domino oder Les McCann trug das Ihre dazu bei. Und gleichzeitig entwickelte er sich mehr und mehr zu einem Entertainer erster Güte, der nicht nur durch seine Musikalität, Technik und Kreativität im Umgang mit unterschiedlichen Stilrichtungen von der Klassik über den Jazz bis hin zur Popularmusik fasziniert, sondern auch durch seine witzigen, informativen und hintersinnigen Moderationen junge und ältere Menschen gleichermaßen begeistert.

Zahlreiche CD-Einspielungen und Fernsehauftritte, Konzerte in vielen Ländern (u.a. als ‚Steinway-Botschafter') und besondere Projekte wie die Komposition der Filmmusik für Kinofilme seines Freundes Otto Waalkes haben ihm eine enorme Popularität eingebracht und zu einem der gefragtesten Musiker Deutschlands gemacht. Und jedes seiner Konzerte ist in der Tat „ein beflügeltes und beflügelndes E-Wendt" ...

Die Eintrittskarten dafür sind ab Montag, dem 2. September, zu Preisen zwischen 12,00 und 24,00 Euro erhältlich – und zwar im Gemeindebüro der Altstadtgemeinde, im Kreiskirchenamt und im ‚Haus des Gastes' in Bad Oeynhausen sowie im Kulturbüro der Stadt Löhne und in der Buchhandlung ‚Regenwurm' in Vlotho. Für Interessierte, die außerhalb des Kirchenkreises Vlotho wohnen, besteht auch die Möglichkeit des Kartenversandes: Tel. 05731/180534 oder kulturarbeit@kirchenkreis-vlotho.de.


 

Siehe auch: