Evangelischer Kirchenkreis Vlotho - Evangelische Kirche in Bad Oeynhausen, Löhne, Porta Westfalica und Vlotho - Startseite https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/ Wed, 22 Jan 2020 00:31:29 +0100 Joomla! - Open Source Content Management de-de Gottesdienst mal anders https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/kirchengemeinden/bad-oeynhausen/wichern/aktuell/3511-gottesdienst-mal-anders.html https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/kirchengemeinden/bad-oeynhausen/wichern/aktuell/3511-gottesdienst-mal-anders.html

„Happy Hour“ in der Wichernkirchengemeinde am Sonntag um 17:00 Uhr

Bei der „Happy Hour“ sind die Gottesdienstbesucher an der Reihe: In gemütlicher Atmosphäre können Kerzen aufgestellt und ein Cocktail geschlürft werden.Seit einem Jahr finden in der Wichernkirchengemeinde in der Oeynhauser Südstadt Gottesdienste der etwas anderen Art statt: Bei der „Happy Hour“ wird gebetet, gesungen, gelacht und geschauspielert. Die Idee: Ein moderner Gottesdienst für alle Generationen. Bei der ersten „Happy Hour“ im neuen Jahr am kommenden Sonntag soll die Jahreslosung im Mittelpunkt stehen.

„Ich glaube, hilf meinem Unglauben“, so steht es im Markusevangelium. Ein verzweifelter Mensch bittet Jesus um Hilfe. Organisatorin und Presbyterin Ulrike Weißflog fragt sich: „Wie sollen wir das verstehen? Ist da ein Mensch, der ungläubig ist, also nicht glaubt? Wie kann so jemand Jesus um Hilfe bitten? Oder glaubt der Hilfesuchende doch, aber irgendwie nicht genug?“ Mit diesen Fragen und der „Gesamtsituation“, in der die Jahreslosung im Markusevangelium steht, sollen die Gottesdienstbesucher miteinander ins Gespräch kommen und sich selbst hinterfragen, wie es um den eigenen Glauben steht

]]>
oeffentlichkeitsarbeit@kirchenkreis-vlotho.de (Christopher Deppe) Haupteintrag Wichern Kirchengemeinden Tue, 21 Jan 2020 13:16:22 +0100
Mit Freunden treffen und fürs Leben lernen https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/arbeitsfelder/jugendreferat/aktuell/3509-mit-freunden-treffen-und-f%C3%BCrs-leben-lernen.html https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/arbeitsfelder/jugendreferat/aktuell/3509-mit-freunden-treffen-und-f%C3%BCrs-leben-lernen.html

Neues Programm im Fo(u)r C - Jugendtreff Nord in Bad Oeynhausen

Pünktlich zum neuen Jahr ist das Programm des Fo(u)r C. - Jugendtreff Nord, Hedingsener Str. 196, 32549 Bad Oeynhausen für 2020 erschienen, einer Einrichtung der Ev. Jugend im Kirchenkreis Vlotho. Erhältlich ist es im Fo(u)r C. - Jugendtreff Nord, den evangelischen Gemeindehäusern sowie den Grundschulen im Norden und allen weiterführenden Schulen.

Weitere Infos gibt es auch auf der Homepage juenger-vlotho.deoder unter der Telefon-Nr. 05734/665286. Natürlich gibt es wieder im Rahmen der wöchentlichen Öffnungszeiten (Di. 15.00 – 19.00 Uhr, Do. 15.00 – 20.00 Uhr, Fr. 13.30 - 19.00 Uhr, So. 14.00 – 18.00 Uhr) spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche. Donnerstags sind alle Kinder von 8-12 Jahren zur Kids-Time eingeladen, Freitags steht Kochen für die Jugendlichen auf dem Programm. Darüber hinaus gibt es in jedem Monat ein spezielles Angebot, auf das man jetzt schon gespannt sein darf.

]]>
oeffentlichkeitsarbeit@kirchenkreis-vlotho.de (Christopher Deppe) Haupteintrag Jugendarbeit Arbeistfelder Tue, 21 Jan 2020 10:25:54 +0100
Die Finsternis vergeht – Das wahre Licht scheint jetzt https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/kirchengemeinden/bad-oeynhausen/eidinghausen/aktuell/3510-die-finsternis-vergeht-%E2%80%93-das-wahre-licht-scheint-jetzt.html https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/kirchengemeinden/bad-oeynhausen/eidinghausen/aktuell/3510-die-finsternis-vergeht-%E2%80%93-das-wahre-licht-scheint-jetzt.html

Musik zur Epiphaniaszeit am Sonntag, 02. Februar in der Auferstehungskirche Dehme

Zum Ausklang des weihnachtlichen Festkreises lädt die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Eidinghausen-Dehme ein. Die „Musik zur Epiphaniaszeit“ findet am Sonntag, 02. Februar 2020 um 17 Uhr in der Auferstehungskirche Dehme statt. Unter der biblischen Aussage: “Die Finsternis vergeht – Das wahre Licht scheint jetzt - Gott kommt uns nahe“ singen und spielen der Kirchenchor und der Posaunenchor Werke von Komponisten wie J.S. Bach, G.F. Händel und H. Stern sowie C. Palmers Motette: „Mache dich auf, werde Licht“.

Zu den Mitwirkenden gehört als Solistin auch die Mezzosopranistin Miriam Ludewig, die u.a. Stücke aus M. Drischners „Weihnachtsgeschichte“ singt. Die Leitung haben die beiden Chorleiterinnen Anna Ikramova, Kantorin in Eben-Ezer (Lemgo) und Sabrina Bock.

]]>
oeffentlichkeitsarbeit@kirchenkreis-vlotho.de (Christopher Deppe) Haupteintrag Eidinghausen-Dehme Kirchengemeinden Tue, 21 Jan 2020 10:34:48 +0100
Konzert für Menschenrechte mit Songs aus aller Welt https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/kirchengemeinden/vlotho/st-stephan/aktuell/3512-konzert-f%C3%BCr-menschenrechte-mit-songs-aus-aller-welt.html https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/kirchengemeinden/vlotho/st-stephan/aktuell/3512-konzert-f%C3%BCr-menschenrechte-mit-songs-aus-aller-welt.html

St. Stephan: „Spread Voice“ singen in der vollen Kirche acapella

Rund 250 Menschen haben in St. Stephan einen wilden Ritt durch die Musikgeschichte mit der Acapella-Gruppe „Spread Voice“ erlebt: Claudia Deutschmann (Sopran), Mylène Kroon (Mezzosopran), Georg Thauern (Tenorbariton) und Gunnar Deutschmann (Bass); Eckhard Wiemann spielt dazu auf dem Klavier.Rund 250 Menschen waren in die Kirche gekommen, um sich das Konzert rund um den Vlothoer Sänger Gunnar Deutschmann anzuhören. Gemeinsam mit seiner Frau Claudia, sowie Mylène Kroon, Georg Thauern und Pianist Eckhard Wiemann sorgte er für fast zwei Stunden voller abwechslungsreicher Musik und Momente des Staunens. Neben eigenen Stücken interpretierten die Künstler auch moderne Pop-Songs von Coldplay oder die Titelmusik der TV-Serie „Babylon Berlin“.

Es war die große Premiere des Programms „Light my fö!“, die eigentlich bereits im September in der Kirche St. Stephan in Vlotho hätte stattfinden sollen. Aus Krankheitsgründen musste sie damals abgesagt werden. Umso mehr freuten sich die Besucher am Samstag in der Kirche das neue Programm hören zu können. Sänger Gunnar Deutschmann, der mit seiner markanten Stimme auch durch Teile des Programms führte, freut sich sehr, die Uraufführung des Programms in Vlotho zu feiern: „Das ist etwas ganz besonderes für mich. Als Vlothoer das neue Programm in der Stadt aufzuführen, in der ich seit Jahren mit meiner Familie lebe und mit der ich mich verbunden fühle, ist eine große Ehre.“

]]>
oeffentlichkeitsarbeit@kirchenkreis-vlotho.de (Christopher Deppe) Haupteintrag Vlotho St. Stephan Kirchengemeinden Tue, 21 Jan 2020 13:55:24 +0100
Spannende Referate gesucht https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/arbeitsfelder/erwachsenenbildung/aktuell/3507-spannende-referate-gesucht.html https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/arbeitsfelder/erwachsenenbildung/aktuell/3507-spannende-referate-gesucht.html

