Ten Sing Vlotho fuhr zum Probenwochenende
Intensive Proben bei einem Probenwochenende in der Musikakademie Dümmerseemrs/Vlotho. Um sich auf ihre kommende Show am 3. November vorzubereiten, führten die Mitglieder der TEN SING-Gruppe aus Vlotho ein Probenwochenende in der Musikakademie Dümmersee durch. Insgesamt 28 meist jugendliche Personen waren mit Begeisterung dabei.

Freitags bis sonntags gab es gemeinsame Chorproben, und es trafen sich die Jugendlichen in verschiedenen Workshops um interessenorientiert in verschiedenen Kleingruppen den Ablauf und unterschiedliche Elemente zu entwickeln.
So probte die Band intensiv die Lieder, um den Chor begleiten zu können. Das Tanz-Workshop dachte sich eine Choreografie aus und studierte die entsprechenden Tanzschritte ein. Die verschiedenen, selbst entwickelten Theaterszenen, die den „roten Faden" der neuen TEN SING-Show bilden, wurden vom Theater-Workshop geprobt. Ebenso wurden Fotos für das Programmheft gemacht, um das sich ein weiteres Team von Jugendlichen kümmert.

Nach so vielen zielgerichteten Aktivitäten durfte natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Deshalb hatte ein kleines Vorbereitungsteam sich ein kreatives Abendspielprogramm ausgedacht.
Die am Abend zuvor an alle Anwesenden ergangene Einladung von „Tante Agathe"zu ihrem „alljährlichen Tanzball", erwies sich ganz plötzlich als mörderischer Auftakt eines schweren Kapitalverbrechens. Der schnell herbeigeeilte „Kommissar Dümmer" bildete aus den vermeintlichen Ballgästen ganz schnell Ermittlungsteams um das Verbrechen aufklären zu können.

Die Teams mussten verschiedene Aufgaben lösen. um den Täter ermitteln zu können. Hatte der Täter einen Hut auf, trug er ein Piercing, eine Kette, einen Schal oder Ohrringe...? Das waren die wichtigen Ermittlungsfragen, die ähnlich wie im bekannten Cluedo-Brettspiel, nun im Rahmen eines Live-Rollenspieles beantwortet werden mussten.
Am Sonntagvormittag wurden dann alle Ergebnisse vorgestellt. In der Chorprobe mit Band kamen die bislang getrennt geübten musikalischen Teile dann zusammen. Auch das Tanz- und das Theaterworkshop konnten ihre Ergebnisse vor allen Gruppenmitgliedern präsentieren. Nach dem Mittagessen am Sonntag wurde die Musikakademie von allen gemeinsam wieder aufgeräumt. Beim Abschluss am EKJZ waren alle Teilnehmer mit dem Verlauf und Ergebnis des Probenwochenendes zufrieden und freuen sich auf ihre große Show unter dem Motto „Von Blumensträußen, Zauberstäben und Nerdbrillen".