Jugendliche ermitteln beim "Krimi-Dinner" im Fo(u)r C - Jugendtreff Nord in Bad Oeynhausen

Wer ist die Mörderin von Lady Amelia? Was geschah wirklich in der Nacht in dem kleinen Schweizer Bergdorf? Um die Lösung zu finden, trafen sich am Sonntag Jugendliche zur mörderisch lustigen Motto-Party im Fo(u)r C. - Jugendtreff Nord.

„Ich bin begeistert von diesem mit theaterpädagogischen Elementen gespickten Angebot, dass von den Jugendlichen eine Menge Eigeninitiative verlangt und unglaublich Phantasie anregend ist“, sagt Jugendtreff-Leitung Bärbel Meyer. Bereits zum zweiten Mal fand das Krimi-Dinner für Jugendliche statt. Schon im Vorfeld konnte sich jeder Teilnehmende mit seinem Part vertraut machen und auch optisch in die Rolle schlüpfen. Unter der Anleitung von Mitarbeiterin Léan Slomke kamen dann während eines Raclette-Essens nach und nach weitere Informationen ans Licht, wurden versteckte Zusammenhänge aufgedeckt und alte Familienzwistigkeiten zu Tage gefördert.

 

Siehe auch: