Besondere Jugendabende in der Wicherngemeinde vom 27. bis 29. Juni

Die Jugendmitarbeiter haben drei Themen formuliert:: „Verständlich“ (Di), „(Un)glaublich“ (Mi) und „Persönlich“ (Do).HN/Bad Oeynhausen. In der Wichern-Kirchengemeinde steht die regionale Jugendwoche „God to go“ in den Startlöchern! Sie beginnt am Montag, 26. Juni mit einem Input und Probelauf für die Mitarbeiter, also praktisch als Generalprobe. Vom 27. – 29. Juni sind dann alle Bad Oeynhausener Jugendlichen ab 13 Jahren herzlich ins Wichernhaus, Wichernstr. 15, Bad Oeynhausen, eingeladen. Einlass ist ab 19 Uhr und der Eintritt ist frei! Das offizielle Programm startet um 19.30 Uhr. 

Auf die Gäste warten Abende in lockerer Atmosphäre, mit viel Musik, mit Snacks, Getränken und Zeit zum Reden. Als Verantwortliche wirken mit: „The Riemes“ für die Musik aus Rehme und Jugendreferentin Nathalie Linz aus Essen. Sie will mit guten und kurzen Impulsen Beispiele für ei¬nen einladenden Glauben bringen, der eben ganz der Reformation entsprechend „geschenkt“ ist.

Die Jugendmitarbeiter haben drei Themen formuliert:

„Verständlich“ (Di), „(Un)glaublich“ (Mi) und „Persönlich“ (Do).
Jeden Abend sind die Jugendlichen eingeladen, das Gehörte zu hinterfragen und darüber ins Gespräch zu kommen und evtl. aus einem fernen Gott, einen “God to go“ zu machen und zu erleben. Die Sofas und Papphocker sind da, Getränke & Brezel ein¬ge¬kauft, die Band ist ein¬ge¬spielt, die Beleuchtung brummt und das Team ist hoch¬mo¬ti¬viert! Drei unvergleichliche Abende in einer super Atmosphäre.
WELCOME!

 

Siehe auch: