Einblick in die Arbeit am Tag der Offenen Tür

Crazy Ensemble unter der Leitung von Niklas Timmerberg, der aktuell sein Freiwilliges Soziales Jahr im Jugendtreff absolviertBM/Bad Oeynhausen. „Ich habe wirklich alle Hebel in Bewegung gesetzt, damit ich hier dabei sein konnte“, sagt Mitarbeiterin Lèan Slomke und freut sich über einen erfolgreichen Tag der Offenen Tür des Fo(u)r C. - Jugendtreff Nord, einer Einrichtung der Ev. Jugend im Kirchenkreis Vlotho.

Zahlreiche Besucher nutzten diese Gelegenheit am 3. Mai 2019 und waren begeistert von dem vielfältigen Angebot. So sorgte das Ev. Jugendreferat mit dem Spielmobil für ausgelassene Spielfreude bei den Kindern und Jugendlichen und bot eine Baumkletter-Aktion für Klein und Groß an. Kreativfans konnten Scoubidou-Bänder flechten oder kleine Holzkästchen gestalten. Auch die Jugend-Feuerwehren aus Werste und Volmerdingsen sorgten mit 2 Einsatzfahrzeugen und Löschsimulationen für viel Spaß.

 

Weiterlesen ...

Interkulturelles Musikprojekt

BRÜCKENKLANGSC/Vlotho. Gemeinsam Musik machen mit dem Cajon, der großartigen Kiste mit Schlagzeugsound. Das Cajon ist ein Kasten, auf dem man sich zum Spielen einfach draufsetzt.

Durch verschiedene Anschläge kann jeder schlagzeugartige Klänge erzeugen. Das macht richtig viel Spaß. Von daher ist das Cajonspielen der ideale Einstieg für rhythmusinteressierte Kinder und Jugendliche. Das Projekt wird durchgeführt und betreut von dem Musikpädagogen Jens-Henning Gläsker.  Für Kinder ab 8 Jahre, Jugendliche und Erwachsene.

 

Weiterlesen ...

„Crazy Ensemble“ des Fo(u)r C. - Jugendtreff Nord

Probe des Crazy Ensemble unter der Leitung von Niklas Timmerberg | Foto: Finn HinzmannBM/Bad Oeynhausen. An vier Tagen in den Osterferien veranstaltet der Fo(u)r C. - Jugendtreff Nord in diesem Jahr erstmalig das Musikprojekt „Crazy Ensemble“. Dafür konnten sich alle Jugendlichen anmelden, die ein Blas- oder Streichinstrument sowie E-Bass, E-Gitarre oder Schlagzeug spielen.

Durchgeführt wird das Projekt maßgeblich von Niklas Timmerberg, der aktuell sein FSJ im Jugendtreff Nord, einer Einrichtung der Ev. Jugend im Kirchenkreis Vlotho, absolviert. „Ich freue mich sehr, dass sich so viele für das Projekt angemeldet haben. Wir haben deswegen viele verschiedene Instrumente und das ist für die Stücke, die wir spielen, optimal“, sagte der FSJler. Eingeübt werden Pop- und Rockklassiker wie Eye Of The Tiger von Survivor oder ein Disco-Medley mit Ausschnitten aus I Will Survive, Y.M.C.A. und Stayin Alive.

 

Weiterlesen ...

Alle sind eingeladen am 3. Mai

Mitarbeiterin Léan Slomke, Jugendtreff-Leitung Bärbel Meyer und FSJler Niklas Timmerberg freuen sich auf zahlreiche Besucher | Foto: Emely SlomkeBM/Bad Oeynhausen. Am Freitag, den 3. Mai 2019 öffnet der Fo(u)r C. - Jugendtreff Nord, Hedingsener Str. 196, 32549 Bad Oeynhausen in der Zeit von 14.00 - 18.30 Uhr seine Türen, um der breiten Öffentlichkeit einen Einblick in die Arbeit zu geben, die Dank der gelungenen Kooperation zwischen dem Ev. Kirchenkreis Vlotho und der Stadt Bad Oeynhausen seit 2006 verlässlich für die Kinder und Jugendlichen im Ortsteil Volmerdingsen angeboten werden kann.

Jung und Alt sind gleichermaßen eingeladen zu der Veranstaltung. Ein Höhepunkt an diesem Tag werden sicherlich die Auftritte der Big Band der Musikschule und des Crazy Ensemble sein, die sich eigens für diesen Zweck vier Tage in den Osterferien auf diesen Einsatz vorbereitet haben. Zum Rahmenprogramm gehören das Baumklettern der Ev. Jugend im Kirchenkreis Vlotho, Aktionen der Freiwilligen Jugendfeuerwehren aus Werste und Volmerdingsen sowie speziell für die Kinder verschiedene Bastelangebote.

 

Weiterlesen ...

Viel Akrobatik in den Osterferien

Wieder viel Ferienspaß im Kinderzirkus der Evangelischen JugendSC/Vlotho. Das Kinderzirkusprojekt in den Osterferien fand wieder in der Woche nach Ostern statt.  30 Kinder haben mehrere Tage im Ev. Kinder- und Jugendzentrum in Vlotho Valdorf geprobt.  In unterschiedlichen Workshops bereiteten sie sich auf die große Abschlussveranstaltung, die am vergangenen Sonntag in der Valdorfer Kirche stattfand.

Viele Gästewaren auch gekommen, um die Ergebnisse zu sehen. An drei Tagen konnten die Kinder wählen zwischen Zaubern, Bodenakrobatik, Einrad fahren, Kugellaufen, Tanzen, Kreativgestaltung, Schattentheater und Cupsong. Begleitet wurden sie von 16 Ehrenamtlichen unter der Leitung von Anna Hanke.

 

Weiterlesen ...