Evangelischer Kirchenkreis Vlotho - Evangelische Kirche in Bad Oeynhausen, Löhne, Porta Westfalica und Vlotho - Startseite https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/ Tue, 20 Aug 2019 16:10:51 +0200 Joomla! - Open Source Content Management de-de Weltsichten und Weltmusik https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/arbeitsfelder/kirche-und-kultur/kuk-aktuell/3289-weltsichten-und-weltmusik.html https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/arbeitsfelder/kirche-und-kultur/kuk-aktuell/3289-weltsichten-und-weltmusik.html

Konzertlesung zur Eröffnung der Poetischen Quellen am 21. August

Rolf Becker | Photo: Klaus BodigHB/Bad Oeynhausen. Das diesjährige 18. Internationale Literaturfest ‚Poetische Quellen‘ beginnt am Mittwoch, dem 21. August, um 19.30 Uhr mit einer besonderen Konzertlesung in der Auferstehungskirche am Kurpark in Bad Oeynhausen: unter dem Titel „Weltsichten“ werden das Orchester ‚Ensemble Vinorosso‘ und der Schauspieler Rolf Becker ein Programm präsentieren, das großartige Musik und Texte aus verschiedenen Ländern und Kulturkreisen miteinander verbindet.

Das ‚Ensemble Vinorosso‘ hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2004 zu einer festen Größe in der Weltmusik-Szene entwickelt. Die meisten Mitglieder haben ihre Ausbildung an renom­mier­ten Musikhochschulen absolviert, alle sind sie „Vollblut-Musiker/innen“ und verfügen über langjährige Konzerterfahrung. Sie kommen aus unterschiedlichsten Ländern (Bulga­rien, Chile, Deutschland, England, Frankreich, Griechenland, Italien, Japan, Maze­donien, Schweiz, Serbien, Spanien und der Türkei) – und so länderübergreifend wie die Zusammensetzung seiner Mitglieder ist dann auch die Musik des Ensembles, das gerade durch seinen Orchesterklang und die Arrangements seines Leiters Florian Stubenvoll in besonderer Weise die Vielschichtigkeit der Weltmusik zum Ausdruck zu bringen vermag.

]]>
rainer@labie.de (Rainer Labie) Haupteintrag Kirche und Kultur Arbeistfelder Fri, 16 Aug 2019 19:54:24 +0200
Fast 30 Jahre im Kindergarten https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/kirchengemeinden/bad-oeynhausen/rehme/aktuell/3288-fast-30-jahre-im-kindergarten.html https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/kirchengemeinden/bad-oeynhausen/rehme/aktuell/3288-fast-30-jahre-im-kindergarten.html

Langjährige Kindergartenleiterin Marina Birke verabschiedet

Marina Birke (re.) übergibt die Leitung der Rehmer Kindergärten Zwergenhaus und Kirchmäuse an Jeanette Müller. | Foto: Klaus Udo Henningsscs/Bad Oeynhausen. „Sie hat ihre Arbeit nicht als Job verstanden, sondern mit viel Herzblut, Engagement und unzähligen nicht abgerechneten Überstunden gemacht“, sagte Pfarrer Uwe Rosner über Marina Birke. Die Leiterin der Rehmer Kindergärten „Zwergenhaus“ und „Kirchmäuse“ wurde nach 29 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet.

Im Festgottesdienst in der Rehmer Laurentiuskirche sangen ihre nun ehemaligen Kolleginnen für sie. Auch der Chor „Rehmissimo“, in dem Marina Birke Gründungsmitglied ist, wirkte mit. Mit einem Abschiedssegen wurde sie in ihren neuen Lebensabschnitt verabschiedet. Beim anschließenden Empfang im Katharinensaal sprachen Dorothee Holzmeier, Kindergartenfachberaterin im Kirchenkreis Vlotho, und Ingrid Wilmsmeier vom Bevollmächtigtenausschuss Grußworte. Sabine Brokate-Köller, Leiterin des Kindergartens „Sterntaler“, überbrachte gute Wünsche der Kolleginnen. Auch ihre Nachfolgerin Jeanette Müller, die bereits seit Anfang Juli im „Zwergenhaus“ tätig ist und von Marina Birke eingearbeitet wird, wurde vorgestellt.

