Aktionen und Projekte bei Mitarbeitenden-Wochenende geplant

In der Sporthalle der Jugendherberge Rödinghausen konnten sich alle bei Bauncerball und Intercrosse austoben. | Foto: Marc Strothmann.sc/Vlotho. Endlich hatten die Jugendlichen mal Zeit in Ruhe ein ganzes Wochenende lang in der Jugendherberge Rödinghausen die nächsten Aktionen und Projekte für das Jahr 2018 zu planen: Bewährtes wurde konkret vorbereitet, neue Aktionen wurden angedacht und angeschaffte Materialien wurden ausprobiert.

Dazu gehörten z. B. Die Planungen für das Kinderzirkusprojekt in den Osterferien, das Kindercamp in den Sommerferien, der Konfi-Tag oder die You Night. Das Ev. Kinder- und Jugendzentrum wird im kommenden Jahr unterschiedliche Tagesausflüge anbieten. Angedacht sind Fahrradtouren, Kanufahrten und Kletterausflüge, sowie Fahrten zum Jumphouse und in eine LaserTag Arena. Neben den Planungseinheiten mit den Jugendreferenten Michael Kirchner und Sylke Cremer bekamen die Mitarbeiter jede Menge Ideen für Kennenlern- und Aktionspiele an die Hand. Immer wieder wurden auch gruppendynamische Prozesse thematisiert. Wie fühle ich mich, wenn ich alleine vor einer Gruppe stehen, alle haben Spaß auf meine Kosten?

Am meisten Spaß hatten die Jugendlichen bei Bewegungsspielen. In der Sporthalle der Jugendherberge Rödinghausen konnten sich alle bei Bauncerball und Intercrosse austoben. Aber auch das Nachtgeländespiel Mr X kam bei den Jugendlichen gut an. Die Jugendreferenten hatten an dem Wochenende auch einen Escape room vorbereitet. Hier konnten die Mitarbeiter als Team Rätsel lösen. In der Andacht des Tagesabschluss bekamen die Jugendlichen mit auf den Weg, wie wichtig es ist, die eigenen Begabungen auszuleben und zu perfektionieren und nicht nach falschen Wünschen anderer zu leben.

 

Siehe auch: