Online-Banking, Gottesdienst-Suche & Co: Tablet-Schulungen bringen Jung und Alt zusammen

Diakonin Ina Rohleder, selbst Besitzerin eines Tablets, sucht gemeinsam mit dem Jugendreferat im Kirchenkreis Vlotho Jugendliche, die als Paten Seniorinnen und Senioren die Welt der Tablets und des Internets erklären. (Foto: Christopher Deppe)SCS/Vlotho. Das Internet wird auch für Seniorinnen und Senioren immer wichtiger: Online-Banking, E-Mails schreiben und Dinge nachschlagen. Für ein neues Projekt werden Jugendliche gesucht, die fit an Computer, Tablet und Smartphone sind und sich als Paten ausbilden lassen wollen. In einem Seminar am 29. November erfahren sie, wie sie ihre Kenntnisse am Besten an Senioren weitervermitteln.

Das neue Projekt für Jung und Alt wurde gemeinsam von Diakonin Ina Rohleder, zuständig für Seelsorge im Alter, und dem Jugendreferat im Kirchenkreis Vlotho initiiert. „Mit Fördergeldern der PSD-Bank konnten Tablets angeschafft werden. Darüber freuen wir uns sehr und hoffen, dass wir Mädchen und Jungen finden, die Freude daran haben, Senioren zu zeigen, wie Emailprogramme eingerichtet werden, Online-Banking funktioniert und vieles mehr“, sagt Ina Rohleder. Gemeinsam mit Jugendreferentin Annemarie Coring vom Evangelischen Kinder- und Jugendzentrum in Valdorf und Synodaljugendreferentin Katrin Eckelmann sucht sie Jugendliche, die sich als „Digital-Paten“ ausbilden lassen wollen.

 

Weiterlesen ...

Erste-Hilfe-Kurs im Fo(u)r C - Jugendtreff Nord für Mitarbeitende und Interessierte

Die Teilnehmenden des Erste Hilfe-Kurses im Fo(u)r C sind jetzt als Lebensretter ausgebildet (Foto: Melanie Lichtenfeld)BM/Bad Oeynhausen. "Ich habe schon mal einen Erste-Hilfe-Kurs besucht. Aber es ist sehr wichtig, seine Kenntnisse  immer wieder aufzufrischen", meint Rebekka Handirk. Sie ist eine der Teilnehmenden, die am vergangenen Wochenende den Erste-Hilfe-Kurs für künftige Gruppenleiter besuchten, der vom Fo(u)r C. - Jugendtreff Nord in Kooperation mit der Johanniter-Unfall-Hilfe angeboten wurde. 

"Jedes Jahr steht diese Schulung im Jugendtreff auf dem Programm. Um die Jugendgruppenleiter-Card (Juleica) zu erlangen, ist ein Seminar in Erster Hilfe sogar Pflicht. Denn gerade Gruppenleiter haben eine große Verantwortung für Kinder und Jugendliche. Da ist es ganz besonders wichtig, zu wissen, was im Ernstfall zu tun ist", erklärte Jugendtreff-Leitung Bärbel Meyer.

 

Weiterlesen ...

Siebtes „EKJZ Rockt“ sorgt für volles EKJZ in Valdorf / Heavy Metal im Gemeindehaus

Gitarrist Niklas Günther von der Löhner Band „The Red Circle“ spielt zusammen mit den anderen Bandmitgliedern die selbst geschrieben Songs. Die Band bringt mittlerweile eine Fanbase zu Konzerten mit.CD/Vlotho. Vier Bands an einem Abend auf einer Bühne: Beim siebten „EKJZ Rockt“ im Evangelischen Kinder- und Jugendzentrum Valdorf haben am Samstag rund 80 Rockfans bis Mitternacht gefeiert. Während drinnen laute Rockmusik durch das Jugendzentrum dröhnte, konnten sich die Gäste draußen am Feuerkorb aufwärmen.

„Was für ein Abend“, sind sich die Organisatoren einig, nachdem nachts um 02:30 Uhr die Bühne abgebaut und das Konfetti, das die „Dirty Chucks“ in die Menge geschossen haben, zusammengefegt ist. Der Abend voller Musik und gut gelaunter Besucher startete mit den Dirty Chucks, die mit ihren eigenen Songs teils mit Gitarre und Playback dem Publikum einen kleinen Vorgeschmack gaben, was an diesem Abend zu erwarten war. Zu den Songs „32602“ und „Autoscooter“ sangen die Besucher fleißig mit. Anschließend rockten die alten Bekannten „The Parashots“ die kleine Bühne im Jugendzentrum.

 

Weiterlesen ...

„Wohnzimmerkonzert“ am Samstag im EKJZ Valdorf

Zum zweiten Mal auf der Wohnzimmerbühne im EKJZ Valdorf dabei: Die aus der TenSing Löhne entstandene Gruppe „Red Circle“ aus Löhne. Gemeinsam mit drei weiteren Bands rocken sie am Samstag das Jugendzentrum in Valdorf.AC/CD/Vlotho. Zum siebten Mal rocken junge Bands aus ganz Ostwestfalen-Lippe das evangelische Kinder- und Jugendzentrum in Valdorf. Am Samstag, den 09. November auf der „kleinsten Bühne der Welt“ dabei: Die „Dirty Chucks“ und die „Parashots“ aus Vlotho, „The Red Circle aus Löhne und „Paraoniac“ aus Herford und Lippe. Der Rockabend beginnt um 19:30 Uhr – der Eintritt ist frei.

„Wir verwandeln das Jugendzentrum am Wochenende in eine Eventlocation der besonderen Art“, verspricht Jugendreferentin Annemarie Coring. Zusammen mit ehrenamtlich Mitarbeitenden hat sie in den vergangenen Wochen das jährliche Rockevent organisiert. „Das wird richtig gemütlich: Wir bauen quasi mitten im Wohnzimmer unsere Bühne auf, installieren Licht und Ton und dann rocken wir gemeinsam das EKJZ“, so Coring weiter. Der Abend startet mit den in Vlotho bekannten „Dirty Chucks“: Dominik Nobbe und Christoph Marten sind zum ersten Mal beim Rockfestival im Jugendzentrum in Valdorf dabei.

 

Weiterlesen ...

Mitarbeitenden-Schulungen mit Bibelkursen, Kanu-Touren & Gottesdienst

Mit neuer Power starten die ehrenamtlich Mitarbeitenden in die Jugendarbeit.AC/Oldau. In den Herbstferien führte das Jugendreferat im Ev. Kirchenkreis Vlotho wieder seine Mitarbeitendenschulungen durch. Insgesamt über 75 junge Personen, davon 66 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und ein 10-köpfiges Referenten-Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen erlebten eine lehrreiche, gemeinschaftliche und intensive Woche in der CVJM-Jugendbildungsstätte Anne-Frank Haus in Oldau/Hambühren. Fünf parallele Kurse, von den Anfängern im Starter- bis zu den erfahrenen Gruppenmitarbeitenden im Leiter-Kurs, wurden angeboten. Doch trotz der Kursstruktur war die Gruppe nicht getrennt. Ganz im Gegenteil: Zusammenhalt, Gemeinschaft und der Austausch waren in der Woche Teil des Lebens.

Mit viel Gepäck und jeder Menge Motivation reisten die Ehrenamtlichen aus dem Vorbereitungsteam schon am Sonntag an, um die Räumlichkeiten für die Jugendlichen vorzubereiten, die am Montag in Reisebussen ankamen. Kaum waren die Zimmer bezogen, ging es auch gleich los. Jeden Tag wurde bis zum späten Abend in den Gruppen Erfahrungen gesammelt und neue Fähigkeiten und Fertigkeiten erlernt. Der Spaß kam dabei aber nie zu kurz. Am Abend, wenn alle im Plenum zusammenkamen wurde der Tag würdig und mächtig beendet mit lebensnahen Andachten und neuen geistlichen Liedern.

 

Weiterlesen ...