Ev. Erwachsenenbildung sucht Menschen, die etwas zu erzählen haben

Suchen neue Referentinnen und Referenten für Frauen- und Männergruppen im Kirchenkreisverband: Katrin Weber und Anna-Lena Strakeljahn von der Evangelischen Erwachsenenbildung.Sie haben eine spannende Reise erlebt? Oder einen spannenden Job, von dem Andere gerne mehr erfahren möchten? Oder ein außergewöhnliches Hobby, das jeder gerne ausprobieren würde? Sie möchten ein aktuelles gesellschaftspolitisches Thema mit anderen Menschen diskutieren? Katrin Weber und Anna-Lena Strakeljahn von der evangelischen Erwachsenenbildung im Kirchenkreisverband Herford, Minden, Lübbecke und Vlotho suchen Menschen, die Etwas zu erzählen haben. Der Einsatz ist vielfältig: In Diskussionsrunden, Workshops und Vortragsreihen bei Frauen- und Männergruppen in den vier Kirchenkreisen.

„Bildung verändert die Welt und macht Spaß“, betont Anna-Lena Strakeljahn, die zusammen mit Katrin Weber das Team der Erwachsenenbildung in den Kirchenkreisen bildet. „Wir wollen den Horizont erweitern – bei uns trifft man Menschen, denen man sonst niemals begegnet wäre“, ergänzt Katrin Weber. Und genau diese Menschen werden gesucht. Zwar gibt es im aktuellen Programmheft der Erwachsenenbildung für das erste Halbjahr 2020 schon Referentinnen und Referenten, die beiden Hauptamtlichen sind aber immer auf der Suche nach neuen Referaten.

]]>
oeffentlichkeitsarbeit@kirchenkreis-vlotho.de (Christopher Deppe) Haupteintrag Erwachsenenbildung Arbeistfelder Tue, 14 Jan 2020 21:56:21 +0100
Klassisch - und zugleich modern https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/kirchengemeinden/bad-oeynhausen/werste/aktuell/3506-klassisch-und-zugleich-modern.html https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/kirchengemeinden/bad-oeynhausen/werste/aktuell/3506-klassisch-und-zugleich-modern.html

Das Epiphanias-Konzert in Werste begeisterte mit musikalischer Vielfalt

Die Chöre der Kirchengemeinde Werste sangen im traditionellen Epiphaniaskonzert alte Klassiker in neuer Vertonung.Die Konzerte zu Epiphanias haben in Werste ihre gewachsene Tradition. Und sie haben ihren festen Besucherstamm, der auch in diesem Jahr wieder für eine voll besetzte Versöhnungskirche gesorgt hat. Vor allem aber haben die hier Musizierenden immer wieder den Mut, Neues zu wagen: In diesem Jahr gab es, neben traditionellem Liedgut, neue schwungvolle Adaptionen von Weihnachtsklassikern. Die moderne Tonsprache begeisterte auch Besucherin Annemarie Schlengel: „Es war ein stimmungsvoller Ausklang aus der Weihnachtszeit – und zugleich musikalisch ein moderner Auftakt ins neue Jahr“, fasste die Bad Oeynhausenerin ihre Eindrücke im Anschluss an den Konzertbesuch zusammen.

Zur Eröffnung knüpfte der Posaunenchor mit dem feierlichen Bläsersatz „Tollite Hostias“ des französischen Komponisten Camille Saint-Saens an die vergangenen Weihnachtstage an. „Hört der Engel helle Lieder“, sang die Gemeinde anschließend, begleitet von Orgel und Posaunenchor. Auch in den ersten Liedern der Kantorei kam noch einmal festliche Weihnachtsstimmung zum Ausdruck. Doch dann wurde es „heller“ und zeitgemäßer: Mit seiner Komposition „In dulci blusio“ legt der heimische Komponist Matthias Nagel eine beschwingte, beinahe jazzige Adaption der traditionellen Liedvorlage vor, die von den Bläsern unter der Leitung von Stephanie Niederbremer mit viel Schwung umgesetzt wurde.

