Neues Programm im Fo(u)r C - Jugendtreff Nord in Bad Oeynhausen

Pünktlich zum neuen Jahr ist das Programm des Fo(u)r C. - Jugendtreff Nord, Hedingsener Str. 196, 32549 Bad Oeynhausen für 2020 erschienen, einer Einrichtung der Ev. Jugend im Kirchenkreis Vlotho. Erhältlich ist es im Fo(u)r C. - Jugendtreff Nord, den evangelischen Gemeindehäusern sowie den Grundschulen im Norden und allen weiterführenden Schulen.

Weitere Infos gibt es auch auf der Homepage juenger-vlotho.deoder unter der Telefon-Nr. 05734/665286. Natürlich gibt es wieder im Rahmen der wöchentlichen Öffnungszeiten (Di. 15.00 – 19.00 Uhr, Do. 15.00 – 20.00 Uhr, Fr. 13.30 - 19.00 Uhr, So. 14.00 – 18.00 Uhr) spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche. Donnerstags sind alle Kinder von 8-12 Jahren zur Kids-Time eingeladen, Freitags steht Kochen für die Jugendlichen auf dem Programm. Darüber hinaus gibt es in jedem Monat ein spezielles Angebot, auf das man jetzt schon gespannt sein darf.

 

Weiterlesen ...

Anmeldungen als Helfer am kommenden Samstag sind noch möglich

Ein Text…Seit 1987 sammeln das Jugendrotkreuz und die ev. Jugend in Vlotho die Weihnachtsbäume ein. Jedes Jahr kommt so ein Erlös von über 10.000€ zusammen – für einen guten Zweck! Mehrere hundert freiwillige Helfer machen sich auf den Weg und fahren mit großen Treckern durch die Stadt. Die alten Bäume kommen dann auf den Anhänger und werden kleingehäckselt und umweltgerecht entsorgt.

Die Spenden der diesjährigen Sammelaktion sollen wieder für die Unterstützung von Schulpatenschaften im afrikanischen Burkina Faso über das Jugendrotkreuz Westfalen-Lippe verwendet werden. Anmeldungen als Helfer sind über dieses Formular möglich.

 

Weiterlesen ...

Anmeldungen für Kinder- und Jugendreisen ab sofort möglich

Das Team des evangelischen Jugendreferats im Kirchenkreis Vlotho freut sich auf spannende Ferien 2020 (v.l.n.r.): Annemarie Coring, Michael Kirchner, Karina Becker, Bärbel Meyer, Sylke Cremer, Vanessa Grab, Synodaljugendreferentin Katrin Eckelmann, Ingrid Wilmsmeier, Synodaljugendpfarrer Uwe Stintmann und Sven Jacobsen.Der Winter hat zwar gerade erst begonnen, die Tage werden immer noch kürzer und der Glühwein schmeckt auf dem kalten Weihnachtsmarkt besonders gut. Aber trotzdem lohnt sich bereits jetzt ein Blick auf den Urlaub im kommenden Jahr: Weil viele Familien gerade den nächsten Sommerurlaub planen, stellt das evangelische Jugendreferat im Kirchenkreis Vlotho die Ferienspiele und Reisen in der kommenden Saison vor. Kinder und Jugendliche können mit dem Jugendreferat unter anderem an die Nord- oder Ostsee, nach Tschechien oder Frankreich reisen.

Die einen wollen so weit weg wie nur möglich von den Eltern, während andere Kinder die Ferien lieber in der Heimat verbringen. „Das ist überhaupt kein Problem“, sagt Synodaljugendreferentin Katrin Eckelmann. Mit ihrem Team hat sie den Freizeitprospekt 2020 herausgebracht und Ferienspiele und Reisen für ganz unterschiedliche Altersklassen geplant:

 

Weiterlesen ...

Online-Banking, Gottesdienst-Suche & Co: Tablet-Schulungen bringen Jung und Alt zusammen

Diakonin Ina Rohleder, selbst Besitzerin eines Tablets, sucht gemeinsam mit dem Jugendreferat im Kirchenkreis Vlotho Jugendliche, die als Paten Seniorinnen und Senioren die Welt der Tablets und des Internets erklären. (Foto: Christopher Deppe)SCS/Vlotho. Das Internet wird auch für Seniorinnen und Senioren immer wichtiger: Online-Banking, E-Mails schreiben und Dinge nachschlagen. Für ein neues Projekt werden Jugendliche gesucht, die fit an Computer, Tablet und Smartphone sind und sich als Paten ausbilden lassen wollen. In einem Seminar am 29. November erfahren sie, wie sie ihre Kenntnisse am Besten an Senioren weitervermitteln.

Das neue Projekt für Jung und Alt wurde gemeinsam von Diakonin Ina Rohleder, zuständig für Seelsorge im Alter, und dem Jugendreferat im Kirchenkreis Vlotho initiiert. „Mit Fördergeldern der PSD-Bank konnten Tablets angeschafft werden. Darüber freuen wir uns sehr und hoffen, dass wir Mädchen und Jungen finden, die Freude daran haben, Senioren zu zeigen, wie Emailprogramme eingerichtet werden, Online-Banking funktioniert und vieles mehr“, sagt Ina Rohleder. Gemeinsam mit Jugendreferentin Annemarie Coring vom Evangelischen Kinder- und Jugendzentrum in Valdorf und Synodaljugendreferentin Katrin Eckelmann sucht sie Jugendliche, die sich als „Digital-Paten“ ausbilden lassen wollen.

 

Weiterlesen ...

Erste-Hilfe-Kurs im Fo(u)r C - Jugendtreff Nord für Mitarbeitende und Interessierte

Die Teilnehmenden des Erste Hilfe-Kurses im Fo(u)r C sind jetzt als Lebensretter ausgebildet (Foto: Melanie Lichtenfeld)BM/Bad Oeynhausen. "Ich habe schon mal einen Erste-Hilfe-Kurs besucht. Aber es ist sehr wichtig, seine Kenntnisse  immer wieder aufzufrischen", meint Rebekka Handirk. Sie ist eine der Teilnehmenden, die am vergangenen Wochenende den Erste-Hilfe-Kurs für künftige Gruppenleiter besuchten, der vom Fo(u)r C. - Jugendtreff Nord in Kooperation mit der Johanniter-Unfall-Hilfe angeboten wurde. 

"Jedes Jahr steht diese Schulung im Jugendtreff auf dem Programm. Um die Jugendgruppenleiter-Card (Juleica) zu erlangen, ist ein Seminar in Erster Hilfe sogar Pflicht. Denn gerade Gruppenleiter haben eine große Verantwortung für Kinder und Jugendliche. Da ist es ganz besonders wichtig, zu wissen, was im Ernstfall zu tun ist", erklärte Jugendtreff-Leitung Bärbel Meyer.

 

Weiterlesen ...