Jugendfreizeit auf Föhr mit tollen Erlebnissen
Tolle Erlebnisse hatten die Kinder und Jugendlichen bei ihrer Freizeit an der Nordsee.sc/Vlotho.35 Kinder im Alter von 9 – 13 Jahren, die mit dem Evangelischen Jugendreferat des Kirchenkreises Vlotho sieben erlebnisreiche Tage auf der Nordseeinsel Föhr erlebt hatten, kehrten glücklich und zufrieden zurück. Ein Höhepunkt der Freizeit war der Ausflug mit der Halligreederei MS „Hauke Haien".

Nach dem ersten Schrecken, das Schiff hatte bereits abgelegt, als die Gruppe eintraf, machte der Kapitän die Fahrt zu den nordfriesischen Halligen Langeneß und Hooge vorbei an den Seehundsbänken zur sechsstündigen kindgerechten Abenteuertour. Krabben wurden gefangen und auf Deck frisch gekocht und ausgepult. Krebse, Seesterne, Plattfische und Muscheln konnten von den Kindern im Deck - Aquarium ausgiebig gestreichelt und erkundet werden. Gerne informierte der Kapitän Diedrichsen die Kinder über die Technik auf der Brücke, erklärte ihnen die Bojen, die Wasserkarte und die Begrifflichkeiten an Bord und bescheinigte am Ende jedem einzelnen mit einer Urkunde das Ehrenpatent zum Wattenschiffer.

v.l. Jan und Dustin mit ihrem Meeresfund.Den Tag darauf konnten die Kinder ihren eigenen Bernstein als Anhänger zurecht schleifen. Besonders der letzte Schleifdurchgang, der mit Zahnpasta auf einem nassen Handschuh erledigt wurde, sorgte für Spaß, weil die Zahnpasta bei einigen auch im Gesicht landete. Zum Schluss wurde der Bernstein im Mund abgelutscht, um den Stein zum Strahlen zu bringen. Nach Hause brachten die Kinder aber auch jede Menge Austernmuscheln, die sie während der Wattwanderung gesammelt hatten. Eingerahmt wurden die Tage von der Estergeschichte, in der ein junges Mädchen durch ihren Mut ihr Volk vor dem Tod rettet. Das sechsköpfige Mitarbeiterteam um die Jugendreferentin Sylke Cremer schlüpfte täglich in die Rollen um die Geschichte den Kindern nahe zu bringen. In Anlehnung an die Geschichte wurden Armbänder und Ketten geflochten, Seifenkugeln erstellt, Masken gefertigt, Kerzen gegossen und ein Labyrinth gebaut. Viel Spaß gab es an den Diskoabenden, bei Strandspielen und am Lagerfeuer.