]]>
oeffentlichkeitsarbeit@kirchenkreis-vlotho.de (Christopher Deppe) Haupteintrag Werste Kirchengemeinden Tue, 14 Jan 2020 12:34:31 +0100
Mystische Klänge und volkstümliche Fröhlichkeit https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/kirchengemeinden/bad-oeynhausen/wichern/aktuell/3505-mystische-kl%C3%A4nge-und-volkst%C3%BCmliche-fr%C3%B6hlichkeit.html https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/kirchengemeinden/bad-oeynhausen/wichern/aktuell/3505-mystische-kl%C3%A4nge-und-volkst%C3%BCmliche-fr%C3%B6hlichkeit.html

Vokal-Ensemble „Valerina“ beschenkt Zuhörer in der Heilig-Geist-Kirche mit Vielfalt östlicher Musik

Bringen die geistlichen Gesänge und Volkslieder aus ihrer Heimat nach Deutschland: Valeria Shishkova, Alena Schneider, Dmitry Arnst und Ivan Piltschen. Ihr Gesang war ein Streifzug durch russisch-orthodoxe Sakralgesänge vergangener Jahrhunderte, gepaart mit einem Mix aus fröhlichen Volksliedern. Als musikalische Botschafter östlicher Musiktradition wollten sich die vier Sänger des A-Capella-Ensembles „Valerina“ zugleich auch als „klingendes Sinnbild der Völkerverständigung“ verstanden wissen.

Valeriya Shishkova, die Gründerin des Ensembles, nannte es „Brüderlichkeit in der Musik“. Gemeint war die Vielfalt, mit der das Ensemble am Samstagabend vor rund 130 Zuhörern sein breites Liederspektrum ausfaltete: Gesänge aus Weißrussland, aus der Ukraine und aus Russland selbst. Denn die vier Solisten kommen aus den drei genannten Ländern, wobei alle Sänger inzwischen in Deutschland leben. Über gemeinsame Choraktivitäten in Dresden haben sich die Altistin Alena Schneider, der Tenor Dmitri Arnst und Bass-Sänger Ivan Piltschen kennengelernt und unter der Leitung der Sopranistin Valeriya Shishkova 2011 als Ensemble „Valerina“ formiert.

]]>
oeffentlichkeitsarbeit@kirchenkreis-vlotho.de (Christopher Deppe) Haupteintrag Wichern Kirchengemeinden Tue, 14 Jan 2020 12:30:08 +0100
Kirchen+Kino: Gegen den Strom https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/arbeitsfelder/kirche-und-kultur/kuk-aktuell/3504-kirchen-kino-gegen-den-strom.html https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/arbeitsfelder/kirche-und-kultur/kuk-aktuell/3504-kirchen-kino-gegen-den-strom.html

Großartige Tragikomödie aus Island am 13. Januar in der UCI Kinowelt

Eine starke Frau: Halldora Geirhardsdottir in „Gegen den Strom“.Am Montag, dem 13. Januar, setzen die ‚UCI-Kinowelt Bad Oeynhausen’, das Dekanat Herford-Minden und das Kulturreferat „KuK!“ des Ev. Kirchenkreises Vlotho ihre gemeinsame Reihe ‚Kirchen+Kino‘ fort: um 19.30 Uhr präsentieren sie im UCI-Kino den außergewöhnlichen Spielfilm „Gegen den Strom“ des isländischen Regisseurs Benedikt Erlingson aus dem Jahr 2018.

Er erzählt von der 50-jährigen Halla, die ein geheimes Doppelleben führt: zum Einen ist sie eine unscheinbare Frau, die in Reykjavik als Chorleiterin arbeitet – zum Anderen eine knallharte Öko-Aktivistin, die im Alleingang und inkognito Anschläge gegen die expandierende Aluminiumindustrie in ihrer Heimat verübt. Immer wieder gelingt es „der Bergfrau“ dabei, ihren Verfolgern zu entkommen, aber als man schließlich landesweit nach ihr fahndet, bekommt sie in ihrem bürgerlichen Leben die Nachricht, dass ihr fast schon vergessener Antrag auf Adoption eines Kindes nunmehr bewilligt sei und sie ein Kind aus der Ukraine bei sich aufnehmen könne. Was nun? 

]]>
oeffentlichkeitsarbeit@kirchenkreis-vlotho.de (Christopher Deppe) Haupteintrag Kirche und Kultur Arbeistfelder Thu, 09 Jan 2020 16:05:48 +0100