Ausdrucks- und Präsentationstraining im Jugendtreff Nord

Jugendtreff-Leitung Bärbel Meyer (hinten rechts stehend) und Tanz- und Theaterpädagogin Diemut Döninghaus (vorne sitzend – Mitte) freuen sich über das große Interesse am Ausdrucks- und Präsentationstraining.BM/Bad Oeynhausen. "Mir war bisher gar nicht bewusst, wie viel ich schon von mir preisgebe, auch wenn ich gar nichts sage. Ich habe viel gelernt und fühle mich jetzt schon besser vorbereitet für das nächste Referat in der Schule", findet Teilnehmerin Pia-Charlotte am Ende des zweitägigen Ausdrucks- und Präsentationstrainings.

Auch Teilnehmer Mika hat es sichtlich gefallen. "Die vielen Übungen haben mir großen Spaß gemacht. Und mir ist klar geworden, wie extrem wichtig es ist, überzeugend meinen Standpunkt zu vertreten und ihn auch behaupten zu können.“ Angeboten wurde das Seminar vom Fo(u)r C. - Jugendtreff Nord, einer Einrichtung der Ev. Jugend im Kirchenkreis Vlotho. "Wir führen diesen Workshop bereits zum sechsten Mal durch. Hier bekommen die Jugendlichen die Möglichkeit, Strategien zu erlernen, die ihnen Sicherheit im Umgang mit ungewohnten Situationen gibt", betonte Bärbel Meyer, die Leiterin des Jugendtreffs. Denn der Körperausdruck sendet Signale an das Gegenüber, die über den Austausch von Wörtern weit hinausgehen. Die Haltung liefert Informationen, die bei jeder Präsentation, aber auch im Alltag immer eine Rolle spielen.

 

Weiterlesen ...

Auch 2019 werden wieder Fahrradspenden gesucht
Von links nach rechts: Friedel Valdorf,  Justus Scherfeld, Ruben Köster und Jan Allersmeier.SC/Vlotho. Die Fahrradselbsthilfewerkstatt am EKJZ, Siekweg 3 in Vlotho öffnet am Montag, 25.02.2019 wieder. Bis zu den Osterferien ist das Team um Jan Allersmeier immer montags von 18.00 – 20.00 Uhr vor Ort. Nach den Osterferien, ab dem 30. April ist das Fahrradselbsthilfewerkstatt – Team wieder zur gewohnten Zeit immer dienstags von 16.00 – 19.00 Uhr in der Werkstatt.

Jan Allersmeier und sein Team freuen sich nach der Winterpause wieder auf viele Besucher. Die Werkstatt wurde nach ihrer Eröffnung im Herbst 2016 stetig weiter ausgebaut. In der Werkstatt werden nicht nur gespendete Fahrräder wieder flott gemacht und an neue Besitzer verteilt, sondern hier kann man auch vorbeikommen, wenn kleinere Reparaturen an Fahrrädern durchzuführen sind. Geflüchtete und Bedürftige können hier ein Fahrrad erhalten. Jan Allersmeier weist darauf hin, dass auch Kinderfahrräder ausgetauscht werden können.

 

Weiterlesen ...

Spieletag im Jugendzentrum Fo(u)r C

(von links): Mattis, Jugendtreff-Leitung Bärbel Meyer,, Ole und Lennart beim Speed-Cups-Spiel. | Foto: Finn Hinzmann.BM/Bad Oeynhausen. Auch in diesem Jahr lockte der Spieletag zahlreiche Besucher bei schönsten Sonnenschein am vergangenen Sonntag ins Gemeindehaus Volmerdingsen.

"Spielen gehört zum Leben dazu. Es fördert die Kommunikation in der Familie und Fähigkeiten wie Geschicklichkeit oder Merkfähigkeit" betonte Bärbel Meyer, die als Leitung des Fo(u)r C. - Jugendtreff Nord, einer Einrichtung des Ev. Jugendreferates im Kirchenkreis Vlotho, den Spielenachmittag für die ganze Familie in Kooperation mit dem CVJM Volmerdingsen organisiert. Angeboten wurden Spiele für alle Altersgruppen, die in der Regel keiner langen Erklärung bedurften.

 

Weiterlesen ...

Jugendfreizeit ins Dreiländereck im August 2019

Das „Bergheim Riedelsbach“ liegt auf deutscher Seite direkt an der Tschechisch-Österreichischen Grenze. BM/Bad Oeynhausen. Eine Woche Action und Spaß in Deutschland, Österreich und Tschechien - das bietet die Ev Jugend im Kirchenkreis Vlotho in den Sommerferien 2019 mit ihrer Jugendfreizeit direkt ins Dreiländereck. Anmeldungen sind noch möglich.

Das „Bergheim Riedelsbach“ liegt auf deutscher Seite direkt an der Tschechisch-Österreichischen Grenze. „Aufgrund dieser besonderen Lage, ist es möglich, von unserem Haus aus alle drei Länder zu Fuß zu erreichen“, sagt Finn Hinzmann, der die Freizeit leitet. Er fährt schon seit vielen Jahren mit auf Freizeiten der evangelischen Jugend. Eine Freizeit zu leiten, ist für ihn aber auch etwas Neues: „Es ist schon eine Herausforderung, nun Programm und Organisation selbst durchzuführen, aber ich habe ein sehr erfahrenes Team, auf das man sich in der Vorbereitung und Durchführung verlassen kann.“

 

Weiterlesen ...

Intensiv-Workshop für Mütter und Töchter vom Fo(u)r C. - Jugendtreff Nord

Teilnehmende des Selbstschutz-Seminars zusammen mit Jugendtreff-Leitung Bärbel Meyer (ganz links) und Kurzsleitung Birgit König (ganz rechts) | Foto: Finn HinzmannBM/Bad Oeynhausen. „Du wirst festgehalten und kommst zu spät zum Unterricht!“ - Ist das Gewalt? Dies war eine von vielen Fragen, mit denen sich die Teilnehmerinnen des Selbstschutz-Seminars „Starke Mütter – starke Töchter“ am vergangenen Samstag beschäftigten, um sich bewusst zu werden, wann Gewalt beginnt und wie man sich am besten davor schützten kann. So lernten sie zum Beispiel mit verschiedenen Übungen, eigene Grenzen wahr- und ernstzunehmen.

Angeboten wurde der Intensiv-Workshop für Mütter und Töchter vom Fo(u)r C. - Jugendtreff Nord, einer Einrichtung der Ev. Jugend im Kirchenkreis Vlotho. „Mädchen müssen lernen, sich selbst zu behaupten, doch das ist manchmal gar nicht so einfach. Um ihnen dazu die nötige Selbstsicherheit zu vermitteln, haben wir diese Schulungseinheit nach der positiven Resonanz des vergangenen Jahres wieder in unser Programm aufgenommen. Da die Mütter auch im Alltag als Vorbild dienen, ist es eine gute Idee, sie mit ins Boot zu holen“, meint Jugendtreff-Leitung Bärbel Meyer und freut sich über die rege Teilnahme. Durchgeführt wurde das Seminar von Birgit König, die sowohl Selbstverteidigungslehrerin beim Deutschen Karate Verband e.V. als auch Trainerin für das Kommissariat Vorbeugung Minden ist.

 

Weiterlesen ...