]]>
rainer@labie.de (Rainer Labie) Haupteintrag Rehme Kirchengemeinden Sun, 04 Aug 2019 17:24:22 +0200
Nach einer erfolgreichen ersten Jahreshälfte https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/arbeitsfelder/jugendreferat/aktuell/3287-nach-einer-erfolgreichen-ersten-jahresh%C3%A4lfte.html https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/arbeitsfelder/jugendreferat/aktuell/3287-nach-einer-erfolgreichen-ersten-jahresh%C3%A4lfte.html

Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt des EKJZs in Valdorf geht in die Sommerpause

Im September geht es weiter in der Fahrradwerkstatt.sc/Vlotho. Nach einer erfolgreichen ersten Jahreshälfte haben sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter um Jan Allersmeier eine Sommerpause verdient.
Für Robin Lange, Schüler der Weser - Sekundarschule in Vlotho, geht eine einjährige Praktikumszeit im Rahmen seines sozialen Engagements in der Fahrradselbsthilfewerkstatt zu Ende. „Ich habe hier viel gelernt und konnte vieles selber machen. Bei schlechtem Wetter ist es ganz schön eng in der Hütte. Aber es hat mir viel Spaß gemacht und ich habe viele nette Menschen kennen gelernt.“

Dienstags in der Zeit von 16.00 – 19.00 Uhr ist das Mitarbeiterteam (Friedel Valdorf, Veit Wetter, Justus Scherfeld, Ruben Köster, Robin Lange und Leandro Zinn) vor Ort um gespendete Fahrräder zu reparieren und dann an Menschen weiter zu geben, die ein Fahrrad brauchen. Vom Kinderfahrrad bis zum hochwertigen Sportfahrrad ist alles dabei, freut sich Jan Allersmeier, der seit 3 Jahren für die Fahrradwerkstatt mit seinem Team verantwortlich ist. „In diesem Jahr hatten wir sogar einen Außeneinsatz. Am 05.06.2019 haben wir einen Vormittag im Ev. Kindergarten in Uffeln vor Ort die Kinderräder repariert.“

]]>
rainer@labie.de (Rainer Labie) Haupteintrag Jugendarbeit Arbeistfelder Thu, 01 Aug 2019 07:36:33 +0200
Sternstunden des Lebens https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/kirchengemeinden/bad-oeynhausen/altstadt/aktuell/3286-sternstunden-des-lebens.html https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/kirchengemeinden/bad-oeynhausen/altstadt/aktuell/3286-sternstunden-des-lebens.html

Gelungener Gesprächsabend über "Zeit und Ewigkeit"

Augenblicke: Referent Thomas Sawatzky erläuterte beim Gesprächsabend im Forum im Foyer, was Zeit physkalisch ist. | Photo: Lars Kunkelscs/Bad Oeynhausen. Das Thema Zeit stand diesmal im Mittelpunkt der Reihe „Forum im Foyer“ der Altstadtgemeinde. Zahlreiche Besucher waren ins Foyer der Auferstehungskirche am Kurpark gekommen, um sich über das Thema auszutauschen, was Zeit ist, was sie erfüllt und welche Sternstunden es im Leben gibt.

„Viele Menschen haben das Gefühl, immer weniger Zeit zu haben. Sie fühlen sich durchgetaktet und jonglieren mit ihren Terminen, um alle Erwartungen zu erfüllen. Arbeitszeit, Zeit für die Familie, doch was bleibt noch an Zeit für sich selbst übrig? Die Zeit scheint zu verfliegen, doch besondere Momente und Mußestunden vergehen dagegen viel zu schnell“, sagte Pfarrer Lars Kunkel.

]]>
rainer@labie.de (Rainer Labie) Haupteintrag Altstadt Kirchengemeinden Tue, 30 Jul 2019 14:18:21 +0200
Zuhause sein https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/kirchenkreis/aktuell/3285-zuhause-sein.html https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/kirchenkreis/aktuell/3285-zuhause-sein.html

Eine Veranstaltungsreihe im Evangelischen Kirchenkreis Vlotho

Zuhause sein - Eine Veranstaltungsreihe im Evangelischen Kirchenkreis Vlotho.AST/Bad Oeynhausen. In unseren eigenen Wänden fühlen wir uns zuhause. Wir leben dort als Teil einer Familie oder Gemeinschaft, oft auch in einem Miteinander mit anderen Mietparteien oder inmitten einer Nachbarschaft.

Es stellt sich die Frage: wie kann „Zuhause sein” für alle gelingen? „Zuhause sein” berührt Menschen verschiedenen Alters und Herkunft auf ganz verschiedene Art und Weise. In unterschiedlichen Veranstaltungsformaten und Angeboten können sich interessierte Besucherinnen und Besucher darüber austauschen, was für sie ein Zuhause ausmacht, wie sie Zuhause gestalten können und wollen und welche Wünsche und Ideen sie für ein gemeinsames Zusammenleben haben.

