Mitarbeiterschulung des Jugendreferats im Kirchenkreis Vlotho

Viele neue Eindrücke sammelten die Teilnehmenden an der Mitarbeiterschulung des Evangelischen Jugendreferats.IN/Vlotho. „Auf geht´s nach Oldau!“ hieß es für die jugendlichen Mitarbeitenden und das Referententeam des Kirchenkreises Vlotho. In dem tagungshaus im Landkreis Celle fand auch in diesem Jahr die Mitarbeiterschulung des Jugendreferats statt, an der 83 Jugendliche aus dem gesamten Kirchenkreis nahmen teil, um neue Ideen und Impulse für die evangelische Kinder- und Jugendarbeit zu bekommen.

„Ich finde es großartig, dass sich jedes Jahr wieder so viele junge Menschen begeistern lassen, sich für die Mitarbeit in der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit zu schulen – Tendenz steigend! Das begeistert mich.“, so der Leiter der Schulung, Jugendreferent Christian Wellensiek. Jugendreferentin Inga Nowara zeigte sich erfreut, dass so viele engagierte Mitarbeitende dabei sind: „Es ist wirklich toll, dass wir so ein starkes Team aus Ehrenamtlichen dabei haben, die ihre Qualitäten und Erfahrungen einbringen und an die Teilnehmenden weiter geben.“

Die Jugendlichen beschäftigten sich in fünf unterschiedlichen, aufeinander aufbauenden Kursen mit Themen wie Andachtenschreiben, Rechtskunde, Rhetorik, Bibelkunde, Seelsorge, Erlebnispädagogik oder Entwicklungspsychologie. Auch die Praxis kam nicht zu kurz. So konnten sich die Ehrenamtlichen beim Aktivnachmittag und beim Workshopabend kreativ und sportlich ausprobieren.

Neben thematischen und sportlichen Einheiten war die Gemeinschaft untereinander der wesentliche Aspekt der vier Tage im Anne-Frank-Haus in Oldau. Lisa, eine Teilnehmerin die schon zum dritten Mal an der Schulung teilnimmt, fasste es zusammen: „Hierher zu kommen, ist wie nach Hause zu kommen. In den gemeinsamen Bibelarbeiten, beim Singen und in den Gottesdiensten ist eine ganz tolle Stimmung und unter uns herrscht ein super Zusammenhalt.“ Die Mädchen und Jungen aus dem Kirchenkreis Vlotho fuhren nach vier ereignisreichen Tagen mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen zurück, um andere Jugendliche von der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit zu begeistern.

 

Siehe auch: