TEN SING Gäste in Vlotho
ImageHUS/Vlotho. Für die Vlothoer TEN SING -Gruppe ist es eine turbulente Woche: TEN SING Norway ist in Vlotho zu Gast. 11 junge Norweger starten hier zu einer Europa-Tournee und nutzen die Direktverbindung Oslo - Vlotho - Dublin und "wohnen" eine ganze Woche bei ihren deutschen Gastgebern im EKJZ-Valdorf.

Ziel dieser Jugendbegegnung ist die aus Norwegen stammende TEN SING-Idee noch einmal auch für die Jugendlichen aus Vlotho auf ganz besondere Weise interessant zu machen und Motivation und Inspiration zu verbreiten. Und so werden die begeisterten und begeisternden jungen Leute auch in die weiterführenden Schulen in Vlotho gehen um sich und ihre Idee bekannt zu machen.

 

Weiterlesen ...

Jugendreferat veranstaltete Abenteuerreise in Finnland und Schweden
ImageHN/Bad Oeynhausen/Tuosa. Gestern Nacht kamen die 40 Teilnehmer erschöpft, müde, aber glücklich, zufrieden und voll von beeindruckenden Erlebnissen einer außergewöhnlichen Finnlandfreizeit zurück nach Rehme. 19 Tage war die Gruppe des Ev. Jugendreferats im Kirchenkreis Vlotho in Skandinavien unterwegs und hatte manches Abenteuer zu überstehen.

Jugendreferent Hannes Noweck hatte mit einem 6-köpfigen ehrenamtlichen Mitarbeiterteam diese Tage vorbereitet. Am 9. August ging es mit der „TT-Line“ über die Ostsee nach Trelleborg und von dort für zweieinhalb Tage nach Stockholm. Nach einer interessanten Stadtrundfahrt besichtigte man eine der größten Touristenattraktionen der Welt – das prachtvolle Kriegsschiff Vasa, das 1628 im Stockholmer Hafen gesunken war. Anschließend ging es zum königlichen Schloss, um dort der traditionellen Wachablösung beizuwohnen. Nach einem gemeinsamen Gang durch die wunderschöne „Gamla Stan“, der Altstadt von Stockholm, erkundeten die Teilnehmer in kleinen Gruppen die Stadt auf eigene Faust.

 

Weiterlesen ...

Zusammen mit 4.000 Jugendlichen aus aller Welt
ImageSC/Vlotho.Nachdem im Kirchenkreis Vlotho in allen 4 Regionen regelmäßig Taizé-Gebete stattfinden, hat sich auch in diesem Jahr wieder eine kleine Jugendgruppe mit dem Evangelischen Jugendreferat Vlotho unter der Leitung von Sylke Cremer auf den Weg in den französischen Ort Taizé gemacht, einem kleinen Dorf zwischen Dijon und Lyon. Dort gründete Frère Roger 1940 eine internationale ökumenische Communauté, die ein gemeinsames Leben in Frieden unter allen Nationen verwirklichen will.

Jedes Jahr laden die Brüder Tausende von Jugendlichen ein, um mit ihnen gemeinsam Gottesdienste zu feiern und über Bibeltexte nachzudenken. In Taizé geht es zu wie in einem Ameisenhaufen. Wir haben eine Woche mit 4.000 Jugendlichen zusammen gelebt. Etwa die Hälfte kamen aus Deutschland, die anderen aus Ungarn, Slowenien, Rumänien und Serbien. Und dann waren da noch ein paar Italiener, Spanier, Holländer und vereinzelt Jugendliche aus der restlichen Welt. Die meisten wurden begleitet von ihrem Pfarrer, Priester, Jugendreferenten, aber es waren auch Lehrer mit Schulklassen da.

 

Weiterlesen ...

Auch Vlothoer auf dem Kindergipfel
Luka Koch und Sina Rauchschwalbe mit dem im EKJZ erstellten Banner aus unserer RegionSC/Villigst. Vom 2. – 4.07.2010 besuchte eine Kindergruppe aus Vlotho mit ihren Gruppenleiterinnen Sina Rauchschwalbe und Diana Hoffmann den 6. Kindergipfel der Ev. Jugend von Westfalen in Villigst, an dem insgesamt 300 Kinder und Jugendliche mit ihren Betreuern teilnahmen. Organisiert wurde diese Fahrt vom Ev. Jugendreferat unter der Leitung von der Jugendreferetin Sylke Cremer.

Unter dem Motto „Alle in einem Pott“ setzten sich an diesem Wochenende die Kindergipfelkinder mit der regionalen und kulturellen Vielfalt von Westfalen auseinander. Es ging um Einzigartigkeit und darum, die Unterschiede des anderen wahrzunehmen und stehen lassen zu können. Gleich am ersten Abend begaben sich die Kinder im Park Villigst, beauftragt vom Moderationstheater, das aus drei „Pottexperten“, einer Prinzessin, einem Gärtner und einem Pottfänger bestand, auf „Pottsuche“. Bis das Rätsel gelöst wurde - was, wie groß und wer der Pott ist - galt es mehrere Aufgaben zu meistern. Kilian und Luka wählten z. B. den Workshop „Unter Tage im Pott“ und kamen schwarz gefärbt von der Kohle nach 2 Stunden wieder ans Tageslicht. Im „Zirkuspott“ übten Pia und Madeleine Kugellaufen und Jonglieren. Andere bauten eine Murmelbahn, oder ein Windspiel beschäftigten sich mit Weltreligionen, Sitten und Gebräuchen, nähten ein Kindergipfelplaid und bemalten Müslischalen. Nachmittags startete die Kulturmeile.

 

Weiterlesen ...

alt

AL/Porta Westfalica. Mit zwei neuen Personentransportern ist das Jugendreferat im Evangelischen Kirchenkreis Vlotho bestens ausgestattet, um kleinere Gruppen zu Freizeiten oder ähnlichen Veranstaltungen zu befördern.

Superintendent Andreas Huneke nahm zusammen mit den Jugendreferenten Hans-Ulrich Strothmann und Hannes Noweck die beiden Fahrzeuge auf dem Gelände des Autohauses Meyer in Empfang. „Beide Kleintransporter verfügen über neun Sitzplätze und können von einem Fahrer mit PKW-Führerschein gefahren werden“, erklärt Hans-Ulrich Strothmann.