Uffeln holt dieses Jahr den Cup

Es war wieder viel los auf dem Konfi-Tag in der Valdorfer Kirche.MK/Vlotho. Der Jugendaktionstag mit den Vlothoer KonfirmandInnen beschäftigte sich wieder mit einem Thema, das Jugendliche angeht. Was steckt hinter den kleinen Videos, den Blogs und den Bildern, die wir im Internet finden können? Warum erstellen die Macher diese Dinge und inwiefern hilft mir das in meinem Leben weiter?

Diesen Fragen widmete sich der Vlothoer Jugendaktionstag oder auch Konfi-Tag 2018. Eingeladen waren die Vlothoer KonfirmandInnen und interessierte Jugendliche um sich mit dem Thema zu befassen und um miteinander in Workshops am EKJZ-Valdorf und bei der Gameshow spielerisch oder kreativ selbst in Aktion zu treten. Das Motto lautete entsprechend: „God want´s you to be saved – Youtube – Influencer und Co.“

Über 30 ehrenamtliche MitarbeiterInnen aus fast allen Vlothoer Gemeinden bereiteten den Jugendaktionstag vor. Sie verwandelten die Kirche in einen farbenfrohen und jugendgemäßen Raum, mitsamt Bühne und Licht-, Ton- und Präsentationstechnik.

Sie erarbeiteten das Thema mitsamt eigenen Videos und einen kleinen Youtube Gottesdienst, sowie verschiedenen Workshops, die von Gruppenspielen, über eine Einführung in die Veranstaltungstechnik bis hin zur Textilgestaltumg reichten. Musikalisch führten Musiker des „Christlichen Musikernetzwerk e.V.“ schwungvoll durch den Tag.
Abschließend spielten die Konfirmandengruppen und PfarrerInnen miteinander bei verschiedenen Mini-Wettbewerben um den Konfi-Cup. Den begehrten Wanderpokal konnte sich in diesem Jahr die Konfirmandengruppe aus Uffeln holen. Wir gratulieren den Gewinnern! Auch wenn nicht alle Gruppen im Rennen um den Konfi-Cup vorne liegen konnten, so war es trotzdem ein hoffentlich lehrreicher, schöner und bunter Tag für alle Beteiligten.

 

Siehe auch: