Die Ferienangebote des Ev. Jugendreferates für das Jahr 2019 sind da.

Kompetent in Sachen Jugendfreizeiten: Die Hauptamtlichen des Ev. Jugendreferats im Kirchenkreis Vlotho.KE/Vlotho. Pünktlich zum 1.Advent liegt der Prospekt mit allen seinen Angeboten im Jahr 2019 für alle Kinder, Jugendlichen und Familien im Kirchenkreis Vlotho bereit.

Es gibt auch in diesem Jahr wieder ein buntes Angebot: Freizeiten für Kinder und Jugendliche an tolle Ziele, Ferienspiele die begeistern und Seminare die Jugendliche qualifizieren an unserem tollen Programm mitzuwirken. Das Team aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden des Ev. Jugendreferates hat sich auch in diesem Jahr wieder übertroffen mit kreativen Ideen und Planungen die niemand verpassen sollte. Der Prospekt liegt ab sofort in allen Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit, in den Gemeindehäusern des Evangelischen Kirchenkreises Vlotho, in den Schulen und natürlich im Ev. Jugendreferat aus. Das bedeutet er ist in Vlotho, Bad Oeynhausen, Porta Westfalica und Löhne an vielen Orten zu finden.

 

Weiterlesen ...

Jugendarbeit im Kirchenkreis in Kooperation mit dem Kreisjugendring

Argumente gegen Rechts sammelten Jugendliche in Vlotho mit Hilfe von Björn (rechts), der viele gute Tipps gab.AC/Vlotho. Am Dienstag, 06.11.2018 fand im EKJZ Valdorf das Handlungstraining „Argumente gegen rechts“ in Kooperation mit dem Kreisjugendring Herford e. V. statt. Referent war Björn von den Falken (SJD).

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde der Teilnehmer wurde zunächst über die aktuellen Themen rund um den Erdball gesprochen, unter anderem Brasilien, Donald Trump und die Feststellung des Anstiegs „rechter Strafen“. Es fand in der Gruppe ein reger Austausch statt. Erfahrungen wurden erzählt, die einige schon mit rechten Argumenten erlebt hatten. Ganz prägnant für die Jugendlichen war das Thema Rechts im Bezug auf den Naziaufmarsch in Bielefeld.

 

Weiterlesen ...

EKJZ rockte zum 6. Mal

Die Band „Burn These Lies“ beim Rock-Event im Jugendzentrum Valdorf.AC/Vlotho. Es war laut, es war warm und die Stimmung einfach nur Super. Am 02. November fand Zum sechsten Mal fand Anfang November in Vlotho Valdorf „EKJZ Rockt“ statt.

Monate vorher war schon das Ehrenamtlichen-Team zur Vorbereitung des EKJZ-Rockt-Events fleißig. Denn ohne Musik und Gäste kein Event. Also mussten Bands organisiert, Flyer gestaltet und reichlich Werbung gemacht werden. Richtig viel zu tun gab es dann die Tage direkt vor der Veranstaltung. Die gesamte Bühne und die Technik, von Licht bis Ton, musste mitten im Jugendzentrum aufgebaut werden. All das ermöglicht durch zahlreiche Helfer und Helferinnen aus der evangelischen Jugendarbeit in Vlotho.

 

Weiterlesen ...

Zirkus-Projekt vom Fo(u)r C mit dem CVJM Volmerdingsen

Viel Spaß hatten alle beim Kinderzirkus-Projekt in Bad Oeynhausen.BM/Bad Oeynhausen. „Ich finde es super, dass wir uns in unserem Workshop überlegen konnten, wie die Wände für die Manege aussehen sollen und sie dann auch noch selbst malen durften“, sagt Antonia und zeigt stolz auf das von ihr gestaltete Bild für den Kinderzirkus „Manege frei“.

Veranstaltet wurde das Zirkus-Projekt vom Fo(u)r C. - Jugendtreff Nord in Kooperation mit dem CVJM Volmerdingsen und dem Ev. Jugendreferat des Kirchenkreises Vlotho. „Bereits zum dritten Mal arbeiten wir in dieser Konstellation zusammen“, freut sich Jugendtreff-Leitung Bärbel Meyer über die gute Zusammenarbeit, die vieles erleichtert. Für Annemarie Coring, die den Fachbereich „Arbeit mit Kindern“ für das Ev. Jugendreferat vertritt, ist die Zirkuswoche ein Novum. „Ich bin begeistert von den Ideen der Kinder. Und es ist faszinierend für mich, den Lernprozess zu begleiten und die Entwicklung zu sehen, die die Kinder dabei machen.“

 

Weiterlesen ...

220 Konfirmanden erlebten Gemeinschaft

Im Mittelpunkt stand durchgehend die Frage: „Was bedeutet es, Follower (Nachfolger) von Jesus zu sein?“ | Foto: Marc Strothmann.HUS/Eisenberg. Unter diesem Motto erlebten ca. 220 Konfirmanden und etwa 80 Mitarbeitende aus zwölf verschiedenen Kirchengemeinden des Ev. Kirchenkreises Vlotho Anfang September auf dem Eisenberg in Hessen, was es bedeutet, ein „Follower“ zu sein und Jesus zu folgen. Fast ein Jahr lang hatten sich die Gemeinden, Pfarrer und Mitarbeitenden unter der Federführung des Ev. Jugendreferates auf dieses Ereignis vorbereitet.

Das KoCa-Aufbau- und Technikteam hatte sich schon einen Tag früher mit zwei Kleinbussen, Anhänger und LKW auf den Weg gemacht und das gesamte Material transportiert. So schaffte es das engagierte Team die Eisenberger Sporthalle mit viel Aufwand in einen wirklich gelungenen „Event-Palast“ mit großer Bühne, Beamerwall, Licht und Sound zu verwandeln. Ein Aufwand, der sich lohnen sollte.

 

Weiterlesen ...