Bunte Masken für Altenheime und das Diakonische Werk sollen Freude vermitteln

Masken können nicht vor einer Ansteckung mit dem so genannten Corona-Virus schützen, aber im Zweifelsfall verhindern, dass bereits Infizierte das Virus unwissentlich weiterverbreiten. Trotzdem werden Schutzmasken zu horrenden Preisen verkauft und werden dort, wo sie alltäglich aus hygienischen Gründen gebraucht werden, immer knapper. Deshalb nähen jetzt fast 25 Näherinnen aus den evangelischen Kirchengemeinden bunte Masken für die Mitarbeitenden in Altenheimen und beim Diakonischen Werk im Kirchenkreis Vlotho.

 

Weiterlesen ...

Telefonseelsorge hilft während des Corona-Virus weiter: 0800 / 111 0 111

Die TelefonSeelsorge Ostwestfalen versucht den Dienst am Telefon unter Einhaltung der empfohlenen Schutzmaßnahmen so weit wie möglich aufrecht zu erhalten. 

Das Virus wirkt sich auch auf die psychosoziale Landschaft aus. Das spüren die Ehrenamtlichen deutlich am Telefon. Seit dem 10. März werden Gespräche zum Thema „Corona-Virus“ statistisch erfasst. Nach einer Woche, am 17. März hatten bundesweit 39,9% der Gespräche das Virus zum Thema, Tendenz steigend. Es geht um Angst vor weiterer Isolation, um Ängste um die eigene Gesundheit, um Existenzängste, aber auch um alltagspraktische Fragen. 

 

Weiterlesen ...

Zeitgefährten wollen einsame Menschen besuchen und ihre Zeit schenken

Unter anderen haben die Basisschulung für den Besuchsdienst im Kirchenkreis Vlotho besucht und sind jetzt ausgebildete Zeitgefährten (v.l.n.r.): Jürgen Henning, Roswitha Obermann, Kerstin Vogel, Tanja Stürzebecher, Kathi Joosten, Erika Lüth, Barbara Emde, Diana Meyer und Claudia Hensler.Sie sind bereit Zeit zu verschenken und damit einsamen Menschen Halt und Kraft zu geben: Insgesamt 22 Zeitgefährten haben die Basisschulung für den Besuchsdienst im Kirchenkreis Vlotho absolviert und wollen Menschen besuchen, die jemanden zum Reden, Spazieren oder in Erinnerungen schwelgen brauchen.

„Immer mehr Menschen werden im Alter einsam, vor allem wenn sie nicht mehr mobil sind“, weiß Diakonin Ina Rohleder, die sich beim Kirchenkreis Vlotho um Seelsorge im Alter kümmert. Wenn die Kinder aus dem Haus sind, der Ehepartner verstirbt und man die Nachbarn nicht mehr kennt, ziehen sich viele ältere Menschen zurück. „Einsamkeit im Alter wird ein immer größeres Problem in unserer Gesellschaft“, so Rohleder. In einer speziellen Schulung für Zeitgefährten hat die Diakonin Ehrenamtliche bestmöglich auf ihren Einsatz im Besuchsdienst vorbereitet.

 

Weiterlesen ...

Diakonin Ina Rohleder lädt zu sich nach Hause ein

Proben für den „großen kleinen“ Auftritt im Wohnzimmer: Ute Lindemann-Treude (Flöte, Gesang) und Alexander Hermeling (Klavier, Gesang).CD/Bad Oeynhausen. Diese Einladung kommt von Herzen: Diakonin Ina Rohleder veranstaltet ein Wohnzimmerkonzert in ihrem eigenen Wohnzimmer. Am Mittwoch, den 06. November wird ab 19 Uhr auf engstem Raum zu  Flöte, Klavier und Gitarre gesungen. Die Zuhörer können es sich zur herbstlichen Musik auf dem Sofa gemütlich machen.

„Zur Not weichen wir in den Flur aus“, scherzt Ina Rohleder. Die Diakonin für Seelsorge im Alter im Kirchenkreis Vlotho öffnet ihre eigene Wohnung für ein Wohnzimmerkonzert der besonderen Art: Ute Lindemann-Treude, Alexander Hermeling, Almut Treude und Ina Rohleder selbst werden herbstliche Lieder zum Mitsingen präsentieren. „Natürlich können die Gäste auch einfach kommen und zuhören, aber besonders viel Spaß macht Hausmusik doch, wenn alle mitmachen. Wie früher eben, als sich die ganze Familie zum gemeinsamen Musizieren im Wohnzimmer versammelt hat“, schwärmt Ina Rohleder. Die Idee zum besonderen Abend kam ihr relativ spontan: „Ich beschäftige mich in meiner Arbeit oft mit Menschen, die alleine zu Hause leben. Das wird ein immer größeres Problem, gerade hier auf dem Land. Die Kinder sind ausgezogen, die Menschen werden älter im eigenen Haus und werden immer einsamer. Ich möchte zum Nachdenken darüber anregen, wie wir in Zukunft zusammen leben können. Dafür öffne ich auch gerne meine Wohnung.“

 

Weiterlesen ...

Konzert am 16.11.2019 in der Heilandkirche Siemshof Löhne

Der Chor Joyful Voices freut sich auf das Benefiz-Konzert.PH/Löhne. Die Joyful Voices laden am Samstag 16. November 2019 zu einem Benefizkonzert zugunsten des Fördervereins TelefonSeelsorge Ostwestfalen um 17.00 Uhr in die Heilandkirche Siemshof ein.

Die Chorleiterin Janina Bohnhorst hat mit dem Chor ein stimmungsvolles Programm aus Gospel und Spirituals zusammengestellt. Die Keyboardbegleitung übernimmt der Kirchenmusiker mit Masterabschluss der evangelischen Kirchenmusik, Tim Gärtner.

 

Weiterlesen ...

Evangelischer Besuchsdienst des Kirchenkreises Vlotho fährt nach Soest

190916 Pressemitteilung Besuchsdienst SoestGP/Soest. Am Dienstag, den 10. 9. starteten 25 der in den Kliniken ehrenamtlich tätigen Damen des evangelischen Besuchsdienstes ihren diesjährigen Tagesausflug in die schöne mittelalterliche Stadt Soest.

Bei bestem Wetter konnten sich alle TeilnehmerInnen bei einer Stadtführung von der Geschichte und Vielfältigkeit der Stadt überzeugen: Soest, eine der bedeutendsten Hansestädte im Mittelalter. Hier entstand das erste nachweislich aufgezeichnete Stadtrecht im deutschen Raum, das zum Vorbild für viele weitere Städte, wie z.B. Lübeck wurde. Daneben ist Soest auch bekannt für seine zahlreichen Solequellen. Heute verbindet man Soest auch mit der alljährlichen Allerheiligenkirmes, die größte Altstadtkirmes Europas.

 

Weiterlesen ...

Nachrichten

200305 Stellenangebote

Seiten-Abo:

Statistik

Insgesamt:
10386061

Aktuell 69 online