]]>
rainer@labie.de (Rainer Labie) Haupteintrag Aktuell Nachrichten Fri, 19 Jul 2019 08:55:25 +0200
Kulturarbeit trotz(t) Armut https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/arbeitsfelder/kirche-und-kultur/kuk-aktuell/3284-kulturarbeit-trotz-t-armut.html https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/arbeitsfelder/kirche-und-kultur/kuk-aktuell/3284-kulturarbeit-trotz-t-armut.html

Kulturreferat des Kirchenkreises übergab erneut Spenden

Kulturarbeit macht Freude: Tobias Bicker, Ulla Poch und Hartmut Birkelbach (v.l.) bei der Spendenübergabe. | Photo: Ina RohlederHB/Bad Oeynhausen. Auch wenn die Kulturarbeit des Ev. Kirchenkreises Vlotho ihrerseits immer wieder auf Spenden angewiesen ist, um ihre zahlreichen Aktivitäten durchführen zu können, hat sich „KuK!“-Pfarrer Hartmut Birkelbach schon vor Jahren dafür entschieden, mit dieser Arbeit eine besondere Benefizaktion zu verbinden: sofern bei diesen Veranstaltungen ein Eintrittsgeld erhoben wird, geht ein Euro pro Karte an kirchliche und andere sozial-diakonische Einrichtungen in der Region, die sich konkret für Kinder und junge Familien einsetzen, deren Leben von Armut geprägt ist.

In diesem Zusammenhang wurden jetzt wieder jeweils 500 Euro an die ‚Kulturfabrik‘ in Vlotho und das ‚KulturWerk‘ in Bad Oeynhausen ausgezahlt, damit sie diese im Rahmen ihrer Arbeit schnell und unbürokratisch einsetzen können. „Diese Spende kommt uns wie gerufen“, sagte Tobias Bicker von der ‚Kulturfabrik‘, „denn manche Familien können z.B. selbst den vergleichsweise geringen Kostenbeitrag für die bevorstehenden Ferienspiele nicht aufbringen – und denen können wir jetzt sagen: eure Kinder sind eingeladen!“

]]>
rainer@labie.de (Rainer Labie) Haupteintrag Kirche und Kultur Arbeistfelder Thu, 18 Jul 2019 12:36:39 +0200
Fliegende Wünsche zum Abschied https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/kirchengemeinden/bad-oeynhausen/rehme/aktuell/3283-fliegende-w%C3%BCnsche-zum-abschied.html https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/kirchengemeinden/bad-oeynhausen/rehme/aktuell/3283-fliegende-w%C3%BCnsche-zum-abschied.html

Kindergartenleiterin Marina Birke geht in den Ruhestand

Romeo (v.l.), Linn, Marlene, Jenny, Ajanda, Ley, Neslian und Merle feiern mit Erzieherin Simona Bleich und Marina Birke und zeigen die Präsente, die ihre Kindergartenleiterin zum Abschied bekommen hat.scs/Bad Oeynhausen. Mit einem fröhlichen gemeinsamen Sommerfest des „Zwergenhaus“ und der „Kirchmäuse“ verabschiedeten sich Kinder und Kolleginnen von ihrer langjährigen Leiterin Marina Birke, die in Kürze ihren wohlverdienten Ruhestand antritt.

Zum Abschluss des Festes ließen die Kinder viele bunte Luftballons in den Sommerhimmel steigen, an die sie Karten mit guten Wünschen für die Kindergartenleiterin geheftet hatten. Gespannt warten sie nun jeden Tag auf den Postboten, ob 'Luftpost' dabei ist und aus welchen Orten die Karten zurückgeschickt werden.

]]>
rainer@labie.de (Rainer Labie) Haupteintrag Rehme Kirchengemeinden Thu, 11 Jul 2019 07:33:23 +0200
Das ist mir heilig! https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/arbeitsfelder/kirche-und-kultur/kuk-aktuell/3282-das-ist-mir-heilig.html https://www.kirchenkreis-vlotho.de/website/arbeitsfelder/kirche-und-kultur/kuk-aktuell/3282-das-ist-mir-heilig.html

Schule und Kirche kooperieren bei Poetry-Slam-Projekt

Keine Kontrahenten, sondern ein Team: die Aktiven beim Poetry-Slam. | Photo: Luca BroseIKG/Bad Oeynhausen. In einem besonderen Kooperationsprojekt des Ev. Kirchenkreises Vlotho und des Bad Oeynhausener ‚Immanuel-Kant-Gymnasiums‘ sind junge Menschen der Frage nachgegangen, was ihn heilig ist, und haben ihre Antworten in einem öffentlichen Poetry Slam vorgestellt. Anschließend haben die Teilnehmerinnen Luca Brose und Lilli Maag zusammen mit ihrem Lehrer Benjamin Schürmann dieses Projekt für die Schulzeitung so beschrieben:

„Was ist eigentlich ein Poetry Slam? Diese Frage stellten uns nicht nur unsere Mitschüler, sondern auch Lehrer, Eltern und weitere Interessierte. Unsere Antwort darauf fiel immer gleich aus: Ein Poetry Slam ist ein fiktiver Wettstreit mit kreativen, ausdrucksstarken und poetischen Texten, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem gemeinsamen Thema selbst verfasst haben. Letztlich geht es vor allem darum, zu diesem Thema individuell Stellung zu beziehen.

]]>
rainer@labie.de (Rainer Labie) Haupteintrag Kirche und Kultur Arbeistfelder Wed, 10 Jul 2019 17:49:30